Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Lange Nacht der Wissenschaften

Die Hochschule Amberg-Weiden auf der Langen Nacht der Wissenschaften Nürnberg - Fürth - Erlangen


Bald ist es wieder so weit: Die Lange Nacht der Wissenschaften steht in den Startlöchern!

Am 21. Mai 2022 ist die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden auf Deutschlands größtem Wissenschaftsfestival zu Gast: Die Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg – Fürth – Erlangen. 

Zwischen 18:00 und 24:00 Uhr gibt es für alle Wissensdurstigen am Stand der OTH Amberg-Weiden im Foyer des MAN Truck & Bus vieles zu entdecken.

Mehr Infos zur langen Nacht der Wissenschaften


Programm

Das Programm oder OTH Amberg-Weiden: Von experimentellen Vorführungen in Wissenschaftsshows bis hin zu Vorträgen und Diskussionsrunden – hier ist für jeden was dabei. 

Vorführungen

Kommen und staunen Sie: Auf unserer Ausstellungsfläche im Foyer und im Freibereich können Sie zwischen 18:00 und 24:00 Uhr unsere zahlreichen Exponate aus unseren Lehr- und Forschungsbereichen hautnah erleben. Entdecken Sie mit uns die Möglichkeiten der Zukunft!

Zeig’s uns ... Was die Biotechnologie drauf hat

18:00 - 24:00 Uhr | Experiment, Vorführung

Was haben Zucker, Holz und Fett mit Erdöl zu tun? Sie können es ersetzen. Zucker versüßt uns nicht nur das Leben. Dank Mikroorganismen lässt sich Zucker in neue Rohstoffe für die Industrie umwandeln. Auch Holz kann mittels Biotechnologie und Verfahrenstechnik veredelt werden. Und Fette/Öle, den meisten aus der Küche bekannt, sind – richtig aufbereitet – für die Industrie ein wertvoller Rohstoff.

Strampeln macht Strom

18:00 - 24:00 Uhr | Experiment, Mitmach-Aktion

Wie viel Strom bringt eine Glühlampe zum Leuchten? Wie viel Energie braucht man für den MP3-Player oder sein Smartphone? Erstrampeln Sie sich die Antworten mit Ihrer Muskelkraft – auf unserem Energiefahrrad.

Running Snail – Das Rennwagenteam der OTH Amberg-Weiden

18:00 - 24:00 Uhr | Ausstellung, Vorführung

Über 3.000 Teile, über 20.000 Arbeitsstunden und enorm viel Leidenschaft stecken in jedem Rennwagen des Running Snail Racingteams. Seit 2004 konstruiert die OTH Amberg-Weiden jährlich einen Rennwagen für die Formula Student und erreichte zahlreiche internationale Siege. Erleben Sie den Rennwagen der Vorjahressaison und sprechen Sie mit den Entwicklern/Konstrukteuren des modernen E-Rennwagens.

Kunststücke mit Kunststoff

18:00 - 24:00 Uhr | Experiment, Vorführung

Hart wie Stahl und doch transparent, hüpfend, flexibel und doch sehr stabil – Erleben Sie, welche erstaunlichen Eigenschaften moderne Kunststoffe haben können und wie sie verarbeitet werden. Wir zeigen z.B. wie ein Spritzgießwerkzeug aufgebaut ist, wie man Kunststoffe tiefzieht, was der Memory-Effekt ist und erklären, was Viskoelastizität bedeutet.

Von Zahnersatz bis zum menschlichen Herz – 3D-Druck in der Medizintechnik

18:00 - 24:00 Uhr | Experiment, Vorführung

Die wachsende Auswahl an verwendbaren Materialien für den 3D-Druck ermöglicht eine ungeahnte Vielzahl von neuen Anwendungsfeldern in der Medizintechnik. Mit dem 3D-Druck ist auch die Personalisierung von Medizinprodukten möglich. Wir stellen zahlreiche Materialien und Exponate vor, die u.a. als Zubehör für Medizinprodukte dienen können.

Entdecke neue Welten mit Virtual Reality

18:00 - 24:00 Uhr | Vorführung, Mitmach-Aktion

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – In die Historie der ostbayerischen Industrie springen, oder einen Blick auf die mögliche Industrie-Zukunft werfen? Mit VR-Brille ist alles möglich. Daniel Dinnes beschäftigte sich in seiner Bachelorarbeit mit Virtual Reality für das Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern in Theuern. Die Ergebnisse sind hier zu sehen, hautnah und interaktiv.

Virtual Production – Verschmelzung von Realität und Virtualität

18:00 - 24:00 Uhr | Vorführung, Mitmach-Aktion

Grenzenlose Augmented-Reality-Möglichkeiten: Egal ob ferne Planeten, Fantasiewelten oder Traumstrand – mit einem mobilen Greenscreen Studio können sich Besucher in beliebige virtuelle Welten setzen lassen, in der sie sich auch bewegen können. Wer möchte, kann seine „Reise“ am Set filmen lassen. Das Video gibt’s als Andenken!

Physical Computing – Hardware, Software und Design kreativ kombiniert …

18:00 - 24:00 Uhr | Vorführung, Mitmach-Aktion

Lust auf eine Runde digital-analoges 4-Gewinnt? Oder doch lieber ein Duell mit dem Murmelschussroboter? Oder smarte Gadgets wie den mitdenkenden Fahrradhelm ausprobieren? Dieses und weitere ausgewählte Projekte aus dem Modul „Physical Computing“ der OTH Amberg-Weiden sind nicht nur zu sehen, sondern auch zum Anfassen und Testen. Außerdem gibt’s ein Mitmachpraktikum!

Mensch gegen Maschine: 4-Gewinnt mit KI und Computer Vision

18:00 - 24:00 Uhr | Experiment, Vorführung

4-Gewinnt gegen einen Computer – nichts Neues. Aber das klassische Brettspiel gegen einen Roboter? Dafür wurde ein KI-Agent mit Reinforcement Learning „virtuell“, also auf dem Bildschirm, trainiert. Wir zeigen, wie mit Computer Vision (Kamera) und Robotik (NAO) das analoge mit dem virtuellen Spiel kombiniert werden kann und führen mit dem Publikum ein echtes Spiel durch.

Faszinierende Technologie: 5G in der Robotik

18:00 - 24:00 Uhr | Experiment, Vorführung

Neue Technologien revolutionieren Branchen, Geschäftsmodelle, Gesellschaftsbereiche und auch unseren Alltag. Zwei dieser Technologien sind Robotik und die 5G-Technologie. Der Einsatz dieser im Gesundheitswesen ist u.a. ein Forschungsbereich der OTH AW. Mit ausgewählten Use Cases aus dem Projekt 5G4Healthcare werden mit dem Roboter Pepper Anwendungsmöglichkeiten und Potenziale anschaulich gezeigt.

In allen Dimensionen: Virtuelle 3D-Modellierung

18:00 - 24:00 Uhr | Experiment, Vorführung

Die Geodäsie bietet heutzutage die Möglichkeit, Objekte – insbesondere Gebäude – dreidimensional vermessungstechnisch zu erfassen. In Kombination mit Digitalfotografie entsteht ein virtuelles Modell des Aufnahmeobjektes. Weitergehende Anwendungen sind maßstäbliche 3D-Drucke der Modelle und die Ergänzung um AR-Inhalte. Vorgestellt werden exemplarisch Sensoren, Verfahren und virtuelle 3D-Modelle.


Vorträge

Erleben Sie spannende Vorträge unserer Experten aus den Bereichen IT, Umwelttechnik und Kunststofftechnik. Die Vorträge dauern jeweils ca. 30 Minuten. Im Anschluss können Fragen gestellt werden. Treffpunkt für die Vorträge ist am Infostand beim Eingang.

Wasserstoffverbrennungsmotoren in Blockheizkraftwerken – Ist das nicht gefährlich?

18:00 | Vortrag
22:30 | Vortrag

Wasserstofftechnologie ist unverzichtbar für die Energiewende. Aber H2 als Brennstoff in Blockheizkraftwerken – geht das? Max Becker vom Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung erklärt die Funktionsweise von Blockheizkraftwerken und beantwortet die Frage, wie BHKWs mit Wasserstoff betrieben werden. Bei einem virtuellen 3D-Rundgang der H2-BHKW-Anlage in Haßfurt wird die Zukunftstechnologie erlebbar.

Kunststoffe – Mythen über den unentbehrlichen Alltagsbegleiter

18:45 | Vortrag
21:45 | Vortrag

Mikroplastik, Weichmacher, endliche fossile Ressource – Kunststoffe haben ein negatives Image. Zurecht, aber auch zu Unrecht! In diesem Vortrag wird mit drei hartnäckigen Mythen anhand von Fakten „aufgeräumt“ und alltägliche Bereiche vorgestellt, in denen Kunststoffe unentbehrlich sind, weshalb ein gewissenhafter und verantwortungsvoller Umgang mit Kunststoffen das eigentlich Wichtige ist.

Blackout – Angriff von Hackern auf kritische Infrastrukturen

19:30 | Vortrag
21:00 | Vortrag

Kaum ein Tag ohne Meldungen über Hackerangriffe. Dabei sind Angriffe, die sich gegen kritische Infrastrukturen richten, besonders gefährlich. Im Vortrag werden diese Bedrohungen erläutert und dargestellt, wie die OTH Amberg-Weiden, SIPOS Aktorik GmbH und Grass Power Electronics – eine Hochschule und zwei Unternehmen aus der Region – auf diesem Gebiet forschen und Gegenmaßnahmen entwickeln.

T-800, R2D2, Wall-E: Vom Umgang mit Robotern

20:15 | Vortrag
23:15 | Vortrag

Roboter sind in unserer Welt schon seit Langem tagtäglich im Einsatz. Da sie allerdings ihre Fabrikhallen selten verlassen, ist diese Tatsache den meisten Menschen nicht bewusst. Der Beginn einer gefährlichen Entwicklung? Sequenzen aus Science Fiction-Klassikern drängen sich auf. Der Roboter Pepper gibt im Vortrag den Menschen Tipps und Tricks für den Umgang mit Robotern.

Eintauchen in die Welt der Spiele-Programmierung

24:00 | Vortrag (Dauer ca. 1 Stunde)

Ein eigenes Videospiel programmieren – Gamer haben mit diesem Gedanken bestimmt schon einmal gespielt. Aber wie geht das? Damit wird sich der Vortrag „Einstieg in die Spiele-Programmierung“ beschäftigen und den Fokus auf die Entwicklung von 2D-Retro-Spielen für Handys, Web und Desktop-Rechnern legen. Vorgestellt wird der Workflow: vom Entwurf der Grafik bis zur anschließenden Programmierung.


Infostand

Sprechen Sie mit Studierenden und Professor*innen am Infostand und erfahren so mehr über unsere Hochschule und unsere Studiengänge.

#besserstudieren – an der OTH Amberg-Weiden

18:00 - 24:00 Uhr | Infostand

Über 50 Studiengänge, sechs spannende Studienfelder „Technik“, „Energie & Umwelt“, „Gesundheit“, „Informatik & Medien“, „Pädagogik“ sowie „Wirtschaft“: Die OTH Amberg-Weiden ist eine junge, innovative Hochschule in direkter Nähe zu Nürnberg. Hier lernen, arbeiten und forschen Studierende praxisnah und zukunftsorientiert.


Anfahrt

So finden sie zu unserem Standort auf dem Werksgelände von MAN Truck & Bus in Nürnberg

Veranstaltungsort:
MAN Truck & Bus
Vogelweiherstraße 33
90441 Nürnberg

Anfahrt:
Shuttlebus: W06 Tour Nürnberg Südwest
Straßenbahn: Linie 4, Gibitzenhof
Auto: Parkplatz Vogelweiherstraße


Gewinnspiel: Kostenlos durch die Nacht

Die OTH-Amberg Weiden verlost 10 Freikarten für "Die Lange Nacht der Wissenschaften" in Nürnberg

Sie möchten eine von zehn Freikarten für „Die Lange Nacht der Wissenschaftengewinnen? Dann füllen Sie bitte bis spätestens Mittwoch, 18. Mai 2022, 24:00 Uhr, das folgende Formular aus. Die Gewinner werden am Donnerstag, den 19. Mai 2022, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

Teilnehmerdaten

Tickets

Ein Ticket – zwei Funktionen: Die Eintrittskarte öffnet Ihnen nicht nur die Türen zu den Veranstaltungen, sondern bringt Sie auch kostenlos von Amberg und vielen anderen Orten des VGN Verbundgebiets mit dem Zug nach Nürnberg und wieder zurück. Kostenlose Shuttlebusse bringen Sie dann zum Veranstaltungsort.

Mit der Shuttlebus-Linie W06 Tour Nürnberg Südwest kommen Sie direkt zu uns!

Die Tickets sind erstmals als print@home-Ticket über Ticketmaster erhältlich. An einigen Vorverkaufsstellen können Sie auch weiterhin HardCopy-Tickets erwerben.

Ticketpreise:
Reguläres Ticket 15,70 €
Ermäßigtes Ticket 10,70 € (z.B: für Studierende)

Alle Infortmationen zum Ticketverkauf


Downloads

Kurzflyer zum Programm der OTH Amberg-Weiden zum teilen und weitergeben, sowie der Netzplan mit den einzelnen Shuttlebuslinien.


Ansprechpartner OTH Amberg-Weiden

Sie haben noch Fragen zu unserem Angebot bei „Die Lange Nacht der Wissenschaften” , dann wenden Sie sich gerne an uns:

Nach oben