Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Suchen und Finden

OPAC

Der OPAC (Online Public Access Catalogue) macht Ihnen das Leben leichter. In diesem elektronischen Bibliothekskatalog können Sie im lokalen Bestand unserer Abteilungsbibliotheken Amberg und Weiden sowie der Provinzialbibliothek Amberg recherchieren. Zusätzlich haben Sie aber auch die Möglichkeit, Ihre Suche auf Bibliotheken in ganz Bayern auszuweiten.

Außerdem ist der OPAC auch für Ihre Kontoverwaltung wichtig. Jederzeit können Sie hier online Ihre Leihfristen überprüfen und gewünschte Bücher vormerken bzw. bestellen. Hierzu ist lediglich eine Anmeldung erforderlich. Der Benutzername ist die Nummer auf Ihrer Chipkarte (bei externen Benutzern die Nummer unter dem Strichcode auf der Rückseite des Ausweises). Als Passwort ist das Geburtsdatum (ddmmyy) voreingestellt. Bei der ersten Anmeldung muss das Passwort zweimal eingegeben werden. Bitte ändern Sie es sobald wie möglich in ein persönliches Passwort und vergessen Sie nicht, sich im OPAC auch wieder abzumelden.

OPAC-Zugriff

Wählen Sie den Bibliotheksstandort aus, dem Sie angehören. Nur dann wird Ihnen der Status (ausleihbar, bestellbar) der Medien richtig angezeigt. Die gewählte Bibliothek wird Abholort für bestellte Literatur.

Ich bin Benutzer/in der:

Geben Sie Ihre Bibliotheksnummer ein. Externe Benutzer mit einem orangefarbenen Bibliotheksausweis geben die Nummer unter dem Barcode ein. Anschließend geben Sie Ihr Passwort ein (standardmäßig ist Ihr Geburtstag im Format ddmmyy vergeben).

Wie bestelle ich ein Buch über Fernleihe?

Anmelden im OPAC, den Link "Datenbank-Auswahl" betätigen und die Verbundkataloge (Bibliotheksverbund Bayern) auswählen. Suche durchführen, über "Bestellung/Verfügbarkeit" Fernleihe bestellen.

Verwenden Sie einen modernen Browser wie Mozilla Firefox oder Internet Explorer. Java-Script und Pop-ups müssen aktiviert sein.

Nach Beendigung der Sitzung melden Sie sich bitte ab, damit andere Personen keinen Zugriff auf Ihre Daten haben!

Digitale Bibliothek

Wie funktioniert die Nutzung der digitalen Bibliothek?

Die Bibliothek bietet für zahlreiche Literaturdatenbanken, elektronische Zeitschriften und das E-Book-Portal SpringerLink eine Campus-Lizenz, die den Zugriff über das Hochschulnetz ermöglicht. Die Zugangsberechtigung wird über IP-Adresse geprüft, d. h. PCs auf dem Campus der OTH werden als zugangsberechtigt erkannt. Der Zugang funktioniert für Hochschulangehörige aber auch außerhalb des Hochschulnetzes, z. B. vom heimischen PC aus, indem Sie das VPN-Portal der Hochschule nutzen.  

Rechtliche Bestimmungen zur Nutzung der digitalen Bibliothek

Die Hochschulbibliothek stellt ihren Nutzern elektronische Bücher (E-Books) und sonstige digitale Publikationen ausschließlich für den persönlichen wissenschaftlichen Gebrauch zur Verfügung. Eine Weitergabe der lizenzierten Inhalte, ganz oder teilweise - gleich ob in digitaler Form (z. B. elektronischer Datenträger), per Datenfernübertragung oder analoger Form (z. B. Papierkopien) - ist nicht gestattet. Eine Vervielfältigung der lizenzierten Inhalte oder von Teilen der lizenzierten Inhalte zum Zwecke des Vertriebs (auch über das Internet) sowie der Vertrieb (gleichgültig, ob gewerblich oder unentgeltlich) ist nicht gestattet. Jede Übersetzung, Bearbeitung und andere Umgestaltungen der lizenzierten Inhalte oder von Teilen der lizenzierten Inhalte ist untersagt. Der Einsatz von Robotingsystemen, sogenannten Spidern und Crawlern sowie anderen automatisierten Downloadingprogrammen zwecks systematischer und automatischer Suche, Indexierung und Abruf von lizenzierten Inhalten ist nicht gestattet.

Datenbanken

Allgemeine Datenbanken

  • OPAC: der Bibliothekskatalog der Hochschulbibliotheken.
  • Aufsätze und mehr: neues Suchportal für Bücher und elektronische Aufsätze
  • EZB: Sammelportal für elektronische Publikationen. Sie können sich hier über das Angebot bezüglich Ihres Fachgebiets informieren aber auch gezielt die Verfügbarkeit einer bestimmten Zeitschrift überprüfen. Siehe auch Punkt Zeitschriften und Zeitungen.
  • Gateway Bayern: Suchportal für die bayernweite Recherche (Aufsatzsuche plus). Anmeldung erfolgt wie im OPAC.
  • Brockhaus online
  • Langenscheidt Online Wörterbücher
  • Duden Portal
  • Oxford University Press (E-Journals zu verschiedenen Themen; eingeschränkter Zugriff, gefördert durch Nationallizenzen.)
  • GetInfo: GetInfo ist das Portal für technisch-naturwissenschaftliche Fach- und Forschungsinformationen. Sie haben Zugriff auf mehr als 160 Millionen Datensätze aus Fachdatenbanken, Verlagsangeboten und Bibliothekskatalogen.

Datenbanken für die Wirtschaft

Datenbanken für Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Umwelttechnik

Patente und Normen

Bitte beachten Sie:  Die folgenden Suchmöglichkeiten sind nicht geeignet für Profi-Recherchen zum Stand der Technik.

  • STN-Datenbanken: ab 2011 nur noch für Studierende des Patentingenieurwesens im Rahmen der Vorlesungen zugänglich
  • SSRN: Social Sciences Research Network bietet Working Papers aus den Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften mit zahlreichen Volltexten
  • Patentinformationen des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA)
  • Patentsuche im Prüfstoff des DPMA : depatisnet (Volltextrecherche im kompletten deutschen Datenbestand der DE- und DD-Dokumente seit 1877, mit komfortablen Suchmöglichkeiten)
  • Europäisches Patentamt: espacenet
  • IPC - Internationale Patentklassifikation online beim DPMA
  • Patentsuche beim US Patent and Trademark Office
  • WIPO: Weltorganisation für Geistiges Eigentum
  • Intellectual Property Links (Links auf Ämter und Organisationen für Geistiges Eigentum, Datenbankanbieter, Gerichte etc., zusammengesetzt vom Europäischen Patentanwalt Ralph Beier)

Recht

  • SSRN (teilweise kostenloser Download von Working Papers der Sozial-, Rechts- u. Wirtschaftswissenschaften)
  • JURIS - Der Zugang erfolgt über einen bayernweiten CD-ROM-Server, von dem Sie zur Juris-Online-Datenbank weitergeleitet werden. Für die Suche wird der Microsoft Internet Explorer empfohlen. Die Eingabe eines Passworts ist nicht erforderlich. Systemvoraussetzungen für den Zugriff sind SUN Java Runtime Environment ab Version 1.4 bzw. 1.5 und ein gängiger Browser (empfohlen Internet Explorer 6, Zugriffe mit Netscape 7.0, Mozilla 1.x und Firefox 1.x machen noch Probleme!). Das Java-Plugin kann unter http://www.java.com/de/download/manual.jsp heruntergeladen werden. Die Installation des Plugins erfordert Administratorrechte; wenn Sie diese nicht besitzen, wenden Sie sich bitte an Ihre Systemverwaltung.
  • NWB (Volltexte zu Rechnungswesen, Unternehmenssteuern/Bilanzen, Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht, Erben und Vermögen)

Zeitschriften und Zeitungen

Die OTH-Bibliothek bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an wissenschaftlichenFachzeitschriften. Auch die Tagespresse (Amberger Zeitung / Der neue Tag, SZ) können Sie bei uns lesen. Bitte beachten Sie, dass Einzelhefte nicht entliehen werdenkönnen. Ganze Jahrgänge sind für zwei Wochen entleihbar.

Sie suchen eine bestimmte Zeitschrift und wollen wissen, ob Sie an der OTH verfügbar ist? Über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek können Sie das schnell und einfach überprüfen! Geben Sie einfach den Titel der Zeitschrift im Suchschlitz ein. Die Ampelanzeige verrät Ihnen, ob die Zeitschrift online verfügbar ist. Eine gelbe Ampel weist darauf hin, dass nur einige Jahrgänge lizenziert sind. Außerdem erhalten Sie auch Auskunft über die Print-Verfügbarkeit. Klicken Sie auf "Druckexemplar(e) vorhanden" und überprüfen Sie, in welcher Zweigstelle die Zeitschrift zu finden ist.

Bei Fragen können Sie sich gerne an der Theke melden.

Literaturverwaltung

Citavi - kostenlos für Hochschulangehörige

Citavi ist eine windowsbasierte Software zur Selbstorganisation und zur Quellenverwaltung,  die Hochschulangehörigen kostenlos in Form einer Campus-Lizenz zur Verfügung steht. Es finden regelmäßige kurze Einführungen in den Umgang mit der Software durch das Bibliotheksteam statt. Termine werden unter der Rubrik Aktuelles bekannt gegeben. Das Wichtigste können Sie hier nachlesen.

Hier bekommen Sie die Campuslizenz von Citavi. Bei Problemen mit dem Programm können Sie sich an den Support wenden.

Open-Source Angebote zur Literaturverwaltung

Wenn Sie Mac User sind, gibt es für Sie folgende Alternativen zur Literaturverwaltung:

Nach oben