English version below



Liebe Studierende,

mit Blick auf die besorgniserregende Entwicklung der Corona-Pandemie in unserer Hochschulregion, aber auch in ganz Bayern und Deutschland hat die Hochschulleitung beschlossen, weitere Maßnahmen zu ergreifen. Diese Maßnahmen sollen unserer aller Schutz dienen und wir leisten damit als Hochschulfamilie einen wichtigen Beitrag für die notwendige Verringerung der Kontakte.

Alle Regelungen gelten ab Montag, den 02.11.2020 bis vorerst Freitag, den 27.11.2020.

Die Regelungen gelten standortübergreifend, d.h. am Campus Amberg und Weiden sowie an unseren Innovativen Lernorten.

  1. Vorlesungsbetrieb
    Der Vorlesungsbetrieb wird auf Digitale Lehre umgestellt.
    Unabdingbar notwendige Lehrveranstaltungen, Abschluss- und Projektarbeiten mit Nutzung von Laboren oder PC-Pools / Rechnerräumen etc. können nach Genehmigung durch die Fakultätsleitungen und Sicherstellung der Nachverfolgung (Registrierung) durchgeführt werden.
     
  2. Bibliotheken
    Die beiden Bibliotheken in Amberg und Weiden bleiben zunächst für Sie geöffnet. Die Regelungen zur erweiterten Maskenpflicht gelten fort.
     
  3. Prüfungen
    Im Fokus unserer weiteren Planungen stehen die Regelung und die Organisation der Prüfungen am Ende des Semesters. Wir haben dazu gestern im Senat der Hochschule bereits erste Weichenstellungen vorgenommen. So hat der Senat beschlossen, dass erneut eine Anpassung der Prüfungsform und -dauer möglich ist und eine im Wintersemester 2020/2021 nicht bestandene endnotenbildende Modulprüfung oder Modulteilprüfung als nicht abgelegt gilt. Durch diese Maßnahmen sollen Beeinträchtigungen und Nachteile durch die Coronasituation ausgeschlossen werden. Sie erhalten hierzu noch nähere Infos.

Wir alle hätten uns gewünscht, dass wir weiter und möglichst lange in Präsenz Lehre und Forschung betreiben und uns auf unserem Campus begegnen und austauschen können. Leider lässt die aktuelle Entwicklung dies nicht zu.

Bitte kommen Sie jederzeit auf meine Kolleginnen und Kollegen und auch auf mich direkt bei Fragen zu. Auch Ihre Vertreterinnen und Vertreter im Studentischen Konvent und in den Fachschaften nehmen gerne Ihre Rückmeldungen auf und geben diese weiter. Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Sie alle auch unter den besonderen Herausforderungen ein erfolgreiches Semester an unserer Hochschule absolvieren können.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

 

Beste Grüße 

Andrea Klug
Präsidentin
OTH Amberg-Weiden

 


 

Dear students,

 

In view of the worrying development of the corona pandemic in our university region, but also throughout Bavaria and Germany, the university management has decided to take further measures. These measures are intended to protect all of us and we are thus making an important contribution as a university family to the necessary reduction in contacts.

 

All regulations apply from Monday, 02.11.2020 until Friday, 27.11.2020.
The regulations apply across all locations, i.e. on the Amberg and Weiden campuses and at our Innovative Learning Centers. 

  1. Lectures
    Lectures will be converted to digital teaching. 
    Essential courses, final and project work with use of laboratories or PC pools / computer rooms etc. can be carried out after approval by the faculty management and ensuring follow-up (registration).
     
  2. Libraries
    The two libraries in Amberg and Weiden will remain open for you until further notice. The regulations on the extended mask obligation continue to apply.
     
  3. Examinations
    The focus of our further planning is on the regulation and organization of the examinations at the end of the semester. We already set the course for this yesterday in the university senate. The senate decided that the form and duration of the exams can again be adjusted and that a module exam or module part exam that is not passed in the winter semester 2020/2021 will be considered not to have been taken. These measures are intended to rule out impairments and disadvantages caused by the corona situation. You will receive more detailed information on this. 

We would all have liked to continue teaching and research in presence and to be able to meet and exchange ideas on our campus for as long as possible. Unfortunately, current developments do not allow this. 

Please feel free to contact my colleagues and myself directly if you have any questions. Your representatives in the Student Convention and in the student councils will also be happy to receive and pass on your feedback. It is our common goal that all of you can complete a successful semester at our university, even under the special challenges. 

 

I wish you all the best. 

 

Best regards,

Andrea Klug
President
OTH Amberg-Weiden