Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

TechnikForum: Schrauben – Champions im Verborgenen: Nur ne Schraube? Da steckt doch mehr dahinter!

| Pressemeldungen, Veranstaltungen

Mittwoch, 18.05.2022, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, OTH in Amberg, Siemens Innovatorium, Veranstalter: Fakultät MB/UT

Schrauben sind praktisch überall beteiligt und ermöglichen erst die Funktionalität eines Produkts; sie besetzen deshalb eine Schlüsselposition. Eine Schraubverbindung ist das am häufigsten und vielseitigsten verwendete Maschinen- und Verbindungselement. Doch schenken wir diesem so unscheinbarem Stück Metall ausreichend Aufmerksamkeit? Gibt es bei so einem weit entwickelten Produkt überhaupt noch Potential für Innovation und wie sorgt man dafür, dass eine Schraube auch wirklich hält, was Sie verspricht?

Die Fragen beantworten drei ausgewiesene Experten auf dem Gebiet beim nächsten TechnikForum am 18. Mai 2022 ab 19 Uhr an der OTH Amberg-Weiden.

Programm

19.00 Uhr      
Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Koch, Dekan Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik

Moderation
Prof. Dr.-Ing. Horst Rönnebeck, Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik

19.10 Uhr      
Leichtbaupotential Aluminiumschrauben – Eigenschaften, Anwendungen und Montage
Dr.-Ing. Ralf Jenning, Fa. RIBE Verbindungstechnik GmbH & Co. KG

19.30 Uhr      
Schraubverbindung „angezogen“ und dann? – Selbsttätiges Lösen von Schraubverbindungen und Methoden zur Prozessabsicherung
Dipl.-Ing. (FH) Christoph Bodensteiner, Kistler Instrumente GmbH

19.50 Uhr      
Mikroverkapselung – Funktion und Funktionsweise
Anselm Weckerle, Fa. omniTECHNIK Mikroverkapselungs GmbH

20.10 Uhr      
Podiumsdisskussion

20.20 Uhr      
Get-together und Ausstellung der beteiligten Firmen

 

Karrierechancen für Studierende

Ab 12 Uhr bieten beteiligte Firmen für alle Studierenden eine Ausstellung im Foyer vor dem Siemens Innovatorium an. Eine gute Möglichkeit, um über Praxissemester, Abschlussarbeiten oder zukünftige Karrierechancen zu sprechen.

 

Das TechnikForum ist eine Veranstaltung der Fakultäten „Maschinenbau/Umwelttechnik“ und „Elektrotechnik, Medien und Informatik“ und richtet sich an alle Interessierten – auch aus Industrie, Wirtschaft und Bevölkerung. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Stadt Amberg. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum TechnikForum

Nach oben