Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aufbau

Digitalisierung und Industrie 4.0 haben den klassischen Maschinenbau grundlegend verändert: Menschen und Maschinen vernetzen sich mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik. Es eröffnet sich eine spannende Produktions- und Arbeitswelt – mit Fachkräften, die das komplexe Zusammenspiel von Mechanik, elektrischen und informationstechnischen Komponenten in Entwicklung und Anwendung beherrschen.

Der Studiengang Mechatronik und digitale Automation bietet Ihnen eine Ausbildung in genau diesen drei Fachdisziplinen: Neben den Kernkompetenzen im Bereich der Mechanik erhalten Sie zusätzlich fundierte Kenntnisse auf den Gebieten der Elektrotechnik, Elektronik und der Informations- und Automatisierungstechnik.

Während des Studiums werden Ihnen Grundlagen und darauf aufbauende, vertiefende Lehrinhalte vermittelt. In persönlicher Lernatmosphäre verbinden Sie die Theorie aus den Vorlesungen mit praktischen Übungen und verbringen viel Zeit in unseren Hightech-Laboren. Hoher Praxisbezug wird durch ein Praxissemester im 5. Semester erreicht.

Studieninhalte

Der interdisziplinäre Studiengang beinhaltet die Themenkomplexe Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau. Neben den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen beschäftigen Sie sich als Studierender unter anderem mit den Bereichen Industrie 4.0 und digitale Automation sowie dem Aufbau mechatronischer Systeme.

Der Bachelor-Studiengang Mechatronik und digitale Automation gliedert sich in Module, die nach inhaltlichen Gesichtspunkten zu drei Modulgruppen zusammengefasst sind.

Die Modulgruppe Maschinenbau vermittelt fundierte Kenntnisse im Bereich der Mechanik und umfasst folgende Module:

  • Technische Mechanik
  • Konstruktionslehre I & II
  • Maschinenelemente I & II
  • Festigkeitslehre
  • Werkstofftechnik
  • Fertigungstechnik
  • Grundlagen der Maschinendynamik
  • Technische Thermodynamik
  • Technische Strömungsmechanik

Die Modulgruppe Informationstechnik enthält grundlegende ingenieurspezifische Inhalte auf den Gebieten der Informations- und Automatisierungstechnik. Im Einzelnen sind dies folgende Module:

  • Informatik I & II
  • Embedded Systems
  • Digitaltechnik
  • Regelungstechnik
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Mechatronische Systeme
  • Automatisierung und Robotik
  • Industrie 4.0 

In der Modulgruppe Elektrotechnik werden die wichtigen Themenbereiche des Fachgebiets in Form folgender Module behandelt:

  • Elektrotechnik I & II
  • Elektrochemie
  • Messtechnik
  • Elektrische Maschinen und Antriebe

Studienablauf

Das Studium umfasst insgesamt sieben Semester. Nach dem erfolgreichen Abschluss starten Sie mit dem Titel "B. Eng. für Mechatronik und digitale Automation" in Ihr Berufsleben.

Nach vier Semestern an der Hochschule bietet Ihnen das fünfte Semester die Möglichkeit, in einer 22-wöchigen praktischen Studienphase erste Berufserfahrungen zu sammeln. In dieser Zeit können Sie Ihr Fachwissen und Ihre bisher erlernten Fähigkeiten in die Unternehmenspraxis einbringen. Zudem bietet das Praxissemester eine gute Gelegenheit, erste Kontakte für Ihre Karriere zu knüpfen.

Im 6. Semester vertiefen Sie ihr Wissen mit Modulen aus den Themengebieten Mechatronische Systeme, Signalverarbeitung und Industrie 4.0.

Im Mittelpunkt des letzten Semesters steht die Bachelorarbeit, in der Sie sich mit einem spezifischen Thema der Mechatronik und digitalen Automation kritisch auseinandersetzen und dieses wissenschaftlich ausarbeiten. Sie können Ihre Abschlussarbeit auch in Kooperation mit einem Unternehmen erarbeiten.  Dies ist die perfekte Gelegenheit, um nützliche Praxiserfahrung zu sammeln und einen fließenden Übergang in Ihren Berufseinstieg zu schaffen.

Mit dem Abschluss des Studiums und der bestandenen Bachelor-Arbeit erhalten Sie den akademischen Grad „Bachelor of Engineering für Mechatronik und digitale Automation“.

Unterlagen

Studienplan

Der Studienplan stellt die Module des Studienganges Mechatronik und digitale Automation im zeitlichen Ablauf über die Semester hinweg dar. Hier erfahren Sie, welche Dozentinnen und welcher Dozent im aktuellen Semester Vorlesungen halten. Außerdem erfahren Sie, welche Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen sind. Die aktuell geltenden Studienpläne für den Studiengang Mechatronik und digitale Automation können Sie als PDF downloaden:

Modulhandbuch

Das Modulhandbuch beschreibt die Module des Bachelorstudiengangs Mechatronik und digitale Automation und die darin enthaltenen Lehrveranstaltungen. Das Modulhandbuch für den Studiengang Mechatronik und digitale Automation können Sie als PDF downloaden:

Modulübersicht

Die Modulübersicht verschafft einen Überblick über den zeitlichen Ablauf der Module mit den jeweiligen Semesterwochenstunden und Credit Points. Die Modulübersicht für den Studiengang Mechatronik und digitale Automation können Sie als PDF downloaden:

Studien-Prüfungsordnung

Die aktuell geltende Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Mechatronik und digitale Automation: 

Nach oben