Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Informationen für die Presse

| Pressemeldungen

Die Vorbereitungen für das Wintersemester 2010/2011 mit Beginn zum 1. Oktober 2010 sind an der Hochschule Amberg-Weiden in vollem Gange. Für ausgewählte Studiengänge besteht noch die Möglichkeit, sich kurzfristig für ein Studium zu entscheiden. Dies ist auch die Chance auf einen Studienplatz, falls man in diesen Tagen einen Ablehnungsbescheid für einen Studiengang mit Numerus Clausus erhalten hat.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen

Nach dem sehr guten Abschneiden des Running Snail Racing Teams der Hochschule Amberg-Weiden beim Wettkampf in Silverstone (England) im Juli 2010 hat sich die Mannschaft der HAW mit ihrem Rennwagen der Saison 2010 erneut gegen hochkarätig besetzte Teilnehmerfelder in Hockenheim (Deutschland) und Györ (Ungarn) behauptet.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen

Einen Informationsbesuch an der Hochschule Amberg-Weiden stattete Bundestags-Abgeordneter Alois Karl (CSU, Neumarkt) dem Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr. Erich Bauer, am 29. Juli 2010 in Amberg ab. Die Gesprächsinhalte reichten vom aktuellen Profil der Hochschule in ihren 18 Studiengängen bis hin zu Projekten des Wissens- und Technologietransfers in der Oberpfalz und darüber hinaus. „Die Hochschule Amberg-Weiden ist eine regionale Erfolgsgeschichte“, so HAW-Präsident Prof. Dr. Erich Bauer. So sind an der Hochschule aktuell 2.700 Studierende eingeschrieben, für einen Studienbeginn zum kommenden Wintersemester 2010/2011 sind 5.008 Bewerbungen an der HAW eingegangen. MdB Alois Karl unterstrich die bedeutende Rolle der HAW für die Hochschulregion, die auch den Raum Neumarkt in der Oberpfalz mit einschließt.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen

Im Sommersemester 2010 wurde ein Kooperationsprojekt zur Entwicklung neuer Dienstleistungen zwischen den Jura-Werkstätten Amberg-Sulzbach e. V. und Studierenden des Studienschwerpunkts „Industrielles Dienstleistungsmanagement“ an der Hochschule Amberg-Weiden, Fakultät Betriebswirtschaft, durchgeführt, betreut von Prof. Dr. Günter Schicker. „Ziel des Projektes war, eine Win-win-Situation zwischen beiden Partnern zu schaffen“, so Bernhard Albrecht, Leiter der Jura-Werkstätten Amberg-Sulzbach. Die Studierenden konnten Erfahrungen im Betrieb sammeln sowie Methoden und Instrumente, wie neue industrielle Dienstleistungen zu entwickeln sind, in der Praxis anwenden. Die Jura-Werkstätten erhielten im Gegenzug Ideen für neue, hochwertige und zukunftsträchtige Beschäftigungsfelder.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen

Einen Besuch aus Berlin stattete MdB Dr. Max Stadler (FDP), Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Justiz, der Hochschule Amberg-Weiden am 21. Juli 2010 in Amberg ab. Die Gesprächsinhalte reichten vom aktuellen Profil über die Entwicklung der Hochschule bis hin zur Umsetzung des Bologna-Prozesses mit dem neuen System der Studienabschlüsse Bachelor und Master. Einen besonderen Stellenwert nahm vor diesem Hintergrund der bundesweit einmalige, im Jahr 1999 gegründete Studiengang Patentingenieurwesen ein, der bislang noch mit dem Diplom-Abschluss geführt wird.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen

Am Freitag, 30. Juli 2010, findet auf dem Campusgelände der Hochschule in Amberg, Kaiser-Wilhelm-Ring 23, ein A Cappella Open Air statt. Zwei A Cappella-Bands treten an diesem Abend auf, mit drei Stunden bester vokaler Unterhaltung auf höchstem Niveau!

Beitrag lesen
Nach oben