Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aufbau

Inhalte

Das Studium ist als gestufter Studiengang für den Europäischen Hochschulraum (gemäß Bologna-Beschlüssen) als konsekutiver, stärker anwendungsorientierter Masterstudiengang konzipiert. Der Masterstudiengang Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement  bietet Ihnen eine optimale Verbindung aus technologischen, betriebswirtschaftlichen, interdisziplinären und interkulturellen Fächern. Zur intensiven Vorbereitung auf den späteren beruflichen Einsatz werden die seminaristischen Vorlesungen gezielt durch vielfältige Elemente mit hohem Praxisbezug wie z.B. Projektarbeiten, Exkursionen und Gastvorträgen ergänzt. Für unsere Absolventinnen und Absolventen ergeben sich damit vielfältige Möglichkeiten für einen interessanten und anspruchsvollen Berufseinstieg!

Der Masterstudiengang Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement gliedert sich in vier Modulgruppen.

Die Modulgruppe Technologische Kompetenz vermittelt wichtige Kenntnisse im Hinblick auf neue Technologien und Innovationen und umfasst folgende Module:

  • Internationales Forschungs- und Entwicklungsmanagement
  • IT in internationalen Unternehmen
  • Internationale Produktion
  • Life Cycle Engineering

In der Modulgruppe Betriebswirtschaftliche Kompetenz werden relevante Themengebiete in Form folgender Module behandelt:

  • Strategische und operative Unternehmensentwicklung
  • Internationales Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht
  • Corporate und Change Management
    • Teil 1: Leadership and Management Skills
    • Teil 2: Change Management 
  • Internationales Service- und Dienstleistungsmanagement    

Die Modulgruppe Interdisziplinäre Kompetenz greift wichtige und benachbarte Themenbereiche auf:

  • Internationales Geschäftsprojektmanagement
  • Integrierte Materialwirtschaft
    • Teil 1: Optimierung logistischer Netzwerke
    • Teil 2: Global Sourcing
  • Risikomanagement und Corporate Governance
    • Teil 1: Risikomanagement
    • Teil 2: Corporate Governance

Die Modulgruppe Interkulturelle Kompetenz umfasst folgende Module:

  • Konzeption Internationaler Unternehmenskommunikation
  • Cultural Concerns and the International Manager

Studienablauf

Die Regelstudienzeit beträgt drei Semester. Das Studium kann sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester begonnen werden.

Das Studium umfasst insgesamt 90 ECTS-Punkte.

Mit erfolgreichem Abschluss des Studiengangs wird der akademische Grad „Master of Arts (M.A.)“ verliehen.

Unterlagen

Studienplan

Der Aufbau des Studiums mit Zuordnung der einzelnen Module zu den Studiensemestern ist im Studienplan abgebildet. Hier erfahren Sie auch die Anzahl der Semesterwochenstunden und der Credit Points für jede Lehrveranstaltung.

Den aktuell geltenden Studienplan für den Masterstudiengang Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement können Sie als PDF downloaden:

Modulhandbuch

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Module und Fächer finden Sie im aktuellen Modulhandbuch:

Stundenplan / Prüfungsplan

Den aktuell gültigen Stundenplan, sowie den aktuellen Prüfungsplan (wenn verfügbar) für den Masterstudiengang Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement können Sie als PDF downloaden:

Studien- und Prüfungsordnung

Die aktuell geltende Studien- und Prüfungsordnung und ältere Versionen für den Studiengang Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanangement:

Infoblätter

Weitere Informationen können Sie den folgenden PDFs entnehmen.

Nach oben