Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aufbau

Steckbrief

StudienbeginnWinter- oder Sommersemester
Studiendauerdrei Semester bei Vollzeitstudium
Fachrichtungkeine spezifische, fachliche Ausrichtung, jedoch beschränkt auf Ingenieurswissenchaften
AkkreditierungACQUIN e. V.
Abschluss

Master of Science (M. Sc.), ergänzt durch fachliche Vertiefung

  • Electronic and Mechatronic Systems
  • Electrical and Microsystems Engineering
  • Electromobility and Electrical Grid
  • Electrical Engineering
  • Media Technology and Production
  • Software Engineering
  • Computer Science
  • Electromobility
  • Applied Computer Science
  • Business Information Systems
  • Electronic Engineering
  • Computer Engineering
  • Mechatronic Engineering
  • Mechatronic Systems

Inhalte

Das Masterstudium „Applied Research in Engineering Sciences“ ist an ein Forschungsprojekt gebunden, das in Phasen über drei Semester überwiegend an der Hochschule bearbeitet wird. Diese Forschungsprojekte werden von den Professorinnen und Professoren der Hochschule entsprechend der jeweiligen Fachgebiete und aktuellen Forschungsvorhaben angeboten. Aus diesem Grund sind die fachlichen Inhalte des Studiums der Studierenden unterschiedlich – für jede(n) Studierende(n) wird das Curriculum mit zum jeweiligen Projekt passenden Lehrveranstaltungen individuell mit „Leben“ gefüllt. Die Professorin bzw. der Professor, die/der das jeweilige Forschungsprojekt angeboten hat, betreut die/den Studierende(n) während der gesamten Dauer des Studiums.

Studienablauf

Im ersten und zweiten Semester führen die Studierenden die Projektarbeiten 1 und 2 durch und besuchen projektnahe Vorlesungen (fachspezifische Wahlpflichtveranstaltungen 1 bis 3 sowie ein interdisziplinäres Wahlpflichtmodul). Dazu kommen projektbegleitende Seminare, die sowohl zum wissenschaftlichen Arbeiten anleiten (Forschungsmethoden und -strategien, abgekürzt FM&S) als auch weitere fachliche Themen (fachspezifisches Wahlpflichtmodul 4) zum Inhalt haben können. Die Ergebnisse der Projektarbeiten 1 und 2 werden jeweils entweder im Rahmen von Projektseminaren oder bei der jährlich stattfindenden „Applied Research Conference ARC 20xx“ vorgestellt. Das dritte Semester dient der Bearbeitung der Masterarbeit zum Abschluss des jeweiligen Forschungsprojekts. Um der Bedeutung der englischen Sprache im Forschungskontext Rechnung zu tragen, ist einer der Berichte über die Projektarbeiten 1 / 2 oder die Masterarbeit in Englisch zu verfassen.

Studienziel

Ausbildungsziel ist sowohl die Vertiefung der Fachkenntnisse in der durchgeführten anwendungsnahen Forschungsaufgabe als auch die Erlangung von Fähigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens in den Bereichen Projektmanagement, Recherche, Einwerbung von Fördermitteln, Erstellung von Forschungsanträgen, Präsentation von Ergebnissen und bei der Erarbeitung von veröffentlichungsfähigen wissenschaftlichen Publikationen. Studierende erreichen so die Kompetenz zur Bearbeitung technisch-wissenschaftlicher Projekte.

Fachspezifische und interdisziplinäre Wahlpflichtmodule

Die nachstehenden Lehrveranstaltungen werden von der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatikin Amberg angeboten. Aus diesen Modulen können passend zum jeweiligen Projekt die fachspezifischen Wahlpflichtmodule 1 bis 3 bzw. das interdisziplinäre Wahlpflichtmodul gewählt werden. Stattdessen oder ergänzend stehen auch Lehrveranstaltungen der anderen, am Masterstudiengang „AppliedResearch in Engineering Sciences“ beteiligten Hochschulen zur Auswahl (vgl. Studienplan, Anlagen 1 bis 5), die dann bei der jeweiligen Partnerhochschule belegt werden.

Die Auswahl der zu besuchenden Lehrveranstaltungen treffen die/der Studierende und die betreuende Professorin/der betreuende Professor gemeinsam. Die aufgeführten Lehrveranstaltungen werden vonden Studierenden der Masterstudiengänge „IT und Automation“ sowie „Applied Research in EngineeringSciences“ gemeinsam besucht. Eine Beschreibung der Inhalte der einzelnen Module findet sich im Modulhandbuch des Studiengangs „IT und Automation“.

Fachspezifische Wahlpflichtmodule 1 bis 3

  • Mathematische Grundlagen der Systemtechnik
  • Stochastik und Optimierung
  • Informationstheorie und Codierung
  • Technologien Verteilter Systeme
  • Software-Modellierung und -Muster
  • Angewandte Elektronik
  • Simulation in der theoretischen Elektrotechnik
  • Systemtechnik (fortgeschritten)
  • Digitale Regelungstechnik
  • Digitale Signalverarbeitung (fortgeschritten)
  • HW/-SW Co-Design/VHDL
  • Industrielle Kommunikationsnetze
  • Echtzeitsysteme
  • Industrielle Bildverarbeitung
  • Computersehen
  • Sicherheit in der Informationstechnik
  • Leistungselektronik (fortgeschritten)
  • Elektrische Maschinen und Antriebe (fortgeschritten)
  • Antriebsregelung und Aktorik
  • Digitale Übertragungstechnik

Interdisziplinäres Wahlpflichmodul

  • Management-Techniken und -Werkzeuge

Seminare
Die Seminare, die als „fachspezifisches Wahlpflichtmodul 4“ oder als Seminar „Forschungsmethoden und -strategien“ (FM&S), belegt werden können, werden stets hochschulübergreifend durchgeführt. Das Kursprogramm unterliegt einer ständigen Anpassung und wird daher semesterweise neu bekanntgegeben.

Studierende, die ihr Studium ab / nach dem Wintersemester 2014/15 beginnen, benötigen jeweils 6ECTS aus den Kategorien „FWPM4“ und „FM&S“.

Unterlagen

Modulhandbuch

Das Modulhandbuch beschreibt die Module des Masterstudiengangs Applied Research in Engineering Sciences und die darin enthaltenen Lehrveranstaltungen. Die aufgeführten Lehrveranstaltungen werden von den Studierenden der Masterstudiengänge „IT und Automation“ sowie „Applied Research in Engineering Sciences“ gemeinsam besucht. Eine Beschreibung der Inhalte der einzelnen Module findet sich im Modulhandbuch des Studiengangs „IT und Automation“. Das Modulhandbuch können Sie als PDF downloaden.

Studien- und Prüfungsordnung

Die aktuell geltende Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Applied Research in Engineering Sciences:

Prüfungsplan

Den aktuellen Prüfungsplan und die Hörsaaleinteilung (sobald verfügbar) können Sie im PDF Format herunterladen.

Nach oben