Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Abschluss Projektverbund ForCYCLE II – Für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft

| Pressemeldungen

Montag, 27.06.2022, 10.30 Uhr – 18.00 Uhr, Amberger Congress Centrum ACC Schießstätteweg 8, 92224 Amberg

Der effiziente und sparsame Einsatz von Ressourcen schafft Unabhängigkeit, spart Kosten und schont gleichzeitig Umwelt und Klima. Die Bayerische Staatsregierung hat hierzu im Juli 2018 einen 7-Punkte-Plan beschlossen. Als wichtigster Baustein dieser Initiative galt die Fortführung der erfolgreichen Projektverbundreihe ForCYCLE. Koordiniert wurde der Projektverbund von der OTH Amberg-Weiden und Fraunhofer UMSICHT, Institutsteil Sulzbach-Rosenberg.

Mit „ForCYCLE II – Projektverbund für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft, insbesondere für KMU und Handwerk“ wurden in 11 Projekten der Fokus noch mehr auf die Anwendung gesetzt. Bayerische Universitäten und Hochschulen entwickelten in den letzten 3 Jahren in Kooperation mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie mit Partnern aus der Wirtschaft innovative Technologien und Verfahren für einen effizienten Einsatz von Ressourcen und zum Recycling. Die zentralen Schwerpunkte lagen auf den Themen Digitalisierung, Substitution und der Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Produktes im Sinne einer Integrierten Produktpolitik (IPP).

Bei der Abschlussveranstaltung „Projektverbund für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft – ForCYCLE II“ unter Beisein von Staatsminister Glauber, MdL, werden die erreichten Ergebnisse vorgestellt.

 

Programm:

11.30 Uhr      Grußwort Prof. Dr. med. Clemens Bulitta, Präsident der OTH Amberg-Weiden

11.35 Uhr       Ansprache Staatsminister Thorsten Glauber, MdL, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

11.50 Uhr       Grußwort Michael Cerny, Oberbürgermeister der Stadt Amberg

11.55 Uhr       Die mächtigste Ressource: Netzwerk, Alexander S. Wolf, 17Academy

12.15 Uhr       Kurzvorstellung der Einzelprojekte, Prof. Dr. Mario Mocker, OTH Amberg-Weiden

12.30 Uhr       Fototermin mit Staatsminister Thorsten Glauber und anschließende Posterbesichtigung

12.45 Uhr       Mittagspause

14.00 Uhr       Interaktives Podiumsgespräch, OTH Amberg-Weiden, REZ, IHK, HWK, vbw

14.45 Uhr       Projektvorstellung Digitalisierung mit anschließender Diskussion

15.55 Uhr       Projektvorstellung Integrierte Produktpolitik

16.45 Uhr       Projektvorstellung Substitution

17.25 Uhr       Dachprojekt NetCYCLE II

 

Detailliertes Programm

Nach oben