Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studierende sollen zurück auf den Campus – OTH Amberg-Weiden setzt auf Präsenzlehre im Wintersemester

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen

Die OTH Amberg-Weiden plant zum Wintersemester 2021/2022 wieder weitgehend zum Präsenzbetrieb zurückzukehren – soweit es die geltenden Vorschriften zum Infektionsschutz erlauben. Um dies zu realisieren, setzt die Hochschule auf ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, das sich in den zurückliegenden Semestern bereits sehr gut bewährt hat, sowie auf das sogenannte 3-G-Prinzip (Genesen, Geimpft, Getestet). Dank enger Abstimmung mit den örtlichen Impfzentren ist es für Studierende, als auch für BewerberInnen, ganz einfach möglich sich an den jeweiligen Hochschulstandorten impfen zu lassen.

Studierende sitzen mit Masken und Abstand in einem Hörsaal

Die Hochschule plant zum Wintersemester, mittels eines ausgeklügelten Hygienekonzepts sowie dem 3-G-Prinzip (Genesen, Geimpft, Getestet), wieder weitgehend zum Präsenzbetrieb zurückzukehren (Symbolfoto vom letzten Jahr)

„Als Technische Hochschule entspricht es unserem Profil, unseren Studierenden neben der Theorie insbesondere anwendungsorientiertes Wissen zu vermitteln und wir hoffen sehr, dass wir dies im Wintersemester wieder in Präsenz tun können. Selbstverständlich genießt der Schutz aller Hochschulangehörigen dabei auch weiterhin höchste Priorität“, erläutert Prof. Ulrich Müller, Vizepräsident der OTH Amberg-Weiden dazu. Neben der Präsenzlehre soll den Studierenden auch wieder ein möglichst normales Hochschulleben ermöglicht werden. Dazu zählt zum Beispiel das persönliche Kennenlernen von Dozierenden und KommilitonInnen, aber auch das Ankommen am Hochschulort.

„Damit dies möglich ist, bitten wir unsere Studierenden und auch unsere BewerberInnen, sich mit der Frage zu beschäftigen, ob Sie sich noch vor dem Wintersemester für eine Impfung entscheiden“, betont Prof. Ulrich Müller. Studierende und BewerberberInnen können sich ganz einfach und ohne Terminvereinbarung in den örtlichen Impfzentren in Amberg, Weiden und Sulzbach-Rosenberg impfen lassen, der Erstwohnsitz ist dabei unerheblich. Es genügt die Immatrikulationsbescheinigung oder den Bewerbungsnachweis vorzulegen. Impfwillige können dabei selbst wählen ob sie den Impfstoff von Biontech, Moderna oder die Einzelimpfung Johnson & Johnson erhalten möchten.

Freie Plätze fürs Wintersemester 2021/2022

Die Bewerbungszeit wurde für die meisten der fast 30 Bachelorstudiengänge vorerst bis 15. August verlängert. Auch für einige ausgewählte Masterstudiengänge ist eine Bewerbung weiterhin möglich, zum Beispiel für den im Wintersemester 2021/22 erstmalig angebotenen Studiengang Educational Technology. Mehr Informationen erhalten Studieninteressierte auf der Website der OTH Amberg-Weiden (www.oth-aw.de).

 

Nach oben