Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

eCommerce Nacht 2019: Ausblick in die Zukunft des Handels

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Ein Abend, drei Vorträge: Bei der eCommerce Nacht 2019 blicken die Gäste schon heute in die Handelswelt von morgen. Drei renommierte Experten sprechen über künstliche Intelligenz, Internet- und Wettbewerbsrecht sowie die digitale Transformation. Am 8. April an der OTH Amberg-Weiden am Campus Weiden.

Dekan Prof. Dr. Bernt Mayer, Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug, Norbert Weig (fotopuzzle.de), Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Hellbach und Prof. Dr. Marco Nirschl

Was steckt hinter Schlagworten wie „Internet of Things“ oder „Micropayment“? Und vor allem: Was ist wichtig für den Handel und welche Aufgaben stehen an? Dr. Matthias Bauch, Key Account Manager bei der Synnotech AG, beantwortet Fragen wie diese in seinem Vortrag über Künstliche Intelligenz und Co.

Kilian Kost, Rechtsanwalt der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE, referiert über „Internet und Recht“. Unternehmen, die ihre Aktivitäten im Netz rechtssicher gestalten möchten, zeigt er einen Weg durch den Dschungel der verschiedenen Gesetze, den Vorgaben der EU und den zahllosen relevanten Urteilen. Denn Online-Handel im „Land der Abmahner“ rechtssicher zu gestalten, ist keine kleine Kunst.

Ganz praktisch wird’s bei Ralf Mager. Der Head of eCommerce/Online Marketing bei LODENFREY Verkaufshaus München zeigt, wie die digitale Transformation in einem 176 Jahre alten Traditionsunternehmen wie LODENFREY gelingt. Dabei gibt er Tipps zur Bewältigung der Digitalisierung mit Beispielen aus dem Geschäftsleben.

Die eCommerce Nacht richtet sich an alle, die mehr über Onlinemarketing und Onlinehandel erfahren möchten. Sie wird von fotopuzzle.de und der OTH Amberg-Weiden in Kooperation veranstaltet. Weitere Informationen gibt es hier. Dort können Sie sich auch anmelden.

Nach oben