Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Einblicke

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der OTH in Weiden zeichnet sich durch kleine Studiengruppen und somit durch die Möglichkeit zur intensiven Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Dozierenden aus. Die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen ist geprägt durch ein persönliches Umfeld, ein lebendiges Partnernetzwerk, internationale Kontakte und eine ausgeprägte Nähe zu wichtigen regionalen Unternehmen. Wir legen in unseren Studiengängen großen Wert auf einen hohen Praxisbezug. Im Rahmen von Projektarbeiten haben Sie die Möglichkeit, praktische Fragestellungen zu beantworten und umzusetzen. Des Weiteren bieten wir Ihnen im Rahmen von Exkursionen die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen renommierter Unternehmen zu werfen. Sie erhalten hierbei interessante und spannende Einblicke in die Strukturen und Prozesse verschiedenster Unternehmensbereiche. Darüber hinaus holen wir regelmäßig Experten aus Wirtschaft und Industrie an die Hochschule, um Sie über aktuelle Themen und Trends aus erster Hand zu informieren.

Exkursionen

| Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Wirtschaftsingenieurwesen , Exkursionen Wirtschaftsingenieurwesen , Hochschulkommunikation

SAP-Know-how live: Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen besuchten die IGZ Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH in Falkenberg, ein Unternehmen, das seit 2016 auch Mitglied im exklusiven PartnerCircle der OTH Amberg-Weiden ist. Gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner informierten sie sich vor Ort über aktuelle SAP-Lösungen in Logistik und Produktionen. Die Exkursion fand im Rahmen des Logistik-Wahlpflichtfaches „SAP-Factory: Customizing & Stammdaten“ statt.

Beitrag lesen

| Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Wirtschaftsingenieurwesen , Exkursionen Wirtschaftsingenieurwesen , Hochschulkommunikation

Ein spannender Blick hinter die Kulissen eines führenden Walzenherstellers für den Asphalt- und Erdbau: Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen besuchten gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner die HAMM AG am Standort Tirschenreuth. Die Exkursion wurde im Rahmen des Logistik-Wahlpflichtfaches „SAP-Factory: Customizing & Stammdaten“ durchgeführt. Auf dem Programm standen u.a. eine Betriebsbesichtigung und die Vorstellung von Projekten aus der SAP-Systemwelt des Unternehmens.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Exkursionen Wirtschaftsingenieurwesen

„Wirtschaftler und Ingenieure verstehen sich in der Regel nicht. Sie leben in zwei verschiedenen Welten“. Umso spannender sei die Kombination aus beiden. Franz-Josef Einhäupl begrüßte 27 zukünftige Wirtschaftsingenieure der OTH Amberg Weiden und gewährte Einblicke in das vielseitige Management eines mittelständischen Betriebs.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Wirtschaftsingenieurwesen , Exkursionen Wirtschaftsingenieurwesen

Ein spannender Blick hinter die Kulissen des Netto Marken-Discounts: Rund 30 Wirtschaftsingenieurwesen-Studierende besuchten die Zentrale im Industriepark Ponholz/Maxhütte-Haidhof – vor Ort lernten sie eines der größten Oberpfälzer Unternehmen in vielen unterschiedlichen Facetten kennen. Die Exkursion organisierte Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner im Logistik-Wahlpflichtfach „Kommissioniersysteme im Anwendungsvergleich“.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Wirtschaftsingenieurwesen , Exkursionen Wirtschaftsingenieurwesen

Die Studierenden des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen blicken jetzt durch: Gemeinsam mit Prof. Dr. Frank Schäfer besuchten sie die Flachglas Wernberg GmbH. Der Veredelungsbetriebe ist weltweit aktiv, vor allem in den Branchen Fahrzeug- und Hochbau. Die Exkursion fand im Rahmen der Veranstaltung „Marketing“ statt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Wirtschaftsingenieurwesen , Exkursionen Wirtschaftsingenieurwesen

Die IGZ Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme in Falkenberg ist ein führender Spezialist für anspruchsvolle Lagerlogistiksysteme und Produktionssteuerungen. 2014 wurde das Unternehmen bereits zum dritten Mal mit dem Preis BAYERNS BEST 50 ausgezeichnet und gehört damit zu den besten inhabergeführten Unternehmen im Freistaat. Ein lohnendes Exkursionsziel für Studierende der OTH Amberg-Weiden, die gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner im Rahmen des Logistik-Wahlpflichtfaches „Kommissioniersysteme im Anwendungsvergleich“ (Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen) das Unternehmen besucht haben.

Beitrag lesen

Projektarbeiten

Hier erhalten Sie Einblick in eine kleine Auswahl unserer Projekte:

Gastvorträge

| Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Gastvorträge Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement , Gastvorträge Wirschaftsingenieurwesen , Hochschulkommunikation

Vorsicht, Rutschgefahr: Das internationale Parkett kann spiegelglatt werden, wenn man die gesellschaftlichen Gepflogenheiten eines fremden Landes ignoriert. Wer dagegen Kultur und Umgangsformen kennt, kommt gut an und macht erfolgreich Geschäfte. Studierende der OTH Amberg-Weiden wissen jetzt, wie sie in Polen sicher auftreten und Fettnäpfchen vermeiden. Prof. Dr. Artur Kozłowski gab ihnen einen kleinen „Geschäfts-Knigge“ an die Hand, in seinem Vortrag „Doing Business with Eastern Europeans – cross-cultural dimensions“.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Wirtschaftsingenieurwesen , Gastvorträge Wirschaftsingenieurwesen

Logistik-Wissen aus erster Hand: Christian Dietl, Geschäftsführer der WITRON Service GmbH & Co. KG in Parkstein, sprach in seinem Gastvortrag über das Ersatzteilmanagement für automatisierte Kommissioniersysteme. Mit seinen Ausführungen setzte der Referent die Vortragsreihe Logistik fort, die Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen initiiert hat.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Gastvorträge Internationales Technologiemanagement , Gastvorträge Wirschaftsingenieurwesen , Internationales Technologiemanagement , Wirtschaftsingenieurwesen

Wer ein Unternehmen gründen will, braucht Kapital. Doch gerade Start-ups tun sich schwer, den benötigten Bankkredit zu erhalten. Woran liegt das? Und wie können Existenzgründerinnen und -gründer ihre Chancen auf ein Darlehen erhöhen? Antworten darauf gab Direktor Kurt Schwer, Commerzbank AG Weiden. Das Thema seines Gastvortrag an der OTH in Weiden lautete: Kreditrating der Commerzbank.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Gastvorträge Wirschaftsingenieurwesen

Die Internationalisierung und Globalisierung gehören zu den herausragenden Themen des letzten Jahrzehnts – insbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen. Nach dem Aufbau des Vertriebes und der Produktion müssen die Unternehmen verstärkt Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten internationalisieren. Die Motive liegen u.a. in einer marktnahen Produktentwicklung sowie im Zugang zu den weltweit besten Wissenschaftlern. Darüber hinaus können branchen- und unternehmensspezifisch politisch-rechtliche Rahmenbedingungen sowie historisch gewachsene dezentrale Strukturen eine Internationalisierung der Forschung und Entwicklung erforderlich machen.

Beitrag lesen

| Wirtschaftsingenieurwesen , Gastvorträge Wirschaftsingenieurwesen

Know-how aus Frankreich: Prof. Dr. Frank Schäfer konnte Dr. Cecile Cabasson von der Université de Bordeaux für eine Vortragsreihe an der OTH Amberg-Weiden gewinnen. Die französische Biologin referierte in mehreren Vorlesungen der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, u.a. in den Veranstaltungen von Prof. Dr. Frank Schäfer, Prof. Burkhard Stolz und Prof. Dr. Ralf Ringler.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen , Wirtschaftsingenieurwesen , Gastvorträge Wirschaftsingenieurwesen ,

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Logistik“ des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen wurde am Freitag, 10. Januar 2014 die Reihe der Gastvorträge zu Themen der Logistik fortgesetzt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Initiator dieser Vortragsreihe, Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen), referierte Gerhard Bergler (Geschäftsführer in der Firmengruppe Bergler) über die rechtlichen Rahmenbedingungen und logistischen Herausforderungen in der Abfallentsorgung.

Beitrag lesen

Labore

Die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen ermöglicht Ihren Studierenden eine praxisnahe Ausbildung in modern ausgestatteten fachspezifischen Laboren. Mit einer umfangreichen Geräteausstattung sind hervorragende Bedingungen sowohl für Lehre und Studium als auch für anwendungsorientiere Forschungstätigkeiten gegeben. 

Lernen Sie unsere Labore im Detail kennen:

Nach oben