Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Über Erneuerbare Energien

Viele Länder stellen mit einer nachhaltigen Energiepolitik die Weichen auf Zukunft – und in der spielen Erneuerbare Energien eine entscheidende Rolle. Denn sie sind effizienter und praktisch unerschöpflich, sie garantieren eine grüne Energieversorgung inklusive Klimaschutz und Schonung der natürlichen Ressourcen. Wollen Sie ein Stück grüne Zukunft schaffen? Dann lesen Sie weiter.

Seit dem Wintersemester 2008/09 bietet die OTH Amberg-Weiden den Studiengang Erneuerbare Energien an. Hier vermitteln wir Ihnen das nötige Wissen, um umweltschonende Techniken zur Energiegewinnung und -nutzung  zu entwickeln und zu optimieren. Als Basis erhalten Sie Grundkenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern, Mathematik und erlernen ingenieurwissenschaftliche Fertigkeiten. Know-how für die Welt von Morgen: Denn mit diesem Wissen arbeiten Sie national und international an der Erschließung und Entwicklung regenerativer Energiequellen.

Berufschancen

Als Absolvent finden Sie in der Regel in kurzer Zeit eine attraktive Arbeitsstelle – Erneuerbare Energien sind ein wichtiger Zukunftsmarkt mit großem Potential. So können Sie zum Beispiel als Entwicklungsingenieur für energietechnische Anlagen arbeiten. Dort entwickeln und planen Sie neue Systeme zur Nutzung regenerativer Energiequellen wie Windkraftwerke, geothermische Systeme oder Solaranlagen. Oder Sie werden Gutachter und Energieberater für Firmen und vermitteln Methoden zur rationellen Energienutzung.

Die Energieversorger sowie Hersteller und Betreiber von Wind-, Wasser-, oder Solaranlagen und Bioenergien bieten sichere und spannende Arbeitsplätze.  Auch der Weg in die Forschung steht Ihnen als Ingenieur für Erneuerbare Energien offen . In nahezu allen Industriebereichen ist die ressourcenschonende Energiegewinnung ein wichtiges Thema – dementsprechend gut sind Ihre Karrierechancen in diesen Branchen.

Studienmodelle

Den Studiengang Erneuerbare Energien können Sie als klassisches Vollzeitstudium absolvieren oder als Duales Studium: Dabei studieren Sie während des Semesters an der Hochschule, wie alle anderen auch, in den Semesterferien absolvieren Sie Ihre Praxisphasen im Betrieb.Beim Dualen Studium stehen zwei Möglichkeiten zur Wahl:

  1. Das "Studium mit vertiefter Praxis" bietet Ihnen schon während des Studiums die Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen im Betrieb zu sammeln.
  2. Beim "Verbundstudium" erwerben Sie zusätzlich zum Studienabschluss noch einen Berufsabschluss.

Weitere Informationen
Mehr Informationen zu den Dualen Studienmodellen und einem Einstieg über eine Berufsausbildung.
www.oth-professional.de

Bewerbung

Studienstart

Der Bachelor-Studiengang Erneuerbare Energien beginnt im Wintersemester. 

Anmeldetermine

Die Anmeldung zum Studium für das Wintersemester ist vom 01. Mai bis 15. Juli per Online-Bewerbung möglich.

Zulassungsvoraussetzungen

Sie wollen sich für den Studiengang Erneuerbare Energien bewerben? Für die Zulassung an der OTH Amberg-Weiden brauchen Sie die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Zudem ist eine Zulassung über den beruflichen Hochschulzugang möglich.

Studienbewerber(innen) müssen bis zum Ende des vierten Semesters ein Vorpraktikum von mindestens zwölf Wochen absolviert haben.

Qualität mit Auszeichnung

Wir bieten Ihnen inhaltlich und organisatorisch hervorragende Studiengänge… Das kann jeder sagen, aber wir haben es schriftlich: Der Studiengang Erneuerbare Energien ist seit 2011 durch die ASIIN akkreditiert. So können Sie sicher sein: Die Qualität Ihrer Ausbildung ist erstklassig.

Seit Gründung des Studiengangs legen wir größten Wert darauf, sowohl organisatorisch  als auch inhaltlich, erstklassige Studienbedingungen zu schaffen. Die Akkreditierung des Studiengangs Erneuerbare Energien durch die ASIIN im Jahr 2011 bestätigt diese hohe Qualität. Die OTH Amberg-Weiden wurde am 29.09.2015 zur Systemakkreditierung zugelassen. Sie bietet zukünftig eine umfassende Akkreditierung aller Studiengänge im Gesamtzusammenhang und stellt damit eine weitere Qualitätssteigerung dar.

Erfahrungen aus erster Hand

Hier erhalten Sie Infos aus erster Hand – von denen, die es wissen müssen: unseren Studierenden und Absolventen.

Philipp Eckert – Student

In weniger als 50 Jahren werden die Erdölvorkommen dieser Erde aufgebraucht sein. Durch mein Studium habe ich später die Möglichkeit, erneuerbare und regenerative Systeme zu entwickeln, so dass auch in der Zukunft die Menschheit mit Energie versorgt werden kann.

Nach oben