Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Industrie 4.0 – Seminar „Effiziente Vernetzung dezentraler Intelligenz“

Donnerstag, 07.10.2021, 16.00 Uhr – 17.30 Uhr, Online, Veranstalter: aia automations institut GmbH

Ein wesentlicher Punkt für die Umsetzung von Industrie 4.0 ist die effiziente Vernetzung dezentraler Intelligenz. Das ISAC-Teilprojekt der Arbeitsgruppe AUT untersucht wie hierzu industrietauglich „Low Cost“–Lösungen eingesetzt werden können. Der Schritt von einer zentralen, hierarchisch gegliederten Anlagenstruktur zu einer intelligenten dezentral organisierten Automatisierung soll einfach möglich sein.

Bei dem Seminar, an dem sowohl online als auch in Präsenz teilgenommen werden kann, wird gezeigt, wie dies durch eine Anbindung von dezentralen Anlagen an übergeordnete IT-Strukturen ermöglicht wird und welche Technologien hierfür eingesetzt werden. Ein Ausblick auf künftige Entwicklungen wird gegeben. Dabei werden Ergebnisse aus dem „ISAC@OTH-AW“ Forschungsprojekt präsentiert.

Konkret werden die Architektur und Lösung mit intelligenter Sensorik, Open Source basierter Bildverarbeitung, echtzeitfähigem Industrial Ethernet/PROFINET, OPC UA, MQTT etc. vorgestellt, die von der Arbeitsgruppe AUT als Smart Small Factory Demonstrator realisiert wurde.

Die Veranstaltung wird online und – soweit möglich – auch als Präsenzveranstaltung mit Live Demonstrationen gemäß den aktuellen Corona- Regelungen der OTH Amberg-Weiden durchgeführt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Zugangsdaten, Raumnummer, Teilnahmebestätigung nach formloser Anmeldung bis zum 01.10.2021 unter: info@aia-oth.de

Programm:

Grußworte

Prof. Dr. Clemens Bulitta, Präsident der OTH Amberg-Weiden 
Prof. Dr. W. Weber, Leitung F&E der OTH Amberg Weiden


Einführung und Überblick „Effiziente Vernetzung dezentraler Intelligenz“

Prof. Dr.-Ing. H.-P. Schmidt

Industrie 4.0-Kommunikation in der  Zertifizierung

Konvergente Netzwerke, Advanced Physical Layer und Single Pair Ethernet; M.Sc. B. Etzold

Störungsfreie Übertragung und robuste Kommunikation

Analyse der Störsicherheit unter realistischen Industrie-Randbedingungen; M.Eng. S. Schaffenroth, M.Sc. M. Bauer

Live-Vorführung: I4.0 Small Smart Factory der Arbeitsgruppe „AUT“

Demonstrator-Betrieb, Digitaler Zwilling  als HMI  und für die Inbetriebnahme, Physical Layer Testing mit  Vermessung von „Single Pair Ethernet- Leitungen“; B.Eng. K. Lutter, M.Eng. O. Volodin, M.Eng. S. Schaffenroth, M.Sc. M. Bauer

Realisierung von Low Cost Modulen 

Bildverarbeitung, NFC und Barcodescanner mit RaspberryPi und OpenSource; B.Eng. K. Lutter, M.Eng. O. Volodin

Zusammenfassung und Ausblick auf die „Digitale Modellfabrik“ an der OTH AW

Prof. Dr.-Ing. H.-P. Schmidt, Prof. Dr. W. Weber

 

 


Nach oben