Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studium Logistik & Digitalisierung

Studienort: Weiden

+++++ Unter Vorbehalt der Stellungnahme benachbarter Hochschulen und der Genehmigung durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst! +++++

Sie interessieren sich für digitale Logistik, für eProcurement und smarte Einkaufsplattformen? Ihnen liegt die Gestaltung und Verbesserung von Unternehmensprozessen oder auch die Konzeption innovativer Distributionsstrategien wie Supply Chain Management 4.0? Sie möchten wissen, wie man Internet of Things und Virtual/Augmented Reality im Unternehmen nutzt? Logistische Anlagen und Systeme, mit denen Waren transportiert und gehandhabt werden, faszinieren Sie?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie als LogistikerIn und Supply Chain ManagerIn mit in- und ausländischen Lieferanten, Ihren Kollegen im Unternehmen und Kunden kreativ innovative, agile Prozesse gestalten. Wie Sie weiterführend deren Realisierung begleiten und den operativen Betrieb steuern. Wir vermitteln Ihnen die dazu nötigen Kenntnisse über reale und digitale Logistiksysteme und –prozesse. Außerdem lernen sie Aspekte der Prozessgestaltung und –optimierung sowie der Installation logistischer IT-Systeme kennen. Sie erfahren, wie Sie die Wirtschaftlichkeit ihrer Planung und des laufenden Betriebs Ihrer Anlagen beurteilen können. Ein weiterer wichtiger Baustein ihres Studiums wird es sein, wie sie als Führungskraft Personal motivieren und fördern können. Zudem erlernen Sie nach Ihrem Ermessen ausgewählte Softskills und Kompetenzen, welche ebenso wichtige Bausteine Ihres Studiums sind.

Berufschancen

Die Logistikbranche ist einer der drei wichtigsten Arbeitgeber in Deutschland und zählt entsprechend viele Beschäftigte. Die stetig wachsende Globalisierung und Internationalisierung der Beschaffungswege wie auch die Digitalisierung der Prozesse werden hier zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Zudem ist Logistik für den Wirtschaftsstandort Deutschland ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Werden Sie also Teil dieser Erfolgsgeschichte! Gestalten Sie die Zukunft, arbeiten Sie in einer Branche, die immer wieder neue spannende Aufgaben für Sie bereithält! 

Wir vermitteln ihnen ein breites Basiswissen im Bereich Logistik, Digitalisierung und Betriebswirtschaft. So können Sie nach dem Studium auswählen, ob Sie ihre Stärken bei einem Hersteller von logistischen Anlagen, in der Betreuung logistischer Softwaresysteme, im Versandhandel, bei Produktionsunternehmen oder auch in der Dienstleistungsbranche einbringen wollen. In jedem dieser Wirtschaftszweige und in vielen weiteren werden Logistiker mit digitaler Kompetenz dringend gesucht. Bewerben Sie sich noch heute und legen sie mit ihrem Abschluss als Bachelor of Science (B.Sc.) die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere.

Studienmodelle

Neben dem reinen Vollzeitstudium besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen eines sogenannten „Dualen Studiums“ das Studium an unserer Hochschule mit einer regulären Berufsausbildung 
(Verbundstudium) zu verknüpfen. Oder Sie kombinieren die umfassende Theorie an der Hochschule mit intensiven Praxisphasen in Unternehmen (Studium mit vertiefter Praxis).

Weitere Informationen

Mehr Informationen zu den Dualen Studienmodellen und einen Einstieg über eine Berufsausbildung erhalten Sie unter www.oth-professional.de.

Bewerbung

Sie wollen sich für das Bachelorstudium Logistik & Digitalisierung an unserer Hochschule bewerben? Der Studiengang startet jeweils zum Sommersemester sowie zum Wintersemester.

Bewerbungszeitraum für das Sommersemester
Für das kommende Sommersemester können Sie sich bis zum Start des Semesters am 15. März 2019 bewerben.

Ausführlichere Informationen zur Bewerbung und Einschreibung erhalten sie hier

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester
Für das Wintersemester mit Studienbeginn am 1. Oktober können Sie sich vom 01. Mai bis 15. Juli bewerben.

Erfahrungen aus erster Hand

Charlotte Schlodder - Studierende

„An der OTH Weiden ist man nicht nur eine Matrikelnummer, sondern eine Persönlichkeit. Als Studierende kam bei mir nie das Gefühl auf, hilflos dem Studium und seinen Meilensteinen gegenüberzustehen. Dies galt nicht zuletzt der persönlichen Betreuung und dem engen Kontakt zu den Professorinnen und Professoren. Genau diese Art der Unterstützung half mir, meine Kompetenzen zu fördern, sie auszubauen und an meinem Studium zu wachsen. Man erhält die Unterstützung, die man braucht, und wird nebenher dazu ermutigt, auch andere Wege einzuschlagen um das Studium abwechslungsreicher zu gestalten. In den Vorlesungen werden nicht nur theoretische Modelle aufgegriffen, sondern auch der Bezug zur Praxis geschaffen und hervorgehoben. Während der Vertiefung erhält man die Möglichkeit, sein angeeignetes Wissen in Projekten mit lokalen Unternehmen umzusetzen und zu festigen. Die darüber hinaus gebotenen Alternativen lassen es zu, sich auf weiteren unterschiedlichen Gebieten zu bilden. Das gibt mir die Chance, mich später beruflich breiter aufzustellen und schafft ein neues Denkmuster, welches auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist.“

Nach oben