Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News / Events

Informationen zum Coronavirus / Information regarding the coronavirus disease

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 wurde am 10. März durch das bayerische Kabinett beschlossen, den Start des Sommersemesters 2020 an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie an den Kunst- und Musikhochschulen nach hinten auf den 20. April 2020 zu verschieben.

Die Verschiebung betrifft auch unsere Sprachkurse!

Das Sprachenzentrum ist aufgrund des Coronavirus derzeit nicht besetzt.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder bezüglich einer möglichen Beratung schriftlich per Email oder per Telefon an uns. Wenn Sie uns eine Nachricht auf den Anrufbeantworter lassen, rufen wir Sie zurück. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Mehr Infos hier.

Onlineanmeldung für das Sommersemester 2020

Die Onlineanmeldung für unsere Sprachkurse im Sommersemester 2020 ist verlängert! Viel Spaß beim Stöbern!

News

| Sprachenzentrum, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Zwei Studenten und zwei Dozenten der Pädagogischen Fakultät der Südböhmischen Universität České Budějovice/Budweis (JCU) besuchten die OTH Amberg-Weiden. Sie unterstützten Studierenden der Studiengänge Maschinenbau und Kunststofftechnik im Praktikum „Thermodynamik“. Gemeinsam führten sie Versuche zu Wärme, Energie und Druck durch.

Beitrag lesen

| Sprachenzentrum, International

Anders als in Deutschland werden in Russland Weihnachten und Silvester zusammen gefeiert. Der russische Weihnachtsmann heißt Ded Moroz (Väterchen Frost) und besuchte gestern die OTH Amberg-Weiden am Campus Weiden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Sprachenzentrum

Das Sprachenzentrum der OTH Amberg-Weiden bietet Studierenden und externen TeilnehmerInnen viele Möglichkeiten, ihre Sprachkenntnisse auszubauen. Der Erwerb des UNIcert®-Zertifikats, das zu dem überregional anerkannten, praxisorientierten und anspruchsvollen Ausbildungs- und Prüfungsprogramm zählt, ist eines der erfolgreichsten Beispiele. Über die guten Ergebnisse freuen sich Studierende und Dozentinnen gleichermaßen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Sprachenzentrum, International, Fakultät Betriebswirtschaft | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Dr. Laura Balomiri besuchte drei Tage lang die OTH Amberg-Weiden am Campus Weiden. Die Wissenschaftlerin und Dozentin der Universität Wien informierte im Rahmen eines Lehrauftrags über ihr Fachgebiet: Rumänien.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Sprachenzentrum, International | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Gäste aus Tschechien und der Welt besuchen im Mai 2020 die OTH Amberg-Weiden im Rahmen der Erasmus+ Staff Training Week. Veranstalter ist die Westböhmische Universität in Pilsen. Um die gemeinsame Kennlern- und Workshop-Woche für HochschulmitarbeiterInnen aus ganz Europa und darüber hinaus zu planen, kamen fünf Vertreterinnen des International Office aus Pilsen nach Amberg.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Sprachenzentrum | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Das OTH AW Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-Osteuropa lobt erstmals den mit 1.000 Euro dotierten „Pohár – Preis für Mittel-Osteuropa“ aus. Ausgezeichnet werden kreative Projekte und Konzepte zum Thema Mittel-Osteuropa. Studierende können sich noch bis Sonntag, 24. November, bewerben.

Beitrag lesen

Das 1000. UNIcert-Zertifikat vergeben!

Aus der 30. Ausgabe des UNIcert®-Newsletters..

Italienisch an der OTH Amberg-Weiden

Ein Erfahrungsbericht von einem Teilnehmer des Italienisch-Kurses:

Italien – was für ein schönes Land. Und erst die Sprache. Wenn Italiener reden, klingt das nach Musik. Wenn sie Pizza bestellen, dann in mehreren Oktaven. Wir Deutsche hören uns im Vergleich dazu in Gesprächen so monoton an wie ein Fön auf Stufe zwei. Deshalb habe ich beschlossen: Auch ich will diese tolle Sprache lernen. Zumindest die Grundkenntnisse. Ich melde mich für einen Kurs an der OTH Amberg an. Weiter lesen „La lingua“ und der Andrea-Pirlo-Blick

Nach oben