Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News / Events

Aktuelles

| Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Der Ausstieg aus der Atomkraft ist ebenso beschlossene Sache wie das Ende der Kohleverbrennung. Gleichzeitig stoßen große Stromtrassen, die Nord‐ und Süddeutschland verbinden, auf starke Ablehnung in der Bevölkerung. Die Konsequenz daraus ist die Notwendigkeit einer zunehmend dezentralen, regionalen Stromerzeugung.

Beitrag lesen

| Studien- und Career Service, Hochschulkommunikation, Junge Hochschule, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit

Welchen Einfluss hat Schmerz auf den Blutdruck, wie lässt sich aus Gummibären eine Folie herstellen und wie groß ist eigentlich der eigene ökologische Fußabdruck? Antworten auf diese und viele weitere Fragen konnten Schülerinnen und Schüler bei den Ostbayerischen ScienceCamps im Rahmen von Versuchen, Experimenten und Vorträgen herausfinden. Die Ostbayerischen ScienceCamps werden bereits seit 2016 von der OTH Amberg-Weiden und dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf ausgerichtet, mit dem Ziel, besonders begabte und interessierte SchülerInnen der 10. Jahrgangsstufen ostbayerischer Gymnasien im MINT-Bereich zu fördern.

Beitrag lesen

| Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

Im Rahmen der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) haben sich die Prager Technische Universität (CTU), die OTH Amberg-Weiden, das Institut für Energietechnik (IfE) und die Association of Energy Service Providers (APES) in einem Projektkonsortium zusammengeschlossen, um Energieeinsparprojekte in Kommunen und Unternehmen voranzutreiben und die in Bayern und Deutschland sehr erfolgreichen Energieeffizienz-Netzwerke auch im Nachbarland Tschechien zu etablieren. Nun hat sich das Energy Efficiency Network Team zum ersten Mal in Präsenz am UCEEB (University Centre for Energy Efficiency Buildings der Czech Technical University) in Prag getroffen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

„CaBAb – Carnot Battery by Absorption Technology“ soll das zukünftige Forschungsprojekt heißen, das ein internationales Konsortium unter der Federführung des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK, namentlich Laura Weber, M.Eng, Prof. Dr. Rapahel Lechner, Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß) an der OTH Amberg-Weiden derzeit ausarbeitet und im Frühjahr 2022 bei HORIZON EUROPE zur Förderung einreichen möchte. Eine Carnot-Batterie ist eine thermische Anlage, die überschüssigen Strom aus Windkraft oder Sonne mittels einer Wärmepumpe in Wärme umwandelt und z.B. in einem Konzentrationsspeicher einspeichert, um sie dann bei Strombedarf/-mangel wieder rückzuverstromen oder auch als Hochtemperaturwärme anderen Verwendungen zuzuführen. Letzteres bezeichnet man als Sektorkopplung.

Beitrag lesen

Digitalisierung und Sektorkopplung als wichtige Bausteine für die zukünftige Energieversorgung

Unterstützung durch neue Professur an der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Alumni | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-KopplungInstitut für Energietechnik (IfE) GmbH

Blockheizkraftwerke, Kraft-Wärme-Kopplung und Wasserstofftechnologie sind wichtige Bausteine der Energiewende, die zugleich ausgezeichnet zusammenwirken. Wie das konkret aussieht und was man sich darunter genau vorstellen kann, erklärt Prof. Dr. Raphael Lechner von der OTH Amberg-Weiden. Der frisch berufene Professor für Digitale Energiesysteme und Sektorkopplung ist einer der beiden Leiter des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung, kurz KoKWK, an der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik | TRIO

Am Dienstag war es soweit: Auf der Science Bench am Markplatz in Amberg stand Professor Frank Späte den Ambergerinnen und Ambergern für Fragen rund um die Energiewende zur Seite! Bei diesem neuen Format konnten sich Interessierte neben den Wissenschaftler auf eine Parkbank setzen und ihm jede Menge Fragen über erneuerbare Energien und den Klimaschutz stellen.

Beitrag lesen

Veranstaltungen in der Fakultät MB/UT

Patenttag

Der alljährlich stattfindende Amberger Patenttag ist das Aushängeschild des Studiengangs Patentingenieurwesen. Patentexperten aus ganz Europa kommen an die Hochschule um sich über aktuelle Trends und Themen der Patentbranche auszutauschen. Für Sie als Studierende bietet sich hier die Gelegenheit, mit den Top-Experten zu sprechen und wertvolle Netzwerke für Ihre berufliche Zukunft zu knüpfen.

Weitere Informationen und Rückblick zum Amberger Patentag

Nach oben