Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Informationen für die Presse

zwei Menschen unterhalten sich

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen

Digitalisierung, Internationalisierung und lebenslanges Lernen – diese Themen standen beim Besuch von MdB Albert Rupprecht an der OTH Amberg-Weiden im Fokus. Die Präsidentin der OTH Amberg-Weiden Prof. Dr. Andrea Klug betonte bei der Begrüßung, dass man in der Zusammenarbeit stets das gemeinsames Ziel verfolge, die Hochschulregion zu stärken und voranzubringen.

Beitrag lesen
Gruppenbild mit Mitgliedern des neuen Konvents

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Studierendenvertretung

Hochschule aktiv mitgestalten – um diese Aufgabe in Angriff zu nehmen, traf sich der neu gewählte studentische Konvent der OTH Amberg-Weiden zu einer ersten konstituierenden Sitzung. Zum Vorsitzenden wurde dabei Stefan Ries (Industrie-4.0.-Informatik) gewählt, der dem Konvent bereits in den letzten beiden Jahren angehörte. „Mir ist besonders wichtig, dass bei allen Entscheidungen der Hochschule auch die Studentensicht berücksichtigt wird. In der Vergangenheit hat dies bereits sehr gut funktioniert und dies wollen wir gerne fortführen“, betont er seine Motivation.

Beitrag lesen

|

Mittwoch, 18.08.2021, 11.00 Uhr, OTH in Amberg, Verwaltungsgebäude, Großer Senatssaal

Bayern Innovativ und die OTH Amberg-Weiden pflegen seit vielen Jahren einen intensiven Kontakt und Erfahrungsaustausch im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, des Patent-, Technologie- und Innovationsmanagements sowie der Patentinformation. Diese Zusammenarbeit wird nun durch die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung offiziell besiegelt und soll in der Folge weiter intensiviert werden. Davon profitieren insbesondere die Studierenden des Studiengangs Patentingenieurwesen: zum Beispiel durch die Möglichkeit Abschluss- und Forschungsarbeiten zu absolvieren oder durch regelmäßige Exkursionen zum Patentzentrum und zu Bayern Innovativ.

Beitrag lesen
Studierende sitzen mit Masken und Abstand in einem Hörsaal

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen

Die OTH Amberg-Weiden plant zum Wintersemester 2021/2022 wieder weitgehend zum Präsenzbetrieb zurückzukehren – soweit es die geltenden Vorschriften zum Infektionsschutz erlauben. Um dies zu realisieren, setzt die Hochschule auf ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, das sich in den zurückliegenden Semestern bereits sehr gut bewährt hat, sowie auf das sogenannte 3-G-Prinzip (Genesen, Geimpft, Getestet). Dank enger Abstimmung mit den örtlichen Impfzentren ist es für Studierende, als auch für BewerberInnen, ganz einfach möglich sich an den jeweiligen Hochschulstandorten impfen zu lassen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen

Die OTH Amberg-Weiden verlängert die Bewerbungszeit für viele Studiengänge. Für die meisten der fast 30 Bachelorstudiengänge und für einige ausgewählte Masterstudiengänge ist eine Bewerbung vorerst noch bis 15. August möglich. Im Bewerberportal Primuss sehen Studieninteressierte auf einen Blick, welche Studiengänge dies sind und können sich gleich bewerben: dafür einfach auf der Startseite der Homepage der OTH Amberg-Weiden den Link „Zur Studienplatz-Bewerbung“ anklicken.

Beitrag lesen
Gruppenfoto des Filmteams mit Professor

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Video, Alumni

Die Oberpfalz war im Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit ein Eisenzentrum von europaweiter Bedeutung. Im Raum Amberg-Sulzbach wurde der Eisenerzbergbau seit mehr als 1000 Jahren sehr intensiv betrieben. Studierende der OTH Amberg-Weiden haben sich im Rahmen von zwei Filmprojekten in den Jahren 2020 und 2021 mit der Oberpfälzer Montanhistorie auseinandergesetzt und aufwändige Dokumentationen erarbeitet. Der erste Film ist dem Bergbau in Sulzbach-Rosenberg gewidmet, während der Fokus des zweiten Films auf der Montangeschichte des Landkreises Amberg-Sulzbach liegt. Die beiden Filme wurden vergangene Woche im Innenhof des Kultur-Schlosses Theuern vorgestellt.

Beitrag lesen
Nach oben