Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Neumarkter HochschulForum: Schöne neue Welt – Digitalisierung als Chance für eine bessere Gesundheitsversorgung?

| Pressemeldungen, Virtuelle Events

Dienstag, 06.07.2021, 16.30 Uhr – 18.00 Uhr, online, Veranstalter: Digitales InnovatiosLabor

Die Perspektiven der Digitalisierung für die Gesundheitsversorgung der Zukunft – ein zentrales gesellschaftliches Thema, da der Altersdurchschnitt der Bevölkerung in Deutschland stetig zunimmt. Beim kommenden Neumarkter HochschulForum am 6. Juli werden Prof. Dr. Steffen Hamm und Jörg Trinkwalter dieses Thema in den Fokus nehmen.

In dem ersten Vortrag wird Prof. Dr. Steffen Hamm darauf eingehen, was Digitalisierung im Gesundheitswesen eigentlich bedeutet, welche Chancen damit verbunden sind, welche aktuellen Entwicklungen sich feststellen lassen und welche Herausforderungen der Digitalisierung zu beachten sind.
Prof. Dr. Steffen Hamm vertritt an der OTH Amberg-Weiden das Lehrgebiet Gesundheitswirtschaft und ist Studiengangsleiter des Bachelorstudiengangs „Digital Healthcare Management“. Zudem ist er einer der Projektleiter des Forschungsprojekt „5G4Healthcare“. Dieses Projekt hat das Ziel, auszuloten, ob die 5G-Technologie für eine Verbesserung in der ländlichen Gesundheitsversorgung sorgen kann.

Anschließend wird Jörg Trinkwalter, Mitglied der Geschäftsführung des Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg e.V. und geschäftsführender Gesellschafter der Medical Valley GmbH, die Bedeutung transdisziplinärer Zusammenarbeit für Innovationen im Gesundheitssektor und für den Erfolg von Start-ups, Forschungsgruppen und Projekten an konkreten Beispielen aus der Metropolregion Nürnberg darstellen. Das Medical Valley ist eines der dynamischsten Medizintechnikregionen weltweit, wurde 2010 als eines von nur 15 Spitzenclustern durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgewählt und ist seit Jahren Kooperationspartner der OTH Amberg-Weiden.

Im Anschluss an den Vortragsteil besteht für alle Teilnehmenden wieder die Gelegenheit, Fragen an die Referenten zu stellen und das Thema vertiefend zu diskutieren.

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Melden Sie sich bitte auf der Seite des Neumarkter HochschulForums über das Formular an, um den Link zur Konferenz per Mail zu erhalten.

 

Nach oben