Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Weltrekord an der OTH Amberg-Weiden

Am Samstag den 16. Juni 2018 war es endlich soweit. Die Studierendenvertretung der OTH Amberg-Weiden hat unter Mithilfe von menschlichen Spielfiguren den Weltrekord mit dem "größten menschlichen Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel" an die OTH nach Amberg geholt!

Hierbei ging es um das größte von Menschen bespielbare Feld, einer "Mensch ärgere dich nicht" XXXL Ausgabe. Hierfür wurde der Campus der OTH in Amberg in ein gigantisches Spielfeld mit offiziell bestätigten 3.816,145 m² verwandelt. 8 Teams aus je 5 Spielern haben am Weltrekord mitgewirkt. Ein Team bestand aus 4 Spielfiguren und 1 Spielmanager.

Hintergrundinfos

Wieso in Amberg?

Das weltberühmte Gesellschaftsspiel ist eng mit Amberg verbunden, denn der Erfinder des "Mensch ärgere dich nicht", Josef Friedrich Schmidt, ist gebürtiger Amberger. Ihm zu Ehren wollen wir den Rekordversuch wagen.

Wie unterstützt Schmidt Spiele die Veranstaltung?

Josef Friedrich Schmidt ist der Gründer von Schmidt Spiele, die unter anderem deshalb die Veranstaltung unterstützten. Deko-Materialien, sowie alle zur Verfügung gestellten Spiele wurden von dem Unternehmen gesponsert. Die Spiele können während dem Weltrekord genutzt, um anschließend an verschiedene Einrichtungen in Amberg verschenkt zu werden.

Wann ist der Rekord ein Weltrekord?

Um am 16. Juni einen Weltrekord aufzustellen, müssen drei Bedingungen erfüllt werden:

  • Das Spielfeld muss annähernd originalgetreu aufgezeichnet sein
  • Es muss größer wie 400 m² sein
  • Mindestens 2 Spiele sind auf dem Feld zu spielen

Wurde der Rekord offiziell anerkannt?

Das Rekord-Institut Deutschland hat den Weltrekord offiziell bestätigt und mit einer Urkunde gewürdigt. Somit ist die Studierendenvertretung nun offizieller Weltrekordhalter für das "größte menschliche Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel". 

Unterstützer

Nach oben