Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Informationen für die Presse

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen | Duales Studium

Die OTH Amberg-Weiden und die Firmengruppe Max Bögl als größter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Region Neumarkt investieren gemeinsam in die berufliche Zukunft junger Menschen. Mit rund 6.500 hoch qualifizierten MitarbeiterInnen an weltweit mehr als 35 Standorten und einem Jahresumsatz von über 1,7 Mrd. Euro zählt Max Bögl zu den größten Bau-, Technologie- und Dienstleistungsunternehmen der deutschen Bauindustrie. Seit der Gründung im Jahr 1929 ist die Firmengeschichte geprägt von Innovationskraft in Forschung und Technik – von maßgeschneiderten Einzelleistungen bis zu bautechnisch und ökologisch hochwertigen, nachhaltigen Gesamtlösungen.

Beitrag lesen

| Studien- und Career Service, Hochschulkommunikation, Pressemeldungen

Orientieren geht vor Studieren: Interessierte können sich jetzt für das Orientierungsstudium prepareING an der OTH Amberg-Weiden bewerben. Ein oder zwei Semester lang können sie Campusluft schnuppern, Studienangebote kennenlernen und sich mit ProfessorInnen und KommilitonInnen austauschen. So sammeln sie die Informationen, die sie für einen erfolgreichen Start ins reguläre Studium brauchen.

Beitrag lesen

| | 25 Jahre

Mittwoch, 24.07.2019, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr, BayernLab Neumarkt Nürnberger Straße 2a, 92318 Neumarkt i.d.OPf.

Aus der Region für die Region, aus der Praxis für die Praxis – so der Gründungsauftrag der OTH Amberg-Weiden. Im Rahmen der 25-jährigen Gründungsjubiläums möchte die OTH Amberg-Weiden mit der Veranstaltungsreihe „25 Vorträge – 25 Orte“ in die Region gehen, um wissenschaftliche Themen der breiten Öffentlichkeit anschaulich vorzustellen. Die Vortragsreihe startet am 24. Juli um 19 Uhr im BayernLab Neumarkt mit dem Thema „Chancen und Risiken der Digitalisierung: von Cyber-Angriffen und deren Abwehr“.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni | TRIO

Druckfrisch erhältlich ist seit letzter Woche die erste Ausgabe des neuen Wissensmagazins „TRIOLOG. Wissenschaft – Wirtschaft – Gesellschaft in Ostbayern“. Das Magazin ist ein Projekt des Hochschulverbundes „Transfer und Innovation Ostbayern“ (TRIO) und stellt ab jetzt zwei bis dreimal im Jahr kreative Köpfe, innovative Technologien und erfolgreiche Kooperationsprojekte aus der Region vor.

Beitrag lesen

|

Montag, 22.07.2019, 11.00 Uhr – 12.00 Uhr, Aus- und Fortbildungszentrum im Kaminkehrerhandwerk Mühlbach e. V., St.-Florian-Straße 1, 92345 Dietfurt/Mühlbach

Hochschule und Handwerk Hand in Hand – Die OTH Amberg-Weiden arbeitet künftig mit dem Aus- und Fortbildungszentrum im Kaminkehrerhandwerk Mühlbach e.V. zusammen. Ziel der Kooperation ist es, die Energiewende und den damit verbundenen technologischen Wandel im Berufsbild des Kaminkehrers/der Kaminkehrerin mit einer vorhandenen Infrastruktur und mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der OTH Amberg-Weiden zu unterstützen. Fachlich angebunden wird die Kooperation an das Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK).

Beitrag lesen

|

Mittwoch, 17.07.2019, 09.00 Uhr – 13.30 Uhr, OTH in Amberg

Welche Form hat die Erde? Wie funktioniert GPS und wie kommen die Daten in das Navi? Und was macht ein Geodät?
Antworten geben zwei Aktionstage im Rahmen der Bayerischen Woche der Geodäsie. Beim Aktionstag am kommenden Mittwoch, 17. Juli 2019, haben SchülerInnen auf dem Campus der OTH Amberg-Weiden in Amberg die Möglichkeit, von 9 – 13.30 Uhr in die Welt der Geodäsie einzutauchen. Das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz sowie die Ämter für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (ÄDBV) Weiden und Amberg veranstalten ein Quiz zum Thema Geodäsie. An verschiedenen Stationen erfahren die Jugendlichen, wie vielseitig der Beruf des Geodäten ist. Dabei kommen sie unter anderem mit Drohnen in Berührung und laufen durch digitale 3D-Welten.
Am Donnerstag, 18. Juli 2019, wird dann der Obere Markt in Weiden von 9 – 13.30 Uhr zur Aktionsfläche, auf der SchülerInnen Geodäsie hautnah erleben können: Sie können selbst als VermesserIn, LandmanagerIn oder DrohnenpilotIn aktiv werden.

Beitrag lesen
Nach oben