Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Familiengerechte Hochschule

Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Denn die Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familienaufgaben ist kein persönliches, sondern ein gesellschaftliches Thema, das die Hochschule mit der Umsetzung zahlreicher familienfreundlicher Maßnahmen und Strukturen unterstützt.

Daher unterzeichnete die OTH Amberg-Weiden im Jahr 2017 die Charta „Familie in der Hochschule“ und trat damit dem gleichnamigen Best Practice-Club bei.
Ebenfalls begann sich die Hochschule im Familienpakt Bayern zu engagieren mit dem Ziel familienbewusste Personalpolitik zu fördern. Hierzu trägt maßgeblich auch der regelmäßige Austausch mit den Mitgliedern des Netzwerkes bei.

Zudem wurde die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden bereits im Jahr 2014 für die erfolgreiche Umsetzung dieser familienfreundlichen Maßnahmen mit dem Preis „Familienfreundliches Unternehmen in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach 2014“ ausgezeichnet.

Angebote für Studierende und Mitarbeitende

Für Studierende und Mitarbeitende der OTH Amberg-Weiden gibt es zahlreiche Angebote, welche anschließend vorgestellt werden.

Kinderbetreuung

Die Kindertagesstätte am Campus Amberg „CampusKids Amberg“ ist eine Kinderkrippe für Kinder von 0 bis 3 Jahren, bei der Kinder von Studierenden und Mitarbeitenden der OTH Amberg-Weiden vorrangig berücksichtigt werden.

Trägerschaft: Studentenwerk Oberfranken
Betriebsträgerschaft: Caritasverband Amberg-Sulzbach

Heiner-Fleischmann-Str. 3
92224 Amberg
Tel. +49 (9621) 960-9300
E-Mail: CampusKids@caritas-amberg.de

Weitere Angebote der Kinderbetreuung in der Stadt Amberg gibt es hier.
Die Kinderbetreuungsangebote in der Stadt Weiden finden Sie hier.

energy4kids und campus4kids – Kinder-OTH am Buß- und Bettag

Die OTH Amberg-Weiden veranstaltet in Kooperation mit den Stadtwerken Amberg und Weiden am schulfreien Buß- und Bettag einen Bildungs-Projekt-Tag für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. Den Kindern wird vorrangig von Beschäftigten und Studierenden ein interessantes Programm geboten: Spiel und Spaß auf dem Campus, kindgerechte „Vorlesungen“ mit Experimenten, gemeinsames Essen in der Mensa und der Besuch von Mama und Papa am Arbeitsplatz bzw. im Studium. Weitere Informationen und einen Rückblick gibt es hier zu finden.

Eltern-Kind-(Arbeits-)Zimmer

Die meiste Zeit wissen die an der OTH Amberg-Weiden beschäftigten bzw. studierenden Mütter und Väter ihre Kinder gut versorgt. Nichtsdestotrotz kann aufgrund von Ferienzeiten von Kindergarten oder Schule, durch eine Erkrankung der Tagesmutter oder durch andere unvorhersehbare Gründe eine Betreuungslücke entstehen. Für solche Fälle stellen die beiden Eltern-Kind-Arbeitszimmer für die Versorgung der Kinder eine kurzfristige, aber gute Alternative dar. Hier können die Kinder nicht nur gestillt und gewickelt werden, sondern Vater, Mutter oder andere Betreuungspersonen können sich auch eine kürzere oder längere Auszeit mit dem Kind nehmen, kuscheln, spielen und gegebenenfalls sogar arbeiten.

In Amberg: Gebäude MB/UT, Raum 114
In Weiden: Gebäude BW/WI, Raum 224

Eltern-Kind-Parkplätze

Sowohl am Standort Weiden als auch Amberg existieren Eltern-Kind-Parkplätze, welche für Studierende und Mitarbeitende mit Kindern reserviert sind. Zur Nutzung dieser hochschulnahen Parkmöglichkeiten ist ein Parkausweis erforderlich, welcher mit Vorlage der Geburtsurkunde des Kindes bestätigt wird. Studierende wenden sich daher mit der Geburtsurkunde bitte an das Studienbüro. Mitarbeitende der Hochschule legen die Geburtsurkunde des Kindes bitte dem Zentrum für Gender und Diversity vor. Insofern Sie diese Parkplätze benutzen, legen Sie bitte den Parkausweis sichtbar hinter die Windschutzscheibe. Der Parkausweis steht hier für Sie zum Download bereit.

Kindgerechte Mensen

Die Mensen beider Standorte sind mit Kinderhochstühlen und Kinderspielecken ausgestattet. So dürfen sich die kleinsten Gäste mit ihren Bezugspersonen bei einer kleinen Stärkung auch dort willkommen und wohl fühlen.
Kinder von Hochschulangehörigen und Studierenden bis 6 Jahre erhalten in den Mensen ein kostenloses Essen in Form einer Beilage. Dies kann z.B. Knödel oder Spätzle mit Soße, Pommes mit Ketchup oder Mayonnaise, Gemüsebeilage, Beilagensalat, o.ä. sein.

Studieren mit Familienaufgaben

Studium und Familie können mit passender Unterstützung in Einklang gebracht werden. Daher bietet die Hochschule Amberg-Weiden verschiedene Maßnahmen, auch in Kooperation mit dem Studentenwerk Oberfranken, an.

Beratung

Das Studentenwerk Oberfranken bietet für Studierende eine kostenfreie und auf Wunsch auch anonyme Beratung an. Diese kann telefonisch oder per Videotool nach Terminvereinbarung stattfinden und unterliegt der Schweigepflicht nach § 203 StGB.
Die Schwerpunkte der Beratung liegen bei den Themen der Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie, Schwangerschaft, Elternschaft, Familie und Familienplanung/Verhütung.

  • Sozial- und arbeitsrechtliche Aspekte: Mutterschutz, Elternzeit, Teilzeitarbeit, etc.
  • Studienrechtliche Aspekte: Regelungen in Studien- und Prüfungsordnungen, Studienverlaufsplanung, etc.
  • Finanzielle und soziale Hilfen: Kindergeld, Elterngeld, ALG II/Sozialgeld, einmalige Beihilfen, Mehrbedarf, BAföG, Stiftungsgelder, Wohngeld, Kostenerstattung von Kinderbetreuung, etc.
  • Kinderbetreuung: Informationen über Betreuungsmöglichkeiten, Kostenübernahme, etc.
  • Psychosoziale Beratung: Überforderung, Trennungssituationen, ungeplante Schwangerschaft, Tod oder Trauer, etc.
  • Vermittlung an geeignete Fachstellen

Sie möchten die Beratung gerne in Anspruch nehmen? Dann kontaktieren Sie bitte Frau M. Sc. Psych. Verena Gödrich per E-Mail oder telefonisch unter +49 (921) 5559-16.

Online-Entspannungskurse

Jedes Semester werden vom Studentenwerk Oberfranken Online-Entspannungskurse angeboten, welche auch den Studierenden der OTH Amberg-Weiden zur Verfügung stehen.
Bei den Kursen handelt es sich um Autogenes Training sowie Progressive Muskelentspannung.
Die genauen Kursangebote, Beschreibungen und Termine finden Sie auf der Website des Studentenwerkes Oberfranken.

Informationsbroschüre „Studieren – mit Kind!?“

Studium, Kinderbetreuung und zusätzlich einen eventuellen Nebenjob miteinander zu vereinbaren, kann eine große Herausforderung darstellen. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, können finanzielle und soziale Hilfen von Studierenden mit Nachwuchs ausgeschöpft werden.
In der Broschüre „Studieren – mit Kind!?“ sind einige Informationen und Hilfsangebote zusammengestellt. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert, dennoch kann für deren Vollständigkeit und Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Wenden Sie sicher daher für tagesaktuelle und rechtsverbindliche Auskünfte bitte jeweils direkt an die in der Broschüre angegebenen Fachstellen.

  • Studienorganisation: Beurlaubung, flexible Prüfungsregelungen, Praktika in Teilzeit, etc.
  • Studienfinanzierung: BAföG, Stipendien, etc.
  • Finanzielle Hilfe: Arbeitslosen- und Sozialgeld, Eltern- und Wohngeld, finanzielle Hilfen für Kinder, etc.
  • Soziale Hilfen: Maßnahmen der OTH Amberg-Weiden, Kinderbetreuung, Eltern werden und Eltern sein, etc.
Mentoring für studierende Eltern – Tandem Projekt

Das Mentoring-Programm für studierende Eltern richtet sich an Studierende mit familiären Verpflichtungen und an Studentinnen während der Schwangerschaft (Mentee). Den Mentees stehen Studierende zur Seite (Mentor:innen), um sie im Lernprozess zu unterstützen. Die Unterstützung kann in verschiedenen Formen vorliegen, z.B. durch das Anfertigen von Mitschriften bei Abwesenheit des studierenden Elternteils, durch Unterstützung bei der Vorbereitung auf Prüfungen und ggf. Nachhilfe. Mentee und Mentor:in bilden dabei ein Tandem.

Das Mentoring umfasst den Zeitraum von jeweils einem Semester. Der Zeitaufwand für Mentor:innen beläuft sich auf ca. 35 Stunden im gesamten Semester. Dies wird über einen Vertrag als Studentische Hilfskraft (SHK) beim Zentrum für Gender und Diversity vergütet. Die Höhe der Vergütung beträgt dabei ca. 11,50 Euro pro Stunde.

Bewerben können sich Tandems aus je zwei Studierenden, vorzugsweise aus einem Studiengang und ohne familiäre Verwandtschaft. Zur Bewerbung sind folgende Unterlagen einzureichen: das ausgefüllte Antragsformular mit Anlagen, Geburtsurkunde(n) des Kindes/der Kinder bzw. Mutterpass oder ein Nachweis über die Pflegebedürftigkeit Angehöriger.
Vor der Entscheidung über die Vergabe der begrenzten Anzahl von SHK-Verträgen findet ein Gespräch mit der Mitarbeiterin des Zentrums für Gender und Diversity statt.
Kommt ein Vertrag zustande, so verpflichtet sich der/die Mentor:in, einen Tätigkeitsbogen zur Berichterstattung zu führen. Ebenfalls nehmen Mentor:in und Mentee an einer Evaluation teil.

Familienappartements im Studierendenwohnheim am Campus

Für Studierende mit Kind bietet das Studentenwerk Oberfranken in ihrem Studierendenwohnheim Am Postkeller auch ein Eltern-Kind-Apartment an. Für nähere Informationen hierzu besuchen Sie bitte die Website des Studentenwerks Oberfranken.

Arbeiten mit Familienaufgaben

An der OTH Amberg-Weiden arbeiten und den Familienaufgaben gerecht werden? Das lässt sich sehr gut vereinbaren! Als familiengerechte Hochschule ist es uns wichtig, unsere Mitarbeitenden zu unterstützen. Hierzu gehören neben den Angeboten für Mitarbeitende auch die Beratung und Informationsversorgung rund um das Thema Arbeiten mit Familienaufgaben.

Der Ämterfahrplan für werdende Eltern gibt Auskunft welche Behördengänge und Anträge zu welchem Zeitpunkt getätigt werden sollten. Eine Checkliste mit Kontakthaltemaßnahme während der Elternzeit erhalten Sie im Personalreferat der Hochschule. Dienstvereinbarungen zur Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort sind im Prozessportal der OTH Amberg-Weiden hinterlegt.

Ausführliche Informationen über soziale und finanzielle Hilfen und weitere wichtige Aspekte stehen Ihnen in unserer Infobroschüre „Zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zur Verfügung.

Kontakt

B.A.
Özlem Ajazaj

Zentrum für Gender und Diversity
Weiden, Hauptgebäude, Raum 221b
Telefon +49 (961) 382-1272
oe.ajazaj@oth-aw.de

Nach oben