Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Einblicke

Der Studiengang Medizintechnik an der OTH in Weiden zeichnet sich durch kleine Studiengruppen und somit durch die Möglichkeit zur intensiven Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Dozierenden aus. Die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen ist geprägt durch ein persönliches Umfeld, ein lebendiges Partnernetzwerk, internationale Kontakte und eine ausgeprägte Nähe zu wichtigen regionalen Unternehmen.

Wir legen in unseren Studiengängen großen Wert auf einen hohen Praxisbezug. Im Rahmen von Projektarbeiten haben Sie die Möglichkeit, praktische Fragestellungen zu beantworten und umzusetzen. Des Weiteren bieten wir Ihnen im Rahmen von Exkursionen die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen renommierter Unternehmen zu werfen. Sie erhalten hierbei interessante und spannende Einblicke in die Strukturen und Prozesse verschiedenster Unternehmensbereiche. Darüber hinaus holen wir regelmäßig Experten aus Wirtschaft und Industrie an die Hochschule, um Sie über aktuelle Themen und Trends aus erster Hand zu informieren.

Exkursionen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Exkursionen Medizintechnik (Bachelor)

Vor einigen Monaten schenkte die WaveLight GmbH der OTH Amberg-Weiden ein wertvolles Gerät – den Allegretto Wave Eye-Q, einen modernen Augenlaser, der jetzt in Forschung und Studium eingesetzt wird. Bereits bei der Übergabe beschlossen Hochschule und Unternehmen: Wir arbeiten in Zukunft noch intensiver zusammen. Gesagt, getan!

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Exkursionen Medizintechnik (Bachelor)

So geht Automatisierung: Bei der Preh IMA Automation in Amberg erlebten Studierende Rundtakter, Pick-and-Place-Einheiten oder Königswellenantriebe live und in Farbe. Die 30 Exkursionsteilnehmer/innen des Bachelor-Studiengangs Medizintechnik informierten sich vor Ort über Anlagentechnik im Allgemeinen und Medizinanlagen im Besonderen. Außerdem erfuhren sie mehr über effizientes Projektmanagement.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Exkursionen Medizintechnik (Bachelor)

Mit steigender Lebenserwartung erhöhen sich die Risiken für Gelenkverschleiß, und damit der Bedarf an künstlichen Gelenken. Allein in Deutschland setzen Orthopäden jährlich 210.000 Hüft- und 170.000 Knieendoprothesen ein, 15 Prozent aller weltweiten Gelenkersatz-Produkte werden in Deutschland implantiert. Das zeigt: Die Endoprothetik ist ein wichtiger Wachstumsmarkt, den angehende Medizintechnikerinnen und -techniker ganz genau kennenlernen sollten. Die Bachelor-Studierenden im 1. Semester Medizintechnik haben das getan – bei einer Exkursion nach Erlangen.

Beitrag lesen

| Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Exkursionen Medizintechnik (Bachelor), Hochschulkommunikation

Theorie und Praxis gehen in der OTH Amberg-Weiden Hand in Hand: Die technischen Grundlagen der medizinischen Diagnostik vermittelt Prof. Dr. Clemens Bulitta in seiner Lehrveranstaltung „Diagnostische Systeme“, die praktische Erfahrung sammeln die Studierenden der Medizintechnik (3. Semester) u.a. in der Kliniken Nordoberpfalz AG, einem Innovativen LernOrt der Hochschule

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Exkursionen Medizintechnik (Bachelor)

Eine Medizintechnikerin oder ein Medizintechniker muss wissen, wie ein Ultraschallgerät aufgebaut ist und funktioniert. Und sie oder er sollte auch in der Lage sein, eine Ultraschalluntersuchung durchzuführen. Studierende im Studiengang Medizintechnik können das jetzt vor Ort in den Laboren der OTH Amberg-Weiden lernen. Dank einer Spende von 4medic.

Beitrag lesen

Gastvorträge

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Gastvorträge Medizintechnik (Bachelor)

Auf Einladung von Prof. Dr. Franz Magerl wurde Prof. Dr. Jean-François Coulon von der ECAM Louis de Broglie (Rennes, Frankreich) vom 29. Mai bis 2. Juni 2017 an der OTH in Weiden eine Gastvorlesung für 35 Studierende des 2. Semesters Medizintechnik in englischer Sprache im Fach Werkstofftechnik angeboten. Die Kooperation zwischen den beiden Hochschulen wird durch den Austausch von Studierenden und Professoren in der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen seit 14 Jahren aktiv gelebt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Gastvorträge Medizintechnik (Bachelor)

Der Markt für Medizinprodukte ist stark reglementiert: Hersteller dürfen nur Produkte vertreiben, die eine Zulassung haben. Dafür müssen sie umfangreiche Dokumente und in vielen Fällen auch Daten aus klinischen Prüfungen oder Studien vorlegen. Caroline Bierau (B. Eng) kennt den langen Weg von der Idee zur Zulassung des Medizinprodukts – und berichtete Medizintechnik-Studierenden davon.

Beitrag lesen

| Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik, Gastvorträge Medizintechnik (Bachelor), Hochschulkommunikation

Zuckerkrankheit – ein harmloser Name für ein gefährliches Leiden. Fast sieben Millionen Menschen in Deutschland haben Typ-2-Diabetes, täglich werden 700 bis 800 Neuerkrankungen diagnostiziert. Moderne Medizintechnik unterstützt diese Patienten in der Früherkennung und Behandlung. Wie genau erfuhren die Medizintechnik-Studierenden am Praktikumstag „Diabetes und Technologie“ in der OTH Amberg-Weiden am Standort Weiden.

Beitrag lesen

Labore Medizintechnik

Der Fachbereich Medizintechnik erlaubt eine praxisnahe Ausbildung in modern ausgestatteten fachspezifischen Laboren. Mit einer umfangreichen Geräteausstattung sind hervorragende Bedingungen sowohl für Lehre und Studium als auch für anwendungsorientierte Forschungstätigkeiten gegeben. Die Aktivitäten für die praktische Ausbildung der Studierenden sowie für Arbeiten an forschungsbezogenen Projekten sind für den Fachbereich Medizintechnik am Weidener Technologie-Campus (WTC) gebündelt. Im Erdgeschoss des WTC-Gebäudes, das an das neue Hörsaalgebäude angrenzt, befindet sich ein Großteil der Speziallabore. Der Aufbau dieses Laborabschnitts ist nachfolgend dargestellt.

Lehrinhalte mit den Schwerpunkten Elektrotechnik, medizinische Elektronik und Biosignale erwerben Studierende in entsprechenden Ausbildungslaboren, die sich im Hauptgebäude der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen befinden. Auch der Laborabschnitt Werkstofftechnik I mit zwei Computertomographie-Systemen ist hier vorzufinden und ergänzt die praktische Ausbildung im Bereich der Bildgebung.

Die Besonderheiten und Ausstattungsmerkmale der einzelnen Labore sind auf den jeweiligen Laborseiten vorzufinden. Besuchen Sie unsere Labore per Klick auf die untenstehenden Bilder.

Nach oben