Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir machen Sie hiermit auf unseren dritten Newsletter „Lehre“ aufmerksam – wieder mit interessanten Hinweisen auf aktuelle Ausschreibungen, Tagungen und Lesenswertes.

Viel Spaß beim Lesen!

Ihr Team vom Kompetenzzentrum Digitale Lehre

AKTUELLES

Digitalisierung im Maschinenbau: “Agile Curriculumsentwicklung”

Das Thema „Agilität“ ist heutzutage in aller Munde. Agilität wird in der Literatur als ein Merkmal einer Organisation beschrieben, flexibel und darüber hinaus proaktiv, antizipativ und initiativ zu agieren, um notwendige Veränderungen einzuführen. In einer Welt von Industrie 4.0, in der sich neue Technologien rasend schnell verbreiten, stellt sich die Frage: Welches tradierte Wissen in den Ingenieurwissenschaften ist überkommen? Was ist das künftige Grundlagenwissen, welches Studierende brauchen? Wie sieht ein Curriculum für den oder die Ingenieur.in 4.0 aus und wie gelingt es, ein Curriculum „agil“ zu halten und strukturierte Prozesse zur Weiterentwicklung der Inhalte zu etablieren?
Online Veranstaltung: Do. 09.12.21 10:00 – 12:30
Anmeldefrist: 7. Dezember 2021
Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.


Online-Ringvorlesung zum Thema Digitalisierung und Gender / Gender in der Informatik

13. Dezember 2021
Geschlechterforschung in der Technikentwicklung systematisch berücksichtigen
Prof. Dr. Corinna Bath, Technische Universität Braunschweig

17. Januar 2022
Digital gendergerecht lehren. Wie Genderthemen in die digitale MINT-Lehre integriert werden können
Dr. Sigrid Schmitz, Humboldt-Universität Berlin

Alle Veranstaltungen finden von 16:00 bis 18:00 Uhr statt.
Angemeldete Personen werden bei Änderungen des Programms rechtzeitig per E-Mail informiert.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Hier können Sie sich anmelden.
An dieser Stelle finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.


CALL FOR PAPERS, PROPOSALS, SUBMISSIONS

Die 16. Ingenieurpädagogische Jahrestagung 2022 – Technische Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Angesichts der immensen Zerstörung natürlicher Ressourcen und der großen Ungleichheiten zwischen Industrie- und Entwicklungsländern gehört Nachhaltigkeit zu den wichtigsten Zielen dieser Zeit. Die globalen Herausforderungen für Öko-, Sozial- und Wirtschaftssysteme sind heute präsenter als je zuvor.
Dabei ist Nachhaltigkeit nicht allein als Umwelt- oder Entwicklungsproblem zu sehen. Vielmehr ist sie eine Frage der wirtschaftlichen, politischen, kulturellen, technischen, ökologischen und nicht zuletzt moralischen Entwicklung und Gestaltung der Gesellschaft geworden.
Für Ingenieur*innen werden damit neben innovativen, kreativen Problemlösungen, Nachhaltigkeitsfragen und die verantwortungsvolle Entwicklung technischer Konzepte zur zentralen Herausforderung. Es ist daher wesentlich, dass zukünftige Ingenieur*innen die Anforderungen einer nachhaltigen Entwicklung kennen, verstehen und in ihren beruflichen Handlungsfeldern nicht nur angemessen auf sie reagieren, sondern sie auch selbst aktiv offenlegen und in einem demokratischen Diskurs gestalten können.
Vor diesem Hintergrund sollen u.a. folgende Fragen bearbeitet werden:

  • Wie lässt sich dieser hohe Anspruch in den Alltag des Studiums herunterbrechen?
  • Wie lassen sich exemplarisch „nachhaltige Konflikte“ in der Lehre gestalten?
  • Welche Bedeutung hat Teamfähigkeit für nachhaltige Projektentwicklungen?
  • Welche Bedeutung hat technisch-naturwissenschaftliches Fachwissen für Nachhaltigkeit?
  • Wie können Studierende darauf vorbereitet werden, technische Belange im „offenen demokratischen Diskurs“ zu vertreten?

In Fortführung der Schwerpunkte und Diskussionen früherer Tagungen sind gerne auch Beiträge zu folgenden Themenkreisen willkommen:

  • Was macht gute Lehre aus?
  • Ethische Fragen in der technischen Bildung
  • Women in technical careers

Formate zur Einreichung: Vorträge, Diskurswerkstatt, Workshops und Posterbeiträge

Einreichungsfristen:

  • Einreichen von Abstracts: 28. Februar 2022
  • Zusage an die Autoren und Autorinnen: 4. April 2022
  • Deadline schriftlicher Vollbeitrag: 1. Oktober 2022

Anbei finden Sie weitere Informationen.

50. dghd-Jahrestagung – Call for Submissions:
Transformationen – Perspektiven auf eine postdigitale Hochschullehre

Die Tagung im September 2022 nimmt sich einer Konsolidierung sowie eines Weiterdenkens des veränderten Lehrens und Lernens an. Auf der Basis von hochschuldidaktischer Forschung sowie gelebter und erlebter Praxis wollen wir als Hochschuldidaktiker*innen, Lernende, Lehrende und Forschende den Fragen nachgehen,
(1) was das ‚neue täglich Brot‘ von Lehren und Lernen ist und wie es in Zukunft aussehen kann und sollte (im Sinne einer postdigitalen Hochschullehre),
(2) welche Perspektiven aus der Forschung auf die (post-)digitale Hochschullehre dafür aufschlussreich sind und
(3) welcher institutioneller Strategien es für eine nachhaltige Transformation der Hochschullehre bedarf.
An dieser Stelle erhalten Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.
Einreichungsfrist: 15.12.2021 (Ende der Einreichungsfrist für alle Beiträge)

EUROSoTL 2022 – Call for Papers

Manchester Metropolitan University is pleased to be hosting EuroSoTl 2022, the European Conference of the Scholarship of Teaching and Learning on 16 and 17 June (with an evening reception on 15 June).
The call for submissions to the EuroSoTl 2022 Conference opens on 18 October 2021 and closes on 29 January 2022.
The theme of the 2022 conference is ‘Building Communities through the Scholarship of Teaching and Learning’. This theme opens a space for discussions about the collegiality, culture, interprofessional and interpersonal dimensions of the scholarship of Teaching and learning including.

Key Dates:

  • Last day to submit proposals: January 29 2022
  • Notification of abstract submissions: March 10 2022

Here you can read for more information.

Call for Proposals zur 47th Improving University Teaching Konferenz “From Research to Practice”

What can we do to help ensure that sound pedagogical research informs our teaching? What can we do to foster the flow of information in both directions—from classroom practice back to formulating new research questions and generating data to test what we think we “know”? And what directions should new research take to best serve our students and teaching staff in their day-to-day work? In other words, how can 21st-century research continue to improve teaching and learning?
Deadline Call for Proposals: 10. Dezember 2021
Konferenz: 27.-29. Juli 2022 (hybrid: Teilnahme digital und in Präsenz in Tiflis, Georgien möglich)
Anbei finden Sie weitere Informationen.

Call for Proposals: Jetzt Beitrag für das Forum Citizen Science einreichen!

‘Global - Regional - Lokal: mit Bürgerwissenschaften für die UN-Nachhaltigkeitsziele’ - so lautet das Motto des Forum Citizen Science vom 12. bis 13. Mai 2022 in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.
Im Mittelpunkt stehen dabei die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs), die getreu dem Versprechen „Niemand soll zurückgelassen werden.“ von allen UN-Mitgliedsstaaten entwickelt wurden und gemeinsam von 2016 bis 2030 verwirklicht werden sollen:
Wie können wir als Gesellschaft diese Ziele mit Hilfe von Citizen-Science-Projekten stärken?
Welche Beiträge leistet Citizen Science bisher bei der Gestaltung und Verwirklichung der UN-Nachhaltigkeitsziele?
Den Antworten auf diese Fragen wollen wir uns auf dem Forum Citizen Science 2022 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg nähern.
Anbei finden Sie weitere Informationen.



TIPP DES MONATS

Ideen für die digitale Hochschulbildung

Digitale Lehrformate werden immer wichtiger – nicht erst seit der Corona-Pandemie. Das Hochschulforum Digitalisierung hat nun einen Sammelband herausgebracht mit dem Titel „Digitalisierung in Studium und Lehre gemeinsam gestalten. Innovative Formate, Strategien und Netzwerke“.
In ihren Beiträgen teilen die Autorinnen und Autoren ihre praktische Erfahrung im Umgang mit den Herausforderungen der Digitalisierung und präsentieren Ideen zur Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien, Fragen der Governance und Möglichkeiten der Partizipation. Der 651 Seiten dicke, frei zugängliche Band enthält auch didaktische Impulse zu innovativen Lehr-Lern-Szenarien zur Förderung von Schlüsselkompetenzen.

Studie zur Hochschullehre während COVID-19

Die Studie „Corona-Bilanz. Studieren. Lehren. Prüfen. Verändern.“ zieht ein Resümee des vergangenen Sommersemesters in der Corona-Pandemie. Dazu wurden Studierende und Lehrende an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften befragt. Die Ergebnisse zeigen unter anderem, dass der Wunsch nach persönlicher Begegnung ausgesprochen hoch ist. Zudem schafft die Studie einen Ausblick auf die Zukunft der digitalen Lehre und das Zusammenspiel mit dem praxisorientierten Studium.

UNESCO unveils new report on the Futures of Education

UNESCO unveiled the much-awaited Futures of Education report entitled Reimagining our futures together: A new social contract for education.
The new global report, prepared by an International Commission, explores how education can best shape the future of humanity and the planet as we look to 2050:
What should we keep? What should we abandon? And what should we creatively reinvent afresh? The report aims to catalyze a global debate and movement to forge a new social contract for education. What does that look like?
Here you can read for more information.

ENGAGE STUDENTS – Promoting social responsibility of students by embedding service learning within HEIs curricula

Social responsibility of universities as part of their “Third Mission” has become more and more popular in higher education. The Service Learning Approach stands out as a socially responsible teaching methodology; however, in many European higher education institutions the Service Learning Approach is still unknown.
Current teaching material, toolkits and workbooks are being developed to promote this teaching approach from a European perspective, this workbook
being one of them. It deals with Service Learning as a pedagogy in the context of higher education and aims to support higher education teachers, lecturers, and young researchers to run Service Learning courses. The workbook encourages them to make their own experiences with applied coursework.
The workbook is an output of the European project “ENGAGE STUDENTS – Promoting Social Responsibility of Students by Embedding Service Learning into Education Curricula”, a co-funded project by the ERASMUS+ Programme of the European Union.

Für Citizen Science Interessierte – Save the Date: 20.01.2022

Das Weißbuch zum Citizen Science und zur Citizen Science Strategie 2030 wird am 20. Januar 2022 veröffentlicht. Online konnten im Erstellungsprozess Texte kommentiert und Inhalte priorisiert werden, sowie Positionspapiere eingereicht werden. Der Weißbuchprozess wird gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).
Hier finden Sie den derzeitigen Stand.



TAGUNGEN

Einladung zur 16. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2022

Die Ingenieurdidaktik lädt zur 16. Ingenieurpädagogische Jahrestagung vom 12. bis 14.05.2022 ein.
Motto ‘Technische Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Wann: Donnerstag, 12. Mai, 13 Uhr - Samstag, 14. Mai, 13 Uhr
Wo: Technische Universität Dortmund – Online und mit Präsenzanteilen
Über diesen Link gelangen Sie zu der zugehörigen Webseite der Veranstaltung.

OEB Global 2021

Die OEB Learning Technologies Europe GmbH lädt zur OEB Global 2021 vom 1. bis 3.12.2021 in Berlin ein.
Die globale, branchenübergreifende Konferenz und Ausstellung für digitales Lernen und Training befasst sich in diesem Jahr mit den Themenbereichen technologiegestütztes Lernen und Ausbildung.
Der Fokus liegt hierbei auf der Bedeutung dieser Bereiche für Schulen und in der Hochschulbildung sowie Rahmenbedingungen für das Lernen und die Ausbildung am Arbeitsplatz. Ergänzt wird der Themenbereich um Aspekte zur Politikgestaltung.
Neben dem Auftakt zur OEB Global 2021 mit der Plenarsitzung “Join The Innovative Learning Arena: Let's Battle It Out!” werden zahlreiche Workshops, Seminare, Podiumsdiskussionen und Debatten, weitere Plenarsitzungen, Präsentationen sowie “Learning Cafés” angeboten.
Ein Blick in das vielfältige Angebot lohnt sich.

Wann: Mittwoch, 01.12.21 - Freitag, 03.12.21
Wo: Hotel InterContinental, Berlin
An dieser Stelle finden Sie die Agenda und weitere Informationen zur OEB Global 2021.



vhb – Virtuelle Hochschule Bayern

Die Virtuelle Hochschule Bayern bietet auch im ersten Halbjahr 2022 wieder eine E-Tutorenschulung für Kursbetreuerinnen und -betreuer sowie einen Einführungsworkshop “Entwicklung von CLASSIC vhb-Kursen” für Kursentwicklerinnen und -entwickler an.
Die Durchführung beider Veranstaltungen wird ausschließlich online erfolgen.

Einführungsworkshop “Entwicklung von CLASSIC vhb-Kursen” (19.01.2022)

Inhalte des Einführungsworkshops:

  • Überblick über didaktische Planung, Projektmanagement, Kursrealisierung und -betreuung
  • praktische Anregungen zum Start in die Entwicklung und Gestaltung eigener Kursprojekte
  • Einblicke in Best-Practice-Beispiele zu unterschiedlichen Autorentools und Videosoftwares

Anmeldung: bis 05.01.2022 (maximal 25 Personen)
Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung.

E-Tutorenschulung (21.02.2022 bis 03.04.2022)

Inhalte der Schulung:

  • welche Aufgaben eine E-Tutorin/ein E-Tutor hat und wie sie/er diese effektiv bewältigen kann
  • wie Online-Lernende einzeln und in Gruppen unterstützt werden können
  • wie virtuelle Kurse organisiert und technisch betreut werden

Anmeldung: bis 13.02.2022
Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung.


BayZIel – Bayerisches Zentrum für Innovative Lehre (ONLINE-)SEMINARE

Dezember 2021

Do, 02.12.21 · Digital / Online
Icebreaker und Energizer für Online-Meetings und synchrone digitale Lehrveranstaltungen

Fr, 03.12.21 · Digital / Online
AK Achtsamkeit und Meditation im Hochschulkontext

Fr, 03.12.21 · Digital / Online
AK Service Learning

Fr, 03.12.21 · Digital / Online
Alternative Prüfungsformate – Schema F? Oder: Wie kompetent ist jemand, der gut raten kann?

Mo, 06.12.21 · Digital / Online
Zeichentrick in der Lehre – Filme produzieren, Lernende begeistern

Di, 07.12.21 · Digital / Online
Vom Umgang mit schwierigen Lehrsituationen in der Präsenz- und Onlinelehre

Fr, 10.12.21 - Do, 13.01.22 · Digital / Online

Flipped Classroom in der Hochschullehre

Mo, 13.12. - Di, 14.12.21 · Digital / Online
Prüfungen professionell gestalten

Januar 2022

Mo, 10.01. - Di, 11.01.22 · Digital / Online
Psychische Auffälligkeiten bei Studierenden (Themenzertifikat Inklusive HSL)

Mo, 10.01. - Mo, 17.01.22 · Digital / Online
Stimmen be-stimmen! – Das Wirkungspotenzial der Stimme in Präsenz- und Online-Lehre entfalten

Di, 11.01.22 · BayZIel Ingolstadt
AK Gaming the System – Motivation entfalten

Mi, 12.01.22 · Digital / Online
E-Portfolios – Wie, warum, wozu? Mit praktischer Erprobung in Mahara

Mi, 12.01.22 · BayZIel Ingolstadt
Plagiate in Forschung und Lehre

Do, 13.01. - Fr, 14.01.22 · Digital / Online
Vertiefung - Achtsamkeit und Meditation im Hochschulkontext

Fr, 14.01. - Fr, 28.01.22 · Digital / Online
Lehr-Lernvideos planen, erstellen und einsprechen

Di, 18.01.22 · BayZIel Ingolstadt
Konferenz für Dekan*innen

Di, 18.01.22 · Digital / Online
Wirksame aktivierende Lehrmethoden nicht nur in der Live-Online-Praxis: Just-in-Time-Teaching und Peer-Instruction – ein Schnupperworkshop für Lehrende von Lehrenden

Di, 18.01. - Do, 20.01.22 · Digital / Online
NEU - Zusammenarbeit digital erfolgreich unterstützen

Mi, 19.01. - Do, 20.01.22 · BayZIel Ingolstadt
Lektüre lehren. Zum Umgang mit Texten in Seminaren und Übungen

Do, 20.01.22 · Digital / Online
Leistungsnachweise und Prüfungen kompetenzorientiert gestalten und fair bewerten

Fr, 21.01.22 · BayZIel Ingolstadt
FDAK Datenbanken & Data Science

Mo, 24.01.22 · FHWS, Standort Würzburg
Durch minimale Hilfe zu größerem Lernerfolg

Di, 25.01.22 · BayZIel Ingolstadt
So qualifiziere ich meine Tutor*innen erfolgreich

Mi, 26.01.22 · Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
FDAK Chemie

Fr, 28.01.22 · Digital / Online
Barrierefreie Hochschullehre – Behinderte und chronisch kranke Studierende in den Blick nehmen (Themenzertifikat Inklusive HSL)

Februar 2022

Do, 03.02. - Do, 04.02.22 · BayZIel Ingolstadt
NEU - Blockseminare zielorientiert und methodisch kompetenzorientiert konzipieren und durchführen

Mo, 07.02.22 · BayZIel Ingolstadt
Rechtsgrundlagen für die Lehre an Hochschulen

Di, 08.02. - Fr, 11.02.22 · BayZIel Ingolstadt
Seminar Hochschuldidaktik

Mo, 14.02.22 · BayZIel Ingolstadt
Rechtsgrundlagen für die Lehre an Hochschulen

Di, 15.02. - Fr, 18.02.22 · BayZIel Ingolstadt
Seminar Hochschuldidaktik

Mo, 21.02.22 · BayZIel Ingolstadt
Rechtsgrundlagen für die Lehre an Hochschulen

Di, 22.02. - Fr, 25.02.22 · BayZIel Ingolstadt
Seminar Hochschuldidaktik

Mo, 28.02.22 · BayZIel Ingolstadt
Rechtsgrundlagen für die Lehre an Hochschulen

Mo, 28.02. - Do, 03.03.22 · BayZIel Ingolstadt
Seminar Hochschuldidaktik