Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

ORTHO – Kongress der Master

Orthopädie 4.0

Die Masterstudierenden Medizintechnik der OTH Amberg-Weiden veranstalten auch 2019 unter der Leitung von Prof. Dr. med. Stefan Sesselmann den 2. ORTHO Kongress der Master. Wir laden Sie wieder herzlich ein, am Kongress teilzunehmen und den Tag gemeinsam mit uns unter dem Motto „Orthopädie 4.0“ zu verbringen.  

Dieses Jahr neu:

  • Fortbildungspunkte für Ärzte (Kooperation mit dem Ärztlichen Kreisverband Weiden)
  • National ausgeschriebener Poster-Preis der Deutschen Arthrose-Hilfe e. V.
  • Kooperation mit dem InnoPlanT.NET des Medical Valley EMN

Der Fortschritt in der Medizintechnik erlaubte in den vergangenen Jahrzehnten eine kontinuierliche Verbesserung in der medizinischen Diagnostik und Therapie – auch in der Orthopädie. Nachdem die Orthopädie 1741 ursprünglich von Nicolas Andry de Boisregard als „…die Kunst, bey den Kindern die Ungestaltheit des Leibes zu verhüten und zu verbessern“ erstmalig beschrieben wurde, entwickelte sie sich Anfang des 20. Jahrhunderts mehr zu einer Disziplin, die Erwachsene – in erster Linie damals Kriegsversehrte – versorgte. Einen zweiten Wandel unterlief die Orthopädie nach den Weltkriegen, als in der Wohlstandsgesellschaft mit kontinuierlich steigender Lebenserwartung die Prävalenz und Inzidenz altersassoziierter Erkrankungen anstieg. Im Feld der Orthopädie waren dies insbesondere verschleißbedingte Erkrankungen des Bewegungsapparats – allen voran die Arthrosen.
 
Aktuell steht die Orthopädie vor einem dritten Wandel, der nun nicht mehr bedingt durch einen Wandel im Schwerpunkt des Krankheitsspektrums, sondern durch einen Sprung in der Technologie verursacht ist. Diese „Orthopädie 4.0“ wird geprägt sein durch die tiefgreifenden Änderungen der Digitalisierung, die die ganze Gesellschaft betreffen. Die Individualisierung der Versorgung tritt dabei immer mehr in den Vordergrund: 3D-Bildgebung und OP-Navigation sind längst keine Neuheiten mehr, 3D-OP-Planung, additive Implantat-Fertigung, Tissue Engineering und moderne OP-Robotik stehen auch schon in der Orthopädie in den Startlöchern.
 
Doch ist nicht alles Gold, was glänzt. Es ist noch viel zu tun, um die durchaus vielversprechenden Ansätze in die tagtägliche Routine zu integrieren.
 
Nach dem ersten ORTHO Kongress der Master 2018 mit dem Titel „Digitale Endoprothetik“ soll auch der zweite ORTHO Kongress der Master 2019 unter dem Motto „Orthopädie 4.0“ diesen digitalen Wandel in der Orthopädie aufgreifen. Es werden Leuchtturmbeispiele unter anderem aus der Bildgebung, aus der Bionik, aus dem Tissue Engineering, aus der additiven Fertigung und aus der individualisierten Implantologie präsentiert, die diesen Wandel verdeutlichen sollen.

Zielgruppe

Ärzte - insbesondere Orthopäden und Unfallchirurgen, Physiotherapeuten, Orthopädie-Techniker, Medizintechnik-Unternehmen mit Bezug zu Orthopädie und Endoprothetik, Wissenschaftler und Studierende mit Interesse an der Orthopädie

Veranstaltungstag

Mittwoch, 26. Juni 2019

Veranstaltungsort

Hörsaalgebäude
OTH Amberg-Weiden
Standort Weiden
Hetzenrichter Weg 15
92637 Weiden

Programm

Das Programm folgt in Kürze.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich unter nachfolgendem Formular zur Veranstaltung an.

Anmeldeformular

* = Pflichtfeld

Posterpreis der Deutschen Arthrose-Hilfe e. V.

Begleitend zum Kongress schreibt die OTH Amberg-Weiden den Posterpreis der Deutschen Arthrose-Hilfe e. V. aus. Die Beiträge sollen sich passend zum Thema „Orthopädie 4.0“ mit innovativen Themen in der Orthopädie beschäftigen. Die drei besten wissenschaftlichen Poster werden mit einem Preisgeld ausgezeichnet:

  1. Preis: 2.000 €
  2. Preis: 1.000 €
  3. Preis: 500 €

Für die Teilnahme an dem Wettbewerb können Studierende und WissenschaftlerInnen, die an innovativen Themen im Bereich der Orthopädie forschen und arbeiten, ihre Abstracts ausschließlich online einreichen. Die Frist für die Einreichung wurde bis zum 15. April 2019 verlängert!
Im Anschluss an eine Begutachtung der Abstracts werden die Autorinnen und Autoren bis zum 30. April 2019 über die Annahme der Abstracts informiert.

Die zugelassenen Poster werden beim 2. ORTHO Kongress der Master 2019 von den TeilnehmerInnen präsentiert und von einer Experten-Jury bewertet. Die Prämierung der besten Posterpräsentationen erfolgt direkt im Anschluss an den Kongress.

Richtlinien zur Abstract-Einreichung:

  • Abstracts für den Posterwettbewerb können ausschließlich digital als PDF-Datei eingereicht werden.
  • Das eingereichte Abstract sollte maximal 300 Wörter (ohne Autoren, Institute) enthalten.
  • Der Titel soll kurz und aussagekräftig sein (max. 100 Zeichen).
  • Die Gliederung in Fragestellung, Methodik, Ergebnisse und Schlussfolgerungen ist einzuhalten.
  • Einreichende sind für die Einhaltung von Datenschutz, Urheberrechten, Ethikvorschriften und Tierschutzgesetzen verantwortlich.
  • Alle aufgeführten Personen müssen mit Inhalt und Veröffentlichung des Abstracts sowie der namentlichen Nennung in allen Kongressmedien einverstanden sein.
  • Alle Anmeldungen werden von mehreren Gutachterinnen und Gutachtern anonym beurteilt.
  • Bewertet werden Zielsetzung und Fragestellung (originell, wichtig, klar definiert), Material und Methodik (adäquates Studiendesign), Ergebnisse (vollständig, richtungsweisend, statistisch abgesichert) und Schlussfolgerung (kritisch, gut abgeleitet).
  • Nach Abschluss der Bewertung erhalten die Autorinnen und Autoren per E-Mail Bescheid, ob der Beitrag angenommen bzw. abgelehnt wurde.
  • Die Frist für die Einreichung wurde verlängert. Anmeldeschluss ist der 15. April 2019.

Postervorgaben:

  • Posterformat: DIN A0 (Hochformat)
  • Material: Papier oder Pappe, möglichst laminiert
  • Titel: am Kopf des Posters
  • Schriftgröße: Text muss aus einer Entfernung von 2 m gut lesbar sein
    • Hauptüberschrift 100 pt
    • Untertitel 40 - 50 pt
    • Fließtext 24 - 25 pt
    • Bildunterschrift 18 - 20 pt
    • Quellenangabe 18 - 20 pt

Posterausstellung am 26. Juni 2019:

  • Die Poster werden in einer Postersession präsentiert.
  • Für die Präsentation stehen Posterwände zur Verfügung.
  • Ihr Poster montieren Sie am Mittwoch, 26. Juni 2019 zwischen 13.00 Uhr und 13.45 Uhr auf dem Ihnen zugewiesenen Platz. Während der Pausen müssen Sie bei Ihrem Poster präsent sein, damit über Ihre Arbeit diskutiert werden kann. Eine Expertenjurywird die Arbeiten während des ORTHO Kongress der Master 2019 besichtigen, evaluieren und bewerten. Bitte hängen Sie Ihr Poster am Ende des Kongresses wieder ab und nehmen dieses mit. Nicht abgehängte Poster werden entsorgt.

Abstract-Einreichung

* = Pflichtfeld

Ansprechpartner

Prof. Dr. med.
Stefan Sesselmann

Professor/in Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen
Weiden, Gebäude WTC, Raum 0.04
Telefon +49 (961) 382-1624
s.sesselmann@oth-aw.de

Lageplan

Nach oben