Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Biotop für die Seele – Raum der Stille wieder eröffnet

| Hochschulkommunikation, Studierendenvertretung

An der OTH Amberg-Weiden wird nicht nur großer Wert auf Qualität in der Lehre gelegt, auch der Mensch kommt hier nicht zu kurz. Was die Mensa für den Körper ist, ist der „Raum der Stille“ für die Seele. Ein Ort zum Kraft tanken, Ruhe erfahren oder auch mal um in sich zu kehren. Ein Raum, der nicht bei allen bekannt ist, aber dennoch von vielen gut besucht und auch sehr geschätzt wird.

Vielfältig wird der „Raum der Stille“ an der Hochschule genutzt und  solange die Regeln respektiert werden, kann der Raum auch für so gut wie alles verwendet werden.
Vor Jahren schon wurde der Raum von der Hochschulseelsorge in Amberg angeregt und letztendlich von der Hochschulleitung umgesetzt. Um den Rückzugsort noch einmal aufzuwerten, haben sich die Studierendenvertretung und die Hochschulseelsorge zusammengetan, Teppich und Sitzsäcke gereinigt und die Ausstattung erweitert.

Die Seele baumeln lassen, dem Studienalltag entfliehen – hochwertige Paletten-Loungemodule, eine Paletten-Biergarnitur und zwei Großformatbilder mit Kroatienpanorama schaffen die passende Atmosphäre. Diese Aufwertung wurde durch das Engagement der Studierendenvertretung und die finanzielle Unterstützung der Hochschulleitung sowie der evangelischen und katholischen Hochschulseelsorge möglich gemacht. Offiziell wiedereröffnet wurde der „Raum der Stille” vergangenen Dienstag.

Pfarrer Dr. Johannes Blohm und Hochschulseelsorger Dr. Markus Lommer weihten den Raum ein. Hierzu hat die Studierendenvertretung Fairtrade-Kaffee und Tee spendiert. Die Hochschulseelsorge hat zum Start der Prüfungsphase auch noch einige Einheiten einer „Anti-Prüfungsstress-Massage“ angeboten. Somit wurde bei der Neueröffnung die vollständige Bandbreite des Raumes aufgezeigt. Ein Raum zum Verweilen, zum Austausch, zum Erholen oder zum Beten.

Zugänglich ist der Raum rund um die Uhr für alle Hochschulangehörigen per Hochschulausweis. Zu finden ist dieser in der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik (MB/UT) im dritten Stock, Raum 308, gleich neben dem Aufzug.

 

Nach oben