Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mehr Flexibilität im Studium – Teilzeitangebote an der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Alumni

„Beruflich durchstarten, aber gleichzeitig die akademische Laufbahn weiterbringen“, fasst Corinna Lehner ihre Gründe für ein Teilzeitstudium zusammen und betont: „Gerade für Akademiker-Frauen mit Kinderwunsch bietet das Teilzeitstudium eine tolle Möglichkeit, ‚etwas Zeit aufzuholen‘.“ Ihr Kommilitone Robert Justus führt außerdem an: „Ich möchte weiterhin einen Beruf ausüben, da mir ein Vollzeitstudium finanziell sehr schwerfällt und Berufserfahrung unglaublich wichtig ist.“

Es gibt viele Gründe, warum Studierende den Zeitaufwand eines Vollzeitstudiums nicht stemmen können oder wollen – dafür bietet die OTH Amberg-Weiden mit dem Teilzeitstudium eine mögliche Alternative. Das Studium ist inhaltlich mit einem Vollzeitstudium identisch, nur wird die Regelstudienzeit gestreckt, wodurch sich ein deutlich geringerer Workload pro Semester ergibt: Beim Bachelorstudium auf 11 anstelle von regulär 7 Semestern, beim Masterstudium auf 5 anstatt regulär 3 Semestern. Derzeit können die Bachelorstudiengänge Internationales Technologiemanagement, Medizintechnik und Wirtschaftsingenieurwesen sowie der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Digital Engineering & Management in Teilzeit studiert werden.

Corinna Lehner und Robert Justus, die beide im ersten Semester des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen sind, haben bis jetzt durchweg positive Erfahrungen gemacht. „Gerade das durch Corona verursachte Remote-Studium ermöglicht mir sehr viel Flexibilität für die Koordination von Arbeit und Studium“, führt Corinna Lehner an. Robert Justus betont, dass man sich die Module pro Semester sehr flexibel selbst auswählen kann.

Flexibler Wechsel

Die Entscheidung für ein Teilzeitstudium kann dabei auch erst später im Studium getroffen werden. So ist ein Wechsel von Vollzeit in Teilzeit oder andersherum grundsätzlich möglich. Auch das Praxissemester, welches Teil jedes Bachelorstudiengangs an der OTH Amberg-Weiden ist, kann dabei auf zwei Semester ausgeweitet werden.

„Ich würde es definitiv weiterempfehlen, es ist zwar ein deutlicher Aufwand – je nachdem, wie viele Wochenstunden man im ‚Hauptjob‘ hat – der sich aber sicher lohnen wird!“, betont Corinna Lehner. Auch Immo Heinrich, der im ersten Semester des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen studiert, empfiehlt das Teilzeitstudium weiter, betont dabei aber, dass man sich gut organisieren können sollte und es natürlich auch anstrengend sei, neben Beruf und Familie zu studieren. Robert Justus empfiehlt es „ohne Einschränkungen jedem“ und würde sich sogar wünschen, dass dieses Modell auf weitere Studiengänge ausgebaut wird.

 

Jetzt fürs Sommersemester bewerben

Aktuell ist eine Bewerbung zum Studienstart im Sommersemester 2022 möglich. Im Teilzeitstudiengang gelten dabei dieselben Zulassungsvoraussetzungen wie in der Vollzeit-Variante. Das heißt, es bedarf der Hochschulzugangsberechtigung und beruflich Qualifizierte können sich ebenfalls um einen Studienplatz bewerben.

Mehr Information zum Teilzeitstudium, zur Bewerbung und zur Zulassung erhalten Sie entweder direkt beim Studienbüro oder auf der Website der OTH Amberg-Weiden unter www.oth-aw.de/teilzeitstudium.

 

Nach oben