Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Outgoings - Ich bin dann mal weg...

Ein Studiensemester an einer Partnerhochschule oder ein Pflichtpraktikum im Ausland absolvieren- neue Möglichkeiten erforschen und neues Wissen erlangen - als Outgoing steht Studierenden der OTH Amberg-Weiden eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung.

Auslandssemester

Einfach mehr kennenlernen und erfahren, wie an Hochschulen in anderen Ländern studiert wird - ein Auslandssemester, in der Regel von einer Dauer von einem oder zwei Hochschulsemestern, eröffnet viele neue Perspektiven.
Selbstverständlich kann solch ein Semester auch selbst organisiert werden. Allerdings können wir bereits langjährige internationale Partnerschaften anbieten, die sich für die Verwirklichung eines solchen Vorhabens empfehlen.

Für das Studium in Australien, Kanada und den USA ist meistens ein Sprachnachweis (TOEFL, IELTS) erforderlich. Unsere Partnerhochschulen akzeptieren auch das sogenannte DAAD Zertifikat, das Sie im Sprachenzentrum oder im International Office der OTH ablegen können. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin.

Partnerhochschulen Weltweit

Kooperationen mit weiteren ausländischen Hochschulen

Auslandspraktikum

Unterstützung bei der Praktikumssuche findet ihr unter anderem hier:

Sie können auch im Rahmen des European Project Semesters (EPS) ein Praktikum an einer europäischen Partnerhochschule absolvieren. Hier arbeiten Sie in kleinen internationalen Teams von 3-6 Studierenden an fachübergreifenden Projekten in Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Industrie. Unsere EPS-Partnerhochschulen sind die Novia University of Applied Sciences und die Lodz University of Technology. Weitere Informationen zum EPS finden Sie hier.

Informieren Sie sich rechtzeitig im Voraus, welche Versicherungen Sie für Ihren Auslandsaufenthalt abschließen müssen. Die Krankenversicherungskarte gilt für ganz Europa, trotzdem sollten Sie über eine Zusatzversicherung nachdenken, um notfalls die erforderliche ärztliche Behandlung und eine Rückführung nach Deutschland finanzieren zu können. Für Praktika im Ausland müssen Sie auf jeden Fall eine Haftpflichtversicherung und eine Unfallversicherung abschließen. Informationen über den erforderlichen Versicherungsschutz sowie über günstige Gruppenversicherungen erhalten Sie auf den Informationsseiten des DAAD.

Auch ein Internationaler Studentenausweis (International Student Identity Card - ISIC) kann sich für Ihren Aufenthalt als nützlich erweisen. Dieser Ausweis berechtigt weltweit zu Ermäßigungen bei Flügen, Unterbringung, Reisen, Einkauf und Unterhaltung. Weitere Informationen zum ISIC finden Sie hier.

Für Reisen in Länder mit kritischer Sicherheitslage sollten Sie sich in das Erfassungssystem Elefand (Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland) des Auswärtigen Amts eintragen.

 

Summer und Winterschools & Sprachkurse

Neben Auslandspraktika oder -semster bieten aber auch internationale Summer Schools oder Sprachkurse gute Möglichkeiten, um die Welt zu entdecken. Und auch hier gibt es spezielle Angebote für Studierende der OTH Amberg-Weiden.

Summerschools/Winterschools

Regelmäßig findet eine 4-wöchige Sommeruniversität für interkulturelle Chinastudien in Qingdao/Shandong statt. Inhalte der Summer School sind Vorträge, Seminare und Workshops zu China-spezifischen Gegebenheiten und Entwicklungen, Exkursionen zu chinesischen und internationalen Unternehmen sowie ein Sprachkurs.

Die Bewerbungsfrist für die Sommeruniversität in Qingdao endet voraussichtlich am 15.04.2020. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage von BAYCHINA.

Indien, das Land der tausend Kulturen und Farben. Für alle, die einen ersten Einblick in dieses bunte Indien bekommen möchten, bietet das BayIND seit 2013 eine Summer School in Südindien an. Die Summer School richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen der bayerisch staatlichen und kirchlichen Hochschulen und Universitäten.

Nähere Informationen, unter anderem auch zu den Bewerbungsfristen finden Sie hier.

 

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet Sommerschulen zu verschiedensten Themen in Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas an. Ziel ist es mehr Studierende aus Deutschland für Studien- und Forschungsaufenthalte in die Länder Mittel-, Südost- und Osteuropas sowie Südkaukasus und Zentralasien zu interessieren und finanziell zu fördern.

Nähere Informationen zu Themen, Ländern und Stipendien auf der DAAD Homepage unter Ausschreibung Sommerschulen.

Sprach- und Sommerkurse

Informieren Sie sich auf den Informationsseiten des DAAD über Sprach- und Sommerkurse an Hochschulen in ausgewählten Ländern. Sprachkurse können aus PROMOS oder OTH International gefördert werden, z.B. in Form von Zuschüssen zu den Kursgebühren oder einem Reisekostenzuschuss.

Bayhost bietet Stipendien für verschiedene Sprachkurse in Mittel- und Osteuropa an.

Nähere Informationen zu den Stipendien und zur Bewerbung finden Sie bei Bayhost.

Das EF Zukunftsstipendium bietet Studierenden, die an einer Universität bzw. Fachhochschule in Deutschland studieren, die Möglichkeit, einen 4-wöchigen Sprachkurs im Ausland und ein anschließendes 4-wöchiges Praktikum im Wert von 10.000,- EURO zu absolvieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Es handelt sich dabei um ein wiederkehrendes Stipendium, das somit auch in den kommenden Jahren stattfinden wird. Über einen Zeitraum von 8 Wochen erhält der Stipendiat/die Stipendiatin die Chance, die eigenen Englischkenntnisse an einem internationalen Universitätszentrum wie Boston, New York, Oxford, Cambridge oder London zu verbessern und den persönlichen Horizont zu erweitern.

Die Stipendiaten werden an Hand eines Motivationsschreibens ausgewählt, das beschreibt, warum sich der/die Studierende zum Studium an einer Hochschule entschlossen hat und wie er/sie von diesem Stipendium auf dem weiteren Studienweg profitieren wird.

Die Bewerbungsfrist für das aktuelle Zukunftsstipendium läuft bis zum 31. März 2020.

Tempo Libero, eine Non-profit Organisation mit Sitz in Brescia, bietet Studierenden europäischer Hochschulen kostengünstige Sommersprachkurse an.

Zeitraum:

Dezember 2019 oder Januar 2020

Kosten für Unterkunft:

100 Euro pro Woche in einer gemeinsamen Wohnung mit anderen Studierenden im Zentrum von Brescia

Kursgebühren:

125 Euro für 20 Unterrichtsstunden á 45 Minuten pro Woche

Für zusätzliche Wochen werden Preisnachlässe gewährt. Außerdem besteht die Möglichkeit, Praktika in örtlichen Betrieben durchzuführen.

Weitere Informationen hier

Externe Beratungsangebote

Beratung Studium und Praktikum weltweit

Das Deutsch-Amerikanische Institut Nürnberg bietet Workshops und Beratungssprechstunden für Studierende an, die ein Praktikum oder Studium in den USA oder Kanada planen.

Kostenfreie Beratungssprechstunden: Immer donnerstags von 14:00-16:30 Uhr im Deutsch-Amerikanischen Institut. Auch Skypen oder die Beantwortung von Fragen per Mail ist möglich. 

Ansprechpartner

Kathleen Röber und Lisa Langner vom Deutsch-Amerikanischen Institut Nürnberg

Vorbereitungsseminar für einen Aufenthalt in Frankreich

Dienstag den 17. Dezember in München, 18.00 Uhr im Institut Français, Kaulbachstr. 13, 80539 München

Sie planen einen Erasmus-Austausch in Frankreich im Wintersemester? Um Ihren Aufenthalt in Frankreich bestens vorzubereiten organisiert BayFrance (Bayerisch-Französisches Hochschulzentrum) zusammen mit dem Wissenschaftsattaché für Bayern der französischen Botschaft einen Informationsabend über einen Aufenthalt in Frankreich. Dabei werden praktische Tipps zur Wohnungssuche, französischen Behörden und Bürokratie, dem studentischen Alltag und kulturellen Angeboten vorgestellt.

Es folgt ein kleiner Empfang und eine informelle Diskussionsrunde.

Teilnahme nur mit Anmeldung bis zum 14. Dezember unter: info.bayfrance@tum.de mit Angabe der Heimathochschule/Gasthochschule und Studienfach.

Nach oben