Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Labor Physik

Ziel des Physikpraktikums ist es, durch praktisches Experimentieren an ausgewählten Versuchen, die Studenten an wichtige physikalische Gesetzmäßigkeiten und Methoden heranzuführen. Dabei soll der Umgang mit klassischen und modernen Meßverfahren und -geräten erlernt und geübt werden. Das Physikpraktikum findet begleitend zur Vorlesung „Angewandte Physik“ im Grundstudium der Studiengänge Umwelttechnik, Maschinenbau, Patentingenieurwesen und Elektrotechnik statt.

Das Labor besteht aus 12 Versuchsaufbauten zu klassischen und modernen physikalischen Themen. Beim Aufbau der Versuche wurde besonderer Wert auf Aktualität und zeitgemäße Meß - und Auswerteverfahren gelegt. So sind viele Versuche computerunterstützt oder es stehen umfangreiche Auswerteprogramme zur Verfügung, die so konzipiert sind, daß sie den Blick der Studenten auf die physikalischen und meßtechnischen Zusammenhänge lenken gleichzeitig aber langwierige Auswerterechnungen und graphische Darstellungen rationalisieren.

Das Labor befindet sich im Gebäude D (MB/UT) in den Räumen E9 - E11, Tel: 09621/482-292.

Praktische Versuche

Folgende Versuche stehen zur Verfügung:

Nach oben