Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Informationen für die Presse

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik

Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) setzt auf das Know-how der OTH Amberg-Weiden: Prof. Dr. Ralf Ringler, Studiendekan Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, unterstützt die Ärztliche Stelle Nuklearmedizin als Mitglied der Fachlichen Leitung. Zu den wichtigsten Aufgaben des Medizinphysik-Experten zählt damit die Qualitätssicherung nuklearmedizinscher Einrichtungen in Bayern.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen

Das Studium startet mit dem Vorlesungsbeginn? Nicht ganz. Viele StudienanfängerInnen nutzen die Zeit vor dem 1. Semester, um ihr Wissen gezielt aufzufrischen. Die OTH Amberg-Weiden bietet ab September dafür zahlreiche kostenfreie Vorkurse an, die den Studienstart im Oktober erleichtern sollen. Mit dem ausgewählten Kursangebot können alle Neu-Studierenden Wissenslücken in Grundlagenfächern schließen, wichtige Schlüsselkompetenzen fürs Studium erwerben und bereits erste Kontakte zu KommilitonInnen und ProfessorInnen knüpfen. Das Angebot wurde in diesem Jahr deutlich ausgeweitet und sinnvoll ergänzt.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Elektrotechnik

Wie wird ein Elektroauto alltagstauglich – auch für lange Strecken? Was macht ein selbstfahrendes Fahrzeug sicher? Es sind die entscheidenden Zukunftsfragen der Mobilität, die Amberger Wissenschaftler angehen. Bei den internationalen Top-Forschungsprojekten dürfen an der OTH Amberg-Weiden auch schon Studierende mitmachen.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Elektrotechnik

Wenn man in seiner Vorlesung sitzt, hat man manchmal das Gefühl, als würde man einem Steinmetz zusehen. Denn der setzt seinen Meisterschülern auch keine fertige Skulptur vor, sondern zeigt ihnen, wie sie aus einem rohen Block die Form herausarbeiten können. Heiko Zatocil, seit Juli frischberufener Professor für „Elektrische Antriebe und Leistungselektronik“ an der OTH Amberg-Weiden, braucht statt Hammer und Meißel zwar nur eine Tastatur und einen Rechner, aber ansonsten geht er wie der Kunsthandwerker vor. Er programmiert live. „Bei vollem Risiko“, meint der promovierte Ingenieur scherzhaft. „Natürlich geht auch mal was schief und ich muss den Fehler suchen. Aber ich finde, dass die Studierenden dabei mehr lernen, als wenn ich nur matrix-mäßig einen Code an die Wand beame.“

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik | Institut für Energietechnik (IfE) GmbHLernendes Energieeffizienz-Netzwerk (LEEN)

Stadtwerke, Kliniken, industrielle Betriebe – die an den Lernenden Energieeffizienz-Netzwerken (LEEN) beteiligten Firmen sind sehr heterogen aufgebaut. Doch alle haben das gleiche Ziel: Energiekosten durch die Steigerung von Energieeffizienz senken. Bei dem vergangenen LEEN-Netzwerktreffen an der OTH Amberg-Weiden in Amberg, das bereits das elfte Treffen war, stellte Georg Funk vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie das Bayerische Energieforschungsprogramm vor.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen | Innovativer LernOrt (ILO)

„Eure Probleme möchte ich haben. Gerne sogar! Um gute Lösungen dafür zu finden“, sagten sich 20 Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens – und hielten Wort. Sie entwickelten Antworten auf aktuelle Herausforderungen in der Produktion bei Siemens Healthineers Kemnath. Das Ergebnis: durchdachte Vorschläge mit hoher Relevanz für die Praxis.

Beitrag lesen
Nach oben