Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Welcome to the International Office!

Ein Aufenthalt im Ausland öffnet Ihnen Türen zu einer neuen Welt, zu neuen Menschen und einer neuen Sprache.

Für alle Fragen rund um die Internationalität von Lehre, Forschung und Verwaltung sind wir Ihr Ansprechpartner.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Studium, Praktikum oder Abschlussarbeit im Ausland, Summer Schools und mögliche finanzielle Förderungen (Stipendien).

Auf den folgenden Seiten können Sie sich erste Informationen einholen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns einfach hier. Wir vereinbaren dann gerne mit Ihnen einen individuellen Beratungstermin.

Aktuelle Hinweise und Veranstaltungen

Pre-Departure Workshop für Studienaufenthalte in den USA und Kanada

Das Deutsch-Amerikanische Institut Nürnberg (DAI) bietet einen Pre-Departure Orientation Workshop für Studierende an, die im akademischen Jahr 2019/20 in Kanada oder in den USA studieren wollen.  Vermittelt werden grundlegende Informationen zum Visum sowie zu den Besonderheiten des Ausbildungssystems in Kanada und den USA. Ehemalige Austauschstudierende geben praktische Tipps und Tricks für das Leben in Nordamerika.

Termin: 14. Juni 2019, 9:30 bis 16:00 Uhr

Ort: Deutsch-Amerikanisches Institut Nürnberg

Kostenbeitrag: 5,00 Euro

Verpflichtende Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung finden Sie hier.

Fulbright-Studienstipendien für Graduate Studies (Masterstudien) in den USA

Wer im Studienjahr 2020-20210 für vier bis neun Monate als Graduate Student an einer US-Hochschule studieren möchte, kann sich jetzt um ein Studienstipendium der Fulbright-Kommission bewerben. Stipendiat/innen werden mit bis zu $34.500 und der Aufnahme in das Fulbright-Netzwerk unterstützt.

Bewerbungsfrist ist der 05. August 2019.

Hier die Eckdaten des Stipendienprogramms:

WER
Studierende und Absolventen/innen aller Fächer, die ein oder zwei Semester an der Graduate School einer US-Hochschule studieren möchten. Auswahlkriterien sind, neben guten fachlichen Leistungen, gesellschaftliches Engagement und das Potential, sich für transatlantische Beziehungen einzusetzen. Die Bewerber/innen weisen spätestens im August 2020 den Bachelor-Abschluss nach.

WAS
Das Stipendium bietet bis zu $34.500 an finanzieller Unterstützung für das neunmonatige Studium an einer Graduate School in den USA, zudem Beratung und Betreuung durch Fulbright Germany und unsere US-Partner und die Aufnahme in das globale Fulbright Netzwerk. Bei kürzerer Stipendiendauer (mindestens vier Monate) erfolgt eine anteilige Berechnung.

WIE
Die Stipendienbewerbung erfolgt online mit dem Bewerbungsformular im Fulbright Foreign Student Program.
In einem ersten Auswahlschritt werden die Bewerbungen von unabhängigen Gutachtern fachlich beurteilt. Von den Gutachtern nominierte Bewerber/innen werden zu Gruppeninterviews eingeladen, die Anfang bis Mitte November 2019 in Berlin stattfinden. Ab Ende November werden dann die Bewerber/innen per Email über das Ergebnis der Auswahl informiert.

Nähere Informationen hier
 

News

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Seit fast eineinhalb Jahren arbeitet Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß (Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Koppung (KoKWK) im Projekt „Low cost turboexpanders for decentralized energy applications – possibilities of 3D print manufacturing from modern plastic materials“ mit dem University Centre for Energy Efficient Buildings (UCEEB) an der Technischen Universität Prag zusammen. Ihr Ziel: Gemeinsam Mikroexpansionsturbinen für die Energierückgewinnung mittels Organic Rankine Cycle (ORC) entwickeln, die ganz oder teilweise aus Kunststoffen additiv gefertigt werden. Die ersten Tests verliefen vielversprechend.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International

Vergangene Woche besuchte eine Delegation chinesischer RepräsentantInnen die OTH Amberg-Weiden. Die BesucherInnen kommen aus Bildungsinstitutionen, die in enger Kooperation zu Siemens Nürnberg (Digital Factory Division, Factory Automation) stehen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International

Die OTH Amberg-Weiden arbeitet seit einigen Monaten mit der Organisation BayBIDS zusammen, die die Kooperation zwischen den bayerischen Hochschulen und den Deutschen Auslands- und Partnerschulen fördert. Im Rahmen der Zusammenarbeit besuchten zwei Schülergruppen die OTH Amberg-Weiden. Eine Gruppe kam aus einer deutschen Schule in Istanbul, die andere aus einer deutschen Schule in Tallinn.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Vier Ziel-ETZ-Projekte mit der Tschechischen Republik – vier unterschiedliche Forschungsschwerpunkte: Beim 3. Öffentlichen Workshops des Ziel-ETZ-Projekts #53 „Czech – Bavarian Conference for the exchange of knowledge and experience in research, development and innovation“ in Pilsen wurden die vielfältigen Forschungskooperationen im Grenzgebiet vorgestellt. Neben dem Projekt #53 kooperiert die OTH Amberg-Weiden noch in drei weiteren Ziel-ETZ-Projekten.

Beitrag lesen
Nach oben