Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„25 Vorträge – 25 Orte“: Energie und Rohstoffe aus Müll – Daten und Fakten

| Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Veranstaltungen | 25 Jahre

Samstag, 12.10.2019, 12.00 Uhr , Zweckverband Müllverwertung Schwandor, Alustraße 7, 92421 Schwandorf

Die Energiewende ist in letzter Zeit etwas ins Stocken geraten. Vor allem die Hindernisse bei alternativen Energien wie der Windkraft sind täglich Gegenstand der Nachrichten. Ein Bereich wird häufig übersehen: der Beitrag, den Müll zum Klimaschutz und zur Energiewende leisten kann. Denn im oft achtlos weggeworfenen Abfall stecken jede Menge Energie und Rohstoffe.

Wie man diese nutzbar machen kann, beleuchtet Prof. Dr. Mario Mocker im Rahmen der Vortragsreihe „25 Vorträge – 25 Orte“ anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der OTH Amberg-Weiden.

Er ist zu Gast beim Tag der Offenen Tür des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf ZMS am 12. Oktober 2019 zwischen 9 und 16 Uhr in der Alustraße 7 in Schwandorf. Professor Mockers Vortrag findet um 12 Uhr statt.
Der ZMS ist ein Innovativer LernOrt (ILO) der OTH Amberg-Weiden sowie ein enger Partner der Hochschule in Forschung und Lehre.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Über „25 Vorträge – 25 Orte”

Aus der Region für die Region, aus der Praxis für die Praxis – so der Gründungsauftrag der OTH Amberg-Weiden. Im Rahmen des 25-jährigen Gründungsjubiläums möchte die OTH Amberg-Weiden mit der Veranstaltungsreihe „25 Vorträge – 25 Orte“ in die Region gehen, um wissenschaftliche Themen der breiten Öffentlichkeit anschaulich vorzustellen.

Themen aus den Bereichen Digitalisierung, Roh- und Reststoffe, Energieeffizienz, Klimaschutz, und ländlicher Raum stehen in verschiedenen Vorträgen an verschiedenen Orten in der ostbayerischen Region im Mittelpunkt.

Alle Veranstaltungen im Jubiläumsjahr sind auch auf der Website der OTH Amberg-Weiden unter www.oth-aw.de/jubilaeum zu finden.

Nach oben