Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studium Angewandte Wirtschaftspsychologie

Studienort: Weiden

Möchten Sie schon immer wissen, was die Wirtschaft im Innersten zusammenhält? Begeistern sie sich für die psychologischen Hintergründe im Personalmanagement? Faszinieren sie Unternehmen im Wandel? Interessieren sie sich für die Faktoren, die eine verantwortungsvolle Unternehmensführung ausmachen? Oder für die psychologischen Aspekte im Marketing? Möchten sie zu solchen Themen forschen?

Die Wirtschafts- und Arbeitswelt wandelt sich permanent. Daher kombiniert die OTH Amberg-Weiden beim Masterstudiengang Angewandte Wirtschaftspsychologie ihre Wirtschaftskompetenz mit Fragen der Psychologie. Sie analysieren dabei nicht nur wirtschaftliche Prozesse, sondern lernen, die zugrunde liegenden, psychologischen Faktoren zu erkennen. Auf dieser Basis helfen sie beispielsweise internationalen Unternehmen, ihre Veränderungen erfolgreich zu gestalten. Sie erwerben damit Kompetenzen, die sie als Führungskraft brauchen, um die Personal- und Organisationsentwicklung gerade in auslandsaktiven Firmen weitsichtig voranzutreiben. Ebenso schaffen sie damit die besten Voraussetzungen, um als Mentor, Coach oder Berater solche Veränderungsprozesse zu begleiten. Mit ihrer Expertise können sie nicht nur komplexe wirtschaftliche Situationen gezielt einschätzen, sondern auch selbst die Verantwortung für Teams und Organisationen übernehmen. Angesichts ihrer fachlichen und sozialen Kompetenz werden sie verantwortungsbewusst auch durch schwierige Phasen führen. Zudem wissen sie, wie sie die empirische Sozialforschung einsetzen, um arbeits- und konsumbezogene Fragen zu analysieren. Zugleich verfügen sie angesichts der Lehrsprachen Deutsch und Englisch über die kommunikative Kompetenz, um Diskussionen zu führen – auch im internationalen Kontext.

Berufschancen

Vor allem hier, in der grenznahen Region der OTH Amberg-Weiden, gibt es bereits zahlreiche Konzerne, aber auch kleine und mittlere Marktführer, die weltweit aktiv sind. In vielen anderen Regionen haben sich die meisten Industrie-, IT-, Handels- und Dienstleistungsfirmen ebenfalls gut positioniert, wenn es um Export, Import oder grenzüberschreitende Kooperationen geht. Globalisierung, Digitalisierung und Vernetzung treiben überall den Wandel weiter voran. Inzwischen wissen die meisten internationalen Unternehmen: Wenn sie diese Veränderungen erfolgreich meistern wollen, brauchen sie Expertise in psychologischen Prozessen – sei es im Hinblick auf effektive Strukturen, auf Führungskultur oder auf Strategien, um Probleme zu lösen.

Mit dem Masterstudiengang Angewandte Wirtschaftspsychologie bereiten sie sich auf eine Karriere in weltweit aktiven Firmen vor. Der fundierte wissenschaftliche, sprachlich vertiefte und zugleich praxisbezogene Studiengang eröffnet ihnen alle Chancen: Er qualifiziert sie nicht nur zur Fachexpertin, zum Fachexperten, für eine Führungsposition oder zur Generalistin, zum Generalisten im Personalmanagement, Marketing und Vertrieb, sondern auch für die erfolgreiche Selbständigkeit. Egal, welchen Weg sie wählen: Mit diesem Master zählen sie künftig zu den Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen, die eine außerordentliche Expertise und vielfältige Praxiserfahrung mitbringen – und die es verinnerlicht haben, verantwortungsbewusst im betrieblichen und gesellschaftlichen Umfeld zu handeln.

Studienmodelle

Neben dem reinen Vollzeitstudium besteht auch die Möglichkeit, bei einem berufsbegleitenden Studium das Masterstudium an unserer Hochschule mit einer Berufstätigkeit zu verknüpfen. Nähere Informationen dazu erhalten sie unter www.oth-professional.de.

Bewerbung

Sie wollen sich für den Masterstudiengang Angewandte Wirtschaftspsychologie an unserer Hochschule bewerben? Der Studiengang startet jeweils zum Sommersemester sowie auch zum Wintersemester. Studienbeginn ist demnach der 15. März sowie auch der 1. Oktober jedes Jahres.

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester
Die Anmeldung zum Studienbeginn im Wintersemester ist vom 01. Mai bis 15. Juni per Online-Bewerbung möglich. 

Die Auswahlgespräche der Bewerberinnen und Bewerber für das Wintersemester finden vom 29. - 30. Juli 2019 statt. Zwei Wochen vor den Auswahlgesprächen werden Ihnen über unsere Website Aufsätze zur Verfügung gestellt, welche Grundlage für die Auswahlgespräche sind. 

Bewerbungszeitraum für das Sommersemester
Die Anmeldung zum Studienbeginn im Sommersemester ist vom 15. November bis 15. Januar per Online-Bewerbung möglich.

Umfassende Informationen zur Bewerbung und zur Einschreibung erhalten sie hier

Erfahrungen aus erster Hand

Christina Stigler - Studierende

Wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren mich genauso wie menschliche Verhaltensweisen und psychologische Hintergründe. Mit diesem Studiengang lassen sich beide Interessensgebiete optimal vereinen und kombinieren. Diese Aspekte werden in der Praxis immer wichtiger, da Organisationen mehr Wert darauf legen, auf ihre Mitarbeitenden einzugehen und ihnen eine motivierende Arbeitsatmosphäre zu schaffen. An der OTH schätze ich über den Studiengang hinaus, dass Dozentinnen und Dozenten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Mix an Studierenden aus der Region, Deutschland und aus dem Ausland bringt zudem eine gewisse Vielfalt, durch die man andere Kulturen kennenlernt und die eigene Perspektive erweitert.

Nach oben