Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Über Finanz- und Versicherungsmärkte

Wollen Sie wissen, wie Kapitalmärkte funktionieren? Wenn es um Bären und Bullen geht, denken Sie nicht an Tiere, sondern an steigende und fallende Märkte? Sie interessieren sich für Konjunktur, begeistern sich für Geldwirtschaft- und politik sowie für Versicherungsfragen? Dann ist die Vertiefungsrichtung Finanz- und Versicherungsmärkte die beste Investition in eine Karriere, um in einem aussichtsreichen Wirtschaftszweig beruflich durchzustarten.

Wir legen größten Wert darauf, Ihnen Methoden, Abläufe und Instrumente an die Hand zu geben, die Sie in Ihrem späteren Berufsleben gewinnbringend und effizient einsetzen können. Dabei lernen Sie anwendungsorientiert, sich den Herausforderungen der Finanz- und Versicherungsbranche des 21. Jahrhunderts zu stellen. 

Unser Ziel ist es, Sie zu ganzheitlichen BetriebswirtInnen auszubilden. Eine erfolgreiche Teilnahme hilft Ihnen zudem von Beginn Ihrer Karriere an, als SpezialistIn in der Finanz- und Versicherungswirtschaft Fuß zu fassen oder bereitet Sie bestens für ein weiterführendes Masterstudium vor.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Prof. Dr. Thorsten Hock, Prof. Dr. Horst Rottmann und Prof. Dr. Franz Seitz

Berufschancen

Ständig neue Entwicklungen im Finanzsektor lassen die Banken- und Versicherungsbranche nicht still stehen. Es gibt immer wieder neue Aufgabenstellungen und Herausforderungen im Hinblick auf die Ermittlung und Beurteilung neu erscheinender Trends und Prognosen. Zudem fordern Kunden - sowohl im privaten, als im geschäftlichen Bereich - individuelle Beratung und Lösungen. Es gilt umfangreiche Angebote zu verfassen und neue Dienstleistungen und Finanzierungswege zu entwickeln.

Auch wenn gerade die Bankenbranche am Ende des letzten Jahrzehnts unter der Finanz- und Bankenkrise zu leiden hatte, mit der Komplexität der Dienstleistungen und Angebote wächst immer auch die Nachfrage nach innovativen, analytisch denkenden und gut ausgebildeten SpezialistInnen in diesem Bereich. 

Als Studierender der Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte konzentrieren Sie sich auf die Bereiche Investition und Geldanlage, Versicherungsmanagement, Finanzmärkte und Wirtschaftspolitik. Sie befassen sich in Ihrer akademischen Ausbildung bei uns mit Investitionsentscheidungen unter Unsicherheit und Unternehmensbewertungen.

Diese Kompetenzen und die praxisnahe Ausbildung an unserer Hochschule in diesen Bereichen sind Ihr wesentlicher Vorteil und der Schlüssel, der Türen für Ihre Karriere öffnet. So können Sie nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums in vielen Bereichen der Wirtschaft arbeiten. Ob im Privatkundengeschäft, der Anlageberatung, im Finanz- und Rechnungswesen, im Controlling, der Unternehmensplanung, im Consulting oder ganz klassisch bei Banken, Versicherungen und Versicherungsagenturen aller Sparten. Als Arbeitgeber kommen sowohl große Finanz- und Versicherungsinstitute als auch Global Player, klein- und mittelständische Unternehmen sowie staatliche Einrichtungen in Frage.

Eine große Anzahl an regionalen und überregionalen Partnerunternehmen ist mit unserer Hochschule vernetzt und diese stehen in einem kontinuierlichen Austausch mit den Vertiefungsdozenten. Das verbessert zusätzlich Ihre Chancen, nach Abschluss des Studiums den gewünschten Beruf auszuüben. 

Bewerbung

Sie wollen sich für die Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte bewerben?

Zulassungsvoraussetzungen

Sie müssen im Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement an unserer Hochschule immatrikuliert sein und in den ersten drei Semestern mind. 60 ECTS-Punkte erbracht haben.

Bewerbungszeitraum

Für eine Teilnahme an der Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte geben Sie Ihre Vertiefungswahl bitte bis maximal vier Wochen nach Sememsterbeginn (genauer Termin wird rechtzeitig über das Schwarze Brett kommuniziert) an. Dazu füllen Sie bitte das Formular „Studienvereinbarung HD“ aus und geben es im Fakultätsbüro (Raum 115) ab.

Haben Sie Fragen zur Bewerbung?

Für ein Beratungsgespräch vorab kontaktieren Sie bitte Herrn Prof. Dr. Thorsten Hock per E-Mail und vereinbaren einen Termin. Die Professoren der Vertiefung laden außerdem einmal pro Semester zur Teilnahme an einer Informationsveranstaltung ein, in der Sie über Inhalte und Besonderheiten der Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte referieren und Ihre Fragen beantworten. Der entsprechende Termin wird über das Schwarze Brett kommuniziert.

Erfahrungen aus erster Hand

Hier erhalten Sie Infos aus erster Hand – von denen, die es wissen müssen: unseren Studierenden und Absolventen.

Ina Meidenbauer - Studierende

"Die Finanzwelt befindet sich momentan in einer turbulenten Zeit. Dieser Umstand macht die Vertiefungsrichtung aber noch spannender. Es wird hier, gerade in schwierigen Zeiten, viel Wert darauf gelegt Hintergründe zu verstehen, kritisch zu hinterfragen und sich eine eigene Meinung zu bilden. So bekommt die erlernte Theorie, auch durch die Praxiserfahrungen der Professoren, Leben eingehaucht. Exkursionen nach Retzbach, zur Stuttgarter Börse oder zur Nürnberger Versicherungsgesellschaft runden das Ganze ab."

Daniel Seebauer - Absolvent

"Die Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte zeichnet sich durch ihre exzellent aufeinander abgestimmten Module aus. Folglich wird viel praxisrelevantes Wissen vermittelt, ohne gleichzeitig zu überladen. Besonders hervorzuheben sind außerdem die relativ kleinen Gruppen, wodurch ein direkter Kontakt zu den sehr engagierten Professoren entsteht, die für Fragen stets ein offenes Ohr haben. Mein Bachelorstudium in HD mit der Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte hat mich sehr gut auf mein anschließendes Masterstudium in BWL mit den Schwerpunkten Corporate Finance und Quantitative Finance an einer Universität vorbereitet."

Benjamin Striepen - Studierender

"Die Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte bietet sowohl wissenschaftliche, als auch praktische Themen, um die komplexe Welt der Finanzen zu erklären. Dies, die kleinen Gruppen und der persönliche Kontakt zu den Professoren machen für mich die Qualität dieser Studienrichtung aus. Durch die unterschiedlichen Themen sind auch die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten vielfältig."

Aufbau

Nachdem Sie sich in den ersten drei Semestern Ihres Bachelorstudiums mit den betriebswirtschaftlichen Grundlagen vertraut gemacht haben, begleiten Sie Prof. Dr. Hock, Prof. Dr. Rottmann und Prof. Dr. Seitz sowie weitere DozentInnen durch das 4. und 5. Semester Ihres Studiums. Wie Ihr Studiengang ist auch die Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte modular aufgebaut.

Inhalte

In der Vertiefung Finanz- und Versicherungsmärkte erlernen Sie das benötigte Handwerkszeug, Instrumente und Vorgehensweisen, um Ihre spätere Tätigkeit in Versicherungsunternehmen und/oder Kreditinstituten professionell nachgehen zu können. Die Lehrveranstaltungen werden durch Fallstudien und empirische Forschungsarbeit gestützt, damit Sie nach Ihrer Ausbildung auf fundierte, übergreifende Kenntnisse zurückgreifen können. Zusätzlich erlernen Sie, praxisbezogene Fragestellungen selbstständig zu analysieren und zu bewerten. Die in der Vertiefung erworbenen Kenntnisse dienen Ihnen dazu, in Unternehmen Investitions- und Finanzierungsentscheidungen zu analysieren.

Um sich in den Finanz- und Versicherungsmärkten zu spezialisieren, sieht ihr Curriculum folgende Lehrmodule vor:

ModulInhalte
Angewandte Finanzmarktanalyse Sie lernen unter anderem die Funktionsweisen von Derivaten, Zertifikaten und hybriden Finanzprodukten, die Preisbestimmung von Optionen und Futures sowie die Interpretation und Einschätzung empirischer Finanzmetriken.
Corporate FinanceSie üben sich in der Risikosteuerung, erhalten u.a. einen Überblick über statistische Eigenschaften historischer Finanzmarktdaten und der Portfoliotheorie. Sie beurteilen Investitionsentscheidungen unter Unsicherheit und analysieren die Kapitalstruktur von Unternehmen unter Berücksichtigung von Steuern und asymmetrischer Information auf den Finanzmärkten. 
Asset ManagementSie lernen hier Asset Klassen sowie Asset Allokationen kennen und üben sich in praktischem Asset Management in Form von Swapgeschäften und Wertsicherungskonzepten.
VersicherungsmanagementSie erlernen die Grundlagen des Risikos, erhalten einen intensiven Überblick über Versicherungsmärkte und üben sich im operativen Risikomanagement.
Steuern, Investition und FinanzierungSie erlernen Gestaltungspraktiken zur Reduzierung der Steuerbelastung in strategischen Bereichen der mittel- und langfristigen Kapitalanlage und der Finanzierung. Das Modul behandelt außerdem die strategischen Bereiche der Kapitalanlage, Finanzierung und Steuer als Teil der Investitionsrechnung.
Finanzmärkte und FinanzinstitutionenSie erhalten einen Überblick über Finanzmarktteilnehmer und Finanzmarktaktivitäten, erlernen die Bedeutung von Finanzintermediären und erhalten u.a. Wissen über die Eigenschaften von Renten-, Devisen-, Aktienmärkten, die allokative und die Informationseffizienz von Finanzmärkten sowie über besondere Eigenschaften von Finanzmarktzeitreihen.
Finanzmärkte und Financial PlanningSie gewinnen Einblicke in die Finanzmärkte und die private Finanz- und Vermögensplanung und trainieren auf der Basis eines ganzheitlichen und bedürfnisorientierten Ansatzes die Erstellung einer Altersvorsorgeplanung für einen Privatkunden. Zudem lernen Sie die Eigenschaften und Finanzkennzahlen des Geld- und Wertpapiermarktes kennen und üben sich in den modernen empirischen und theoretischen Methoden auf den Finanzmärkten.
Seminar zu aktuellen Problemen in der WirtschaftspolitikSie diskutieren und referieren über aktuelle Probleme in der Finanz- und Wirtschaftspolitik sowie über aktuelle Diskussionen auf den Finanzmärkten.
Spezielle Volkswirtschaftslehre (Managerial Economics) Sie wenden mikro- und makroökonomische Modelle auf konkrete wirtschaftspolitische Fragestellungen an, behandeln die Themenblöcke Außenwirtschaftstheorie und -politik sowie Konjunktur. 

Unterlagen

Modulhandbuch

Umfassende Informationen zu allen in der Vertiefung angebotenen Modulen des aktuellen Semesters finden Sie im Modulhandbuch des Studiengangs Handels- und Dienstleistungsmanagement. Sie lesen dort unter anderem, welche(r) DozentIn die Veranstaltung lehrt, welche Lernziele diese beinhaltet, in welcher Reihenfolge Sie die Module idealer Weise studieren sollten und vieles mehr. Sie  können das Modulhandbuch hier aufrufen. 

Stundenplan

Den Stundenplan des aktuellen Sommersemesters finden Sie hier.

Ansprechpersonen

Prof. Dr.
Thorsten Hock

Professor/in Fakultät Betriebswirtschaft
Weiden, Hauptgebäude, Raum 101
Telefon +49 (961) 382-1309
Fax +49 (961) 382-2309
t.hock@oth-aw.de
https://www.oth-aw.de/hock/

Funktion(en): Studienfachberater Betriebswirtschaft, Studienfachberater Handels- und Dienstleistungsmanagement
Sprechzeiten: nach Vereinbarung per Mail
Lehrgebiet(e): Finanzmärkte und quantitative Methoden
Forschungsgebiet(e):

Empirische Finanzmarktanalyse, Credit Management, Vermögensverwaltung, quantitative Kundenbewertung


Prof. Dr.
Horst Rottmann

Professor/in Fakultät Betriebswirtschaft
Weiden, Hauptgebäude, Raum 202
Telefon +49 (961) 382-1316
Fax +49 (961) 382-2316
h.rottmann@oth-aw.de
https://www.oth-aw.de/rottmann/

Funktion(en): Studiendekan, Forschungsprofessor am ifo Institut für Wirtschaftsforschung (seit 10/2004)
Sprechzeiten: Dienstag, 17.30 - 18.30 Uhr
Lehrgebiet(e): Volkswirtschaftslehre, Finanzmärkte und Statistik
Forschungsgebiet(e):
    Empirische Wirtschaftsforschung
  • Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Empirische Analysen der Finanzmärkte
  • Produktivitäts- und Innovationsforschung
  • Angewandte Ökonometrie

Prof. Dr.
Franz Seitz

Professor/in Fakultät Betriebswirtschaft
Weiden, Hauptgebäude, Raum 202
Telefon +49 (961) 382-1318
Fax +49 (961) 382-2318
f.seitz@oth-aw.de
https://www.oth-aw.de/seitz/

Funktion(en): Praktikumsbeauftragter BW
Sprechzeiten: Dienstag, 16.00 - 17.00 Uhr
Lehrgebiet(e): Volkswirtschaftslehre, insbesondere Geldpolitik und Finanzmärkte
Forschungsgebiet(e):

Geldtheorie, Geldpolitik, Finanzmärkte, empirische Makroökonomie


Nach oben