Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vernetzung berufliche und akademische Bildung: MdB Albert Rupprecht im Dialog mit der OTH Amberg-Weiden

Presseeinladung

| Pressemeldungen

Donnerstag, 15.02.2018, 12.00 Uhr – 12.30 Uhr, OTH in Weiden, Weidener Technologiecampus (WTC), 1.28

Förderung der Durchlässigkeit zwischen hochschulischer und beruflicher Bildung ist ein wichtiges Thema in der Wissens- und Bildungsregion Oberpfalz. Das Verbundprojekt "OTH mind" der OTH Regensburg und der OTH Amberg-Weiden, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 2,5 Millionen Euro unterstützt wird und Anfang Februar in die zweite Förderrunde gestartet ist, setzt genau hier an. Das Projekt "OTH mind" richtet sich vor allem an beruflich Qualifizierte, Berufstätige und StudienzweiflerInnen, mit dem Ziel des lebenslangen Lernens. Der Start der zweiten Förderphase ist für MdB Albert Rupprecht, Bildungs- und forschungspolitischer Sprecher der CDU/CSU im Deutschen Bundestag, Anlass, sich mit der OTH Amberg-Weiden auszutauschen.

Beim Besuch von MdB Albert Rupprecht am 15. Februar 2018 stehen die Themen Weiterbildung, Durchlässigkeit und die Vernetzung beruflicher und akademischer Bildung im Fokus. Dabei werden das bisher erfolgreiche umgesetzte "OTH mind"-Projekt und die Weiterentwicklung in der zweiten Förderphase vorgestellt. Auch die neuen geplanten Weiterbildungsangebote der OTH Amberg-Weiden werden thematisiert.

Um 12.00 Uhr ist ein Pressegespräch geplant, zu dem interessierte MedienvertreterInnen herzlich eingeladen sind.

Nach oben