Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News & Veranstaltungen

Bürgermedaille für Präsident a.D. Prof. Dr. Erich Bauer

| Hochschulkommunikation

„Dank kann man nicht immer mit Worten ausdrücken“, so die Worte von Oberbürgermeister Michael Cerny. Deshalb wurde Präsident a.D. Prof. Dr. Erich Bauer mit der Bürgermedaille der Stadt Amberg ausgezeichnet und damit seine Leistungen und sein Engagement gewürdigt.

OB Michael Cerny verleiht Prof. Dr. Erich Bauer die Bürgermedaille der Stadt Amberg (Foto: Günter Scharl/Fotostudio Digital-Scharl)

OB Michael Cerny, Prof. Dr. Andrea Klug, Prof. Dr. Erich Bauer, Norbert Fischer und Richard Lengfelder (Foto: Günter Scharl/Fotostudio Digital-Scharl)

In den zwölf Jahren als Präsident der OTH Amberg-Weiden hat Prof. Dr. Erich Bauer nicht nur die Entwicklung der Hochschule vorangetrieben, sondern auch erheblich zur Entwicklung der Region beigetragen. „Von Beginn an war es ihm ein Anliegen, dass sich Amberg nicht nur als Stadt mit Hochschule bezeichnet, sondern sich als Hochschulstadt neu definiert“, sagte Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden, in ihrer Laudatio. Erich Bauer habe immer von seiner Vision einer Wissens- und Bildungsregion Oberpfalz und Ostbayern, in deren Mittelpunkt er unsere Hochschule sieht, gesprochen.

Die Bürgermedaille der Stadt Amberg ist eine besondere Auszeichnung. Laut den Bestimmungen der Stadt Amberg darf es nur zehn lebende Medaillenträger geben, um die Besonderheit der Ehrung hervorzuheben.
Neben Prof. Dr. Erich Bauer erhielt Nobert Fischer, Vorsitzender des Stadtverbands für Sport, auch die hohe Auszeichnung.