Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gesundheitsmanagement an der OTH Amberg-Weiden: BARMER Campus-Coach gibt Tipps für den gesunden Studienalltag

| Hochschulkommunikation

Seit Wochen nur Fertigpizza. In der Spüle stapeln sich Kaffeetassen, über den Boden huschen Staubmäuse, die Augen bleiben kaum noch auf. Prüfungszeit. Stresszeit? Ungesunde Zeit? Muss nicht sein. Der BARMER Campus-Coach hat die OTH Amberg-Weiden besucht, gestern in Amberg, heute in Weiden. Mit Gesundheitstests und vielen Tipps im Gepäck.

Studierende beim Campus-Coach-Test

Der Campus-Coach war heuer zum ersten Mal in der Hochschule. Dabei handelt es sich um ein Gesundheitsprogramm, das Studierenden die Möglichkeiten aufzeigt, den Lebensstil zu optimieren, insbesondere in den Bereichen Fitness, Ernährung, Stress und Sucht. Denn nur wer sich wohlfühlst, kann sich voll auf sein Studium konzentrieren.

Deshalb brachte der Campus-Coach allen Studentinnen und Studenten der Hochschule ein kleines Geschenk mit: Sie können mit der App 7Mind ihre mentale Gesundheit stärken und Achtsamkeit lernen, zwölf Monate lang kostenfrei. So kommt man entspannt durch die Prüfungszeit.

Gesundheitsmanagement ist ein zentraler Baustein in den Aufgaben einer Hochschule. An der OTH Amberg-Weiden sind eine Vielzahl von Handlungsfeldern und Maßnahmen für die Studierenden und MitarbeiterInnen bereits vorhanden, zum Beispiel Hochschulsport, Präventionskurse und die OTHealthy-Aktionstage.

Auf einem Bein kann man schlecht stehen, besonders mit geschlossenen Augen... Aber mit Übung geht's.

Vizekanzler Josef Roth (1.v.l.), Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug (3.v.l.) und Christine Katharina Raps vom Hochschul-Gesundheitsmanagement (4.v.l.) mit dem Campus-Coach-Team von BARMER

Nach oben