Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Angebote für Schulen und Schüler-/innen

Schulbesuche

Informationsvorträge

Das Team des Studien- und Career Service kommt gern in Ihre Klasse und informiert über die Studienangebote der OTH Amberg-Weiden. Dabei begleiten uns auf Wunsch auch Studierende, die aus ihrem Studienalltag berichten.

Kooperationsschule werden?

Mit unseren Kooperationsschulen verbindet uns eine enge Partnerschaft. Neben informationellem Austausch stehen dabei fachliche Projekte im Fokus. Die Schülerinnen und Schüler sollen auf diese Weise erste Erfahrungen mit der OTH Amberg-Weiden und mit fachlichen Themen aus den Bereichen Technik und Wirtschaft machen.

Die Schulen sind für uns wichtige Partner, um den Schülerinnen und Schülern den Übertritt ins Studium zu erleichtern. Mit einigen Schulen mündete die enge Zusammenarbeit bereits in einem Kooperationsvertrag. Im Rahmen einer solchen „privilegierte Partnerschaft“ arbeiten die Schulen mit der Hochschule an Projekten. Der Vorteil: Auf diesem Wege setzen sich die Schülerinnen und Schüler früh mit Forschungsthemen auseinander. Sie werden mit einem Hochschulstudium vertraut gemacht, die Studienfachwahl wird aktiv unterstützt und Hemmschwellen gegenüber einer akademischen Ausbildung abgebaut.

Unsere Kooperationsschulen

Eindrücke unserer Hochschulkooperationen

VDI Schülerforum

Das Schülerforum ist ein Wettbewerb, der Schülerinnen und Schüler motivieren soll, sich über mehrere Wochen im Klassenverbund mit einem MINT-Thema auseinanderzusetzen und dieses für eine Präsentation aufzubereiten. Die Präsentation des Klassenergebnisses übernimmt ein kleineres Team an Schülerinnen und Schülern.

Teilnehmen können Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 aller Schulen der mittleren und nördlichen Oberpfalz. Der Präsentationstag des VDI-Schülerforums findet an der OTH in Amberg statt. In jeder Altersgruppe bewertet eine Jury die Vorträge und bestimmt ein Siegerteam.

Ziele des Schülerforums   

  • Bei Schülerinnen und Schülern Interesse und Begeisterung für  MINT wecken.   
  • Die Hochschule kennen lernen.    
  • Die Teamarbeit und Präsentationskompetenz fördern.   
  • Die Zusammenarbeit von Schulen- und Hochschule intensivieren.

Der Präsentationstag des VDI-Schülerforums 2018 findet statt am: Do, 26. Juli!


Anmeldeformular

Angaben zur betreuenden Lehrkraft

* = Pflichtfeld

Forschung hautnah erleben – Ostbayerisches ScienceCamp

Besonders begabte Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen an den Ostbayerischen Gymnasien können drei Tage lang an der OTH Amberg- Weiden in die Wissenschaft der Technik eintauchen. Sie erfahren Wissenswertes über aktuelle Forschungsthemen, experimentieren darin und werten Versuche aus. Bei einer Abschlusspräsentation vor Publikum stellen sie ihre Ergebnisse vor.

Die Ostbayerischen ScienceCamps finden auf Initiative des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums Schwandorf an der OTH Amberg-Weiden statt und zwar jährlich eines am Campus in Weiden und eines am Campus in Amberg. Diese Maßnahme zur Begabtenförderung ist eng mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst abgestimmt.

Das Ostbayerische ScienceCamp 2018 in Amberg findet statt vom: 04.-06. Juli. 

Infos zu Teilnahmemöglichkeiten und zur Anmeldung finden Sie auf der Website des CFG-Gymnasiums

Rückblick aufs Camp 2018 in Weiden

Vielen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer, die das Forschen und Lernen von 16 jungen Talenten wieder möglich gemacht haben!

Frühstudium

Im Rahmen des Frühstudiums an der OTH Amberg-Weiden können begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler schon während ihrer Schulzeit den Grundstein für ihr späteres Studium legen. Die Schülerinnen und Schüler können ausgewählte Vorlesungen aus allen vier Fakultäten hören und durch die Teilnahme an den regulären Prüfungen Leistungsnachweise erwerben.
Bei einem späteren Studium an der OTH Amberg-Weiden können die erworbenen Nachweise angerechnet werden!

Das Vorlesungsangebot für das Frühstudium im WS 18/19 findet ihr hier!

Bewerbungen um einen Frühstudiumsplatz im WS 18/19 sind bis 26.09.2018 möglich.

MINToring

Mit diesem Mentoring-Programm richtet sich das Gender- und Familienbüro an MINT-starke Schülerinnen, um sie an ein technisches Studium heranzuführen. Schulen, die ihren Schülerinnen dies anbieten möchten, schließen hierfür einen Kooperationsvertrag mit der Hochschule.

Nach oben