Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

PixelBlast: Oberpfälzer Festival feiert in Amberg die Gameskultur

| Pressemeldungen, Alumni

Freitag, 21.10.2022, 17.00 Uhr – Samstag, 22.10.2022, 22.00 Uhr, OTH in Amberg

Bei Computerspiel-Entwicklern steht der Freistaat Bayern hoch im Kurs. Und auch junge Menschen wissen, gute Games und Computerspiele zu schätzen. In Amberg findet nun am 21. und 22. Oktober ein ganz besonderes Event statt: Ein zweitägiges Computerspiel- und Gameskulturfestival, das mit einem hochkarätigen Line-Up die Herzen von Gamesliebhabern höherschlagen lässt. Amberg wird mit dem „PixelBlast 2022“-Festival damit für zwei Tage zum Anziehungspunkt und zur Hauptstadt für alle Gamer.

Eröffnet wird das Gamesfestival am Freitag, 21. Oktober 2022 um 17 Uhr im Wintergarten (Mensa) der OTH Amberg-Weiden. Bei einer 30-minütigen Talkrunde setzen sich Gäste aus Politik, Kultur und Medienpädagogik mit der Vielfalt der Gaming-Welt auseinander. Nach der feierlichen Eröffnung erfolgt die Vorstellung des Kooperationsprojekt Minetest der Medienfachberatung Oberpfalz in Zusammenarbeit mit BayernLabs. Dabei handelt es sich um ein kostenloses Open-Source-Spiel, ähnlich dem weltweit bekannten Minecraft, mit dem man sich mit Blöcken ganze Welten bauen kann. Abgerundet wird der Abend mit der offiziellen Eröffnung der Ausstellung „Geschichte des Computerspiels“.

Events, Bühnenshows, sowie verschiedene Workshops zum Themenbereich „Gamesculture“ stehen am Samstag, 22. Oktober, ab 10 Uhr an der OTH Amberg-Weiden in Amberg auf dem Programm. In Vorträgen und Workshops präsentieren EntwicklerInnen von Computerspielen neue Projekte, Lehrende aus dem akademischen Bereich aktuelle Erkenntnisse der Forschung, sowie „Influencer“ und Social-Media-Persönlichkeiten verschiedene popkulturelle Formate und Einflüsse.

Neben den praktischen Angeboten in den Seminarräumen der OTH Amberg-Weiden, der Ausstellung im Wintergarten und den Live-Events am Hochschulcampus ist das Ring-Theater Amberg der Ort für Filmgenuss. Dabei sind nicht nur Filme zu sehen, die ein Spiel eins zu eins umsetzen, sondern es werden Filme gezeigt, die unabhängig von einem spielerischen Vorbild, Ideen, Visionen und Versatzstücke von Computerspielen aufnehmen und damit versuchen, ihre Geschichten neu zu erzählen und frische künstlerische Bereiche erschließen.

Veranstalter des Events „PixelBlast 2022“ sind der Bezirksjugendring Oberpfalz und die Medienfachberatung für den Bezirk Oberpfalz. „Der Fokus liegt auf der Annäherung von digitaler Kunst, der Lust am Experiment sowie dem praktischen Umgang mit Spielen und Spieleinnovationen", erklärt Volker Dietl von der Medienfachberatung für den Bezirk Oberpfalz.

Das PixelBlast Festival und die angebotenen Workshops sind kostenlos, jedoch ist die Teilnehmerzahl in den Workshops begrenzt. Das Programm, den genauen Zeitplan und die Anmeldung zu den Workshops sind auf der Website von PixelBlast zu finden.

Nach oben