Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bei uns studieren

Warum studieren?

Sie haben Ihren Schulabschluss und stellen sich die Frage: Studium oder Ausbildung?

Das hängt in erster Linie von Ihren Begabungen, Interessen und Neigungen ab. Doch es gibt heute viele gute Gründe, die für ein Studium sprechen. Es lohnt sich, genau darüber nachzudenken, wenn Sie Ihre Zukunft planen.

Große Auswahl

Mit einem Studium stehen Ihnen zahlreiche Karriereoptionen offen. Als BWL-Absolvent können Sie zum Beispiel in der Industrie, im Handel oder Finanzsektor arbeiten. Sie sind in der Lage, Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen und können Ihr Wissen in verschiedenen Branchen und in Unternehmen aller Größen einbringen. Oder sogar ein eigenes Unternehmen gründen.

In anderen Worten: Sie entscheiden sich für einen Berufsweg, der zu Ihnen passt. Und Sie sind flexibel genug, eine andere Richtung einzuschlagen, wenn sich der Arbeitsmarkt oder Ihre persönlichen Interessen ändern.

Gute Aussichten

Auch heute noch sind höhere Positionen oft mit Akademikerinnen und Akademikern besetzt – viele Unternehmen vertrauen Führungsaufgaben nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem Hochschulabschluss an. Mit einem Studium klettern Sie schneller und höher auf der Karriereleiter.

Mehr verdienen

Es ist richtig: Die Ausbildungszeiten von Akademikerinnen und Akademikern dauern länger. Dafür erhalten Absolventen auch mehr Gehalt. Bildung zahlt sich aus.

Selbstständiger werden

In einem Studium lernen Sie, sich selbst zu organisieren: Sie teilen Ihre Zeit ein, Sie entscheiden, was und wann Sie lernen, Sie planen in Teilen auch Ihr Studium. Diese Fähigkeit zur Selbstorganisation ist eine Schüsselqualifikation für Ihren späteren Beruf.

Mehr erleben

Neue Stadt, neue Wohnung, neues Leben: Wenn Sie Ihr Studium beginnen, starten Sie in einen aufregenden Abschnitt Ihres Lebens. Nutzen Sie diese Zeit, um Menschen kennenzulernen, Eindrücke zu sammeln, Reisen zu machen, Wissen zu erwerben, Bücher zu lesen, und, und, und. Genießen Sie diese Freiheiten!

Warum OTH Amberg-Weiden?

Die Hochschule und die Hochschulstadt werden im Laufe Ihres Studiums zu Ihrer Heimat, in der Sie mehrere Jahre Ihres Lebens verbringen. Es ist wichtig, dass Sie sich an diesem Ort wohlfühlen. Schließlich sollen Sie die Lehrveranstaltungen gerne besuchen. Und Sie sollen Ihre Freizeit in einer attraktiven Umgebung verbringen, die Ihnen viel zu bieten hat.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich einen Tag Zeit. Lernen Sie die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden kennen. Werfen Sie einen Blick in unsere Hörsäle und Labore, besuchen Sie die Technologie-Campusse in Amberg, nehmen Sie Teil an einer Vorlesung. Informieren Sie sich in der Studienberatung über für Sie interessante Studiengänge und schlendern Sie anschließend durch die Innenstädte Weidens oder Ambergs.

Wir würden uns freuen, wenn es Ihnen an unserer Hochschule gefällt und wir Sie als neuen Studierenden begrüßen dürfen. Denn für uns spricht vieles.

Lernen nah am Leben

Die Wirtschaft braucht Pragmatiker: Wir legen großen Wert darauf, unsere Studiengänge konkret und praxisnah auszurichten. Dafür arbeiten wir eng mit nationalen und internationalen Unternehmen zusammen. Zusätzlich können Sie in unseren Innovativen LernOrten studieren, forschen, Ihren Horizont erweitern und wertvolle Verbindungen für Ihre zukünftige Karriere knüpfen.

Zukunftsorientierte Studiengänge

Wer nah am Leben lehren will, muss das Ohr am Puls der Zeit haben. Unsere innovativen Studiengänge orientieren sich an den Aufgaben der Zukunft und sind international ausgerichtet. Sie lernen daher bei uns Wissen und Kompetenzen, die Sie weiterbringen – im Beruf und im Leben.

Mehr machen…

Darf es etwas mehr sein? Wir unterstützen Sie gerne dabei, zusätzliche Qualifikationen über Ihr eigentliches Studium hinaus zu erwerben. Werfen Sie einen Blick auf unsere zahlreichen studienbegleitenden Kursangebote.

Kurze Wege, klare Ansprechpartner

Wir legen Wert auf kurze Kommunikationswege und klare Ansprechpartner. Und das gilt auf allen Ebenen! Wer in die Studentenkanzlei kommt, wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern freundlich und kompetent betreut. Wer mit einer Professorin oder einem Professor sprechen möchte, erhält umgehend einen Termin. So stellen wir sicher, dass Sie alle Informationen, die Sie für Ihr Studium brauchen, schnell und unkompliziert erhalten.

Familiäre Atmosphäre

Große Hochschulen bieten meist anonyme Massenabfertigung – der Studierende ist nicht viel mehr als eine Matrikelnummer. Bei uns ist das anders: Die Dozentinnen und Dozenten kennen Ihren Namen, die Gruppen in Seminaren oder Vorlesungen sind meist überschaubar. Wer lieber in kleineren Gruppen lernt und eine persönliche Atmosphäre zwischen Lehrkräften und Studierenden schätzt, ist an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden gut aufgehoben und kommt schneller durchs Studium.

Schöner Leben in Weiden und Amberg

Weiden und Amberg sind zwei mittelgroße Städte in der Oberpfalz. Und das ist gut für Sie als Studentin oder Student. Denn der Euro ist bei uns mehr wert als in München, Regensburg oder Erlangen – für relativ wenig Miete leben Sie in attraktiven Wohnungen. Auch alle übrigen Lebenshaltungskosten sind niedriger. Dennoch profitieren Sie in beiden Städten von einem reichhaltigen Freizeit- und Kulturangebot, das Sie in Ihrer freien Zeit genießen können.

Erfahren Sie mehr über Amberg und Weiden.

Wohnen in Amberg und Weiden

An beiden Studienorten stehen unseren Studierenden Wohnheime in unmittelbarer Nähe zum Campus zur Verfügung. Infos über die Ausstattung der Wohnheime, die Mietkosten und die Anmeldung für ein Zimmer finden Sie hier.

Auch die private Wohnungsmarktsituation ist in Amberg und Weiden entspannter als in den großen Hochschulstädten. Ein Angebot an privat vermieteten WG-Zimmern oder Apartments finden Sie in der Wohnungsbörse.

Studienvorteile an der OTH Amberg-Weiden

Studierende entscheiden sich für mehrere Jahre Ihres Lebens für eine Hochschule und eine Hochschulstadt. Wir denken, dass die OTH Amberg-Weiden sowie die Städte Amberg und Weiden Studierenden eine Menge bieten können.

Lernen nah am Leben

Die Wirtschaft braucht Pragmatikerinnen und Pragmatiker: Wir legen großen Wert darauf, unsere Studiengänge konkret und praxisnah auszurichten. Dafür arbeiten wir eng mit nationalen und internationalen Unternehmen zusammen. Zusätzlich können Studierende in unseren Innovativen LernOrten studieren, forschen, ihren Horizont erweitern und wertvolle Verbindungen für ihre zukünftige Karriere knüpfen.

Zukunftsorientierte Studiengänge

Wer nah am Leben lehren will, muss das Ohr am Puls der Zeit haben. Unsere innovativen Studiengänge orientieren sich an den Aufgaben der Zukunft und sind international ausgerichtet. Unsere Studierenden lernen bei uns Wissen und Kompetenzen, die sie weiterbringen – im Beruf und im Leben.

Mehr machen…

Darf es etwas mehr sein? Wir unterstützen Studierende gerne dabei, zusätzliche Qualifikationen über das eigentliche Studium hinaus zu erwerben. Dafür bieten wir zahlreiche Zusatzausbildungen an.

Kurze Wege, klare Ansprechpartner

Wir legen Wert auf kurze Kommunikationswege und klare Ansprechpersonen. Und das gilt auf allen Ebenen! Wer in die Studentenkanzlei kommt, wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern freundlich und kompetent betreut. Wer mit einer Professorin oder einem Professor sprechen möchte, erhält umgehend einen Termin. So stellen wir sicher, dass unsere Studierende alle Informationen, die sie für ihr Studium brauchen, schnell und unkompliziert erhalten.

Familiäre Atmosphäre

Große Hochschulen bieten meist anonyme Massenabfertigung – der Studierende ist nicht viel mehr als eine Matrikelnummer. Bei uns ist das anders: Die Dozentinnen und Dozentin kennen Studierende beim Namen, die Gruppen in Seminaren oder Vorlesungen sind meist überschaubar. Wer lieber in kleineren Gruppen lernt und eine persönliche Atmosphäre zwischen Lehrkräften und Studierenden schätzt, ist an der Hochschule Amberg-Weiden gut aufgehoben und kommt schneller durchs Studium.

Schöner Leben in Weiden und Amberg

Weiden und Amberg sind zwei mittelgroße Städte in der Oberpfalz. Und das ist gut für Studierende. Denn der Euro ist bei uns mehr wert als in München, Regensburg oder Erlangen – für relativ wenig Miete leben Studentinnen und Studenten in attraktiven Wohnungen. Auch alle übrigen Lebenshaltungskosten sind niedriger. Dennoch profitieren Sie in beiden Städten von einem reichhaltigen Freizeit- und Kulturangebot, das Sie in Ihrer freien Zeit genießen können.

Informationen zu den Studiengängen

Mit einem Studiengang an der Hochschule Amberg-Weiden legen Studierende den Grundstein für ihre spätere Karriere. Sie profitieren von einem strukturierten Studiengang und geregelten Studienablauf. Der hohe Praxisbezug macht den Einstieg ins Berufsleben leicht.

Erfahren Sie mehr über unsere Bachelor- und Masterstudiengänge.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über Evaluationen und Rankings zu unserer Hochschule bzw. unseren Studiengängen.

Informationen zu einem technischen Studium für Mädchen und Frauen

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu Angeboten für Mädchen und Frauen, die sich für eine technische Laufbahn an unserer Hochschule interessieren.

Leben in Amberg/Weiden

Hier können Sie sich über unsere Standorte informieren:

Hier finden Sie Informationen zum Campusleben an unserer Hochschule.

Kultur und Freizeit

„Klein, aber oho“, das trifft auf beide Studienorte, Amberg und Weiden, zu. Mit jeweils rund 44.000 EinwohnerInnen sind sie feste Instanzen im kulturellen Leben der Oberpfalz. Neben deren historischen Kulissen und schönen Altstädten bieten Ihnen Amberg und Weiden zahlreiche moderne Einkaufs- und Freizeitangebote. Genießen Sie nach einer anstrengenden Vorlesung einen Kaffee in der Altstadt, sonnen Sie sich im Freibad oder gönnen Sie sich abends einen Cocktail in einer der gemütlichen Kneipen. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen kleinen Einblick in die kulturellen Angebote beider Städte geben bzw. Sie zur Eigenrecherche ermuntern.

Amberg

Altstadtflair und Kneipenlandschaft
Voller Geschichte und historischer Kulisse präsentiert sich die Amberger Altstadt. Sie besticht mit Ihrem mittelalterlichen Stadtkern, der Stadtmauer, Türmen, Toren sowie der einzigartigen „Amberger Stadtbrille“. Mit dem ehemaligen Landesgartenschaugelände und dem Mariahilfberg liegen zwei qualitätsvolle Naherholungsgebiete mitten in der Stadt.

Amberg beheimatet zudem zahlreiche Kneipen, Cafès sowie Restaurants und Gaststätten. Die meisten Lokalitäten finden sich in der Altstadt, nicht unweit vom Campus unserer Hochschule. Sie erfüllen demnach alle Kriterien für ein kühles Feierabend-Bierchen oder um seinen Hunger nach einem langen Vorlesungstag zu stillen. Eine Übersicht über die Gastronomie-Angebote der Stand finden Sie hier.

Cineplex Amberg
Seit 2015 verspricht der neue Kinopalast Cineplex in Amberg ein wenig „Hollywood am Kreisverkehr“. Mit 8 Sälen, Leinwänden mit bis zu 12 m Breite und 6 m Höhe, 1018 Sitzplätzen und Dolby 7.1 Surround-Sound bietet es Kinoliebhabern alles, was das Herz begehrt. Genießen Sie entspannte Abende mit den neuesten Blockbustern oder auch besondere Angebote wie Ladies Night, Männerabend, Kinderkino, Filmauslese, Sneak, englische Originalversionen und Liveübertragungen. Hier gelangen Sie direkt zum Kino-Programm.

Theater
Im Stadttheater Amberg finden regelmäßig hervorragende Theateraufführungen statt. Von klassischen bis modernen Stücken ist alles vertreten. Als Freund der zeitgenössischen darstellenden Kunst kommen Sie hier auf Ihre Kosten! Informieren Sie sich hier.

Hallen- und Freibad
Ob Nieselregen oder Sonnenschein, ziehen Sie Ihre Bahnen im Kurfürstenbad oder genießen Sie die große Saunalandschaft. Eintrittspreise und Öffnungszeiten finden Sie hier. Im Sommer die beste Adresse fürs Schwimmen, Beachvolleyball und Co. ist das Hockermühlbad. Alle Informationen finden Sie hier.

Eishalle
Die Eishalle Amberg bietet alles, was man auf Kufen erleben kann: Eislauf, Eistanz, Eishockey oder Veranstaltungen wie „Disco on Ice“. Im Sommer kann die Halle zum Inlineskaten genutzt werden. Nähere Informationen gibt es hier.

Besondere Veranstaltungen
Die Veranstaltungs-Highlights sind und damit unbedingt im studentischen Terminkaleder vermerkt werden sollten das Amberger Altstadtfest und das Mariahilfbergfest.

Beim Amberger Altstadtfest feiert im Juni das gesamte „Altstadt-Ei“ mit. Jung und Alt sind begeistert von einer Mischung aus moderner, rockiger und traditioneller Live-Musik. An verschiedenen Schauplätzen trifft man sich und genießt die Musik, viele kulinarische Genüsse und das gute Amberger Bier.

Der Berg ruft immer um den 2. Juli herum und lockt Tausende Wallfahrer und andere Berfestbegeisterte aus nah und fern zum Mariahilfberg. Viele gehen erst zur Predigt und feiern danach bei Bier, Bratwürstel und Kraut, Spitzl und Radi das „Amberger Bergfest“.

Zudem finden zweimal jährlich Volksfeste statt, die Amberger Pfingstdult und die Amberger Michaelidult. Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.

Weitere Kulturangebote der Stadt Amberg
Neben den bisher genannten Kulturangeboten existieren zusätzlich noch weitere Angebote wie Bibliotheken, historische Orte und Wege, musikalische Darbietungen, Museen und viele weitere Freizeitangebote.

Mehr über den Hochschulstandort Amberg erfahren Sie hier.

Weiden

Altstadt Flair
Das Einzigartige, das Weiden auszeichnet, ist seine Geschichte und das Altstadt Flair. In keiner anderen bayerischen Stadt ist die Altstadt so schön atmosphärisch wie in Weiden. Sie als Studierende möchten sicherlich das ein oder andere Getränk in der Stadt genießen. Am unteren Markt der Weidner Altstadt wird dies, vor allem in lauen Frühlings- und Sommernächten, zum Erlebnis. Über 20 Cafés, Bars und Restaurants stehen sich auf einer Fläche von nicht einmal 500 Quadratmetern gegenüber.

Am oberen Markt bis zum anderen Ende der Altstadt können Sie einkaufen, was Ihr Herz begehrt. Bis 2017 wird in Weiden die neue Stadtgalerie eröffnen, die in Zweck und Architektur an bekannte Arcaden angelehnt sein wird. Hier lässt sich bereits erahnen, was uns in rund einem Jahr erwartet.

Kino: Neue Welt
Film-Freunde können die "Neue Welt" besuchen: Das Kino stellt in drei Sälen mit fast 500 Sitzplätzen und je nach Film passendem Ambiente die aktuellsten Hollywoodstreifen in Digital 2D und 3D dar. Zudem können Säle im „Neue Welt“ für besondere Veranstaltungen wie Kindergeburtstag oder Junggesellenabschiede gebucht werden. Erleben Sie hier die „Neue Welt“.

Hallen- und Freibad
Die Stadt Weiden glänzt mit einem hochmodernen Hallenbad mit Freifläche, der Weidener Thermenwelt. Selbst im tiefsten Winter können Sie hier Turmspringen, Bahnen ziehen, Saunieren, das Erlebnisbecken erkunden oder einfach nur relaxen. Für Studierende gibt es zusätzlich einen Rabatt, weitere Infos zur Thermenwelt finden Sie hier.

Auch im Sommer werden Sie als Bade-Liebhaber in Weiden im Schätzlerbad voll auf Ihre Kosten kommen. Es ist an heißen Sommertagen wohl die beliebteste Anlaufstelle der Stadt ist. Hier finden Sie weitere Informationen.

Eisstadion
Weit über Stadt und Bezirksgrenzen hinaus sind die Weidener „Blue Devils“ bekannt, eine Eishockeymannschaft mit großem Potenzial und vielen Erfolgen. Ihr sicherer Hafen ist die Hans-Schröpf-Arena, so der Name des Weidener Eisstadions.

Hier können Sie zu jeder Jahreszeit auf Kufen die Eisbahn erkunden. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Sie sich für Eishockey, Eiskunstlauf oder schlichtes Schlittschuhlaufen begeistern. Bei Interesse finden Sie hier zusätzliche Informationen.

Besondere Veranstaltungen
Das Weidener Altstadt Flair bietet bereits eine Kulisse, die viele Menschen begeistert. Doch was Sie in Weiden nicht verpassen sollten, sind die alljährlichen Veranstaltungs-Highlights. Einmal im Jahr am letzten Sonntag im Juni findet das Weidener Bürgerfest statt, zu dem aus der gesamten Oberpfalz Besucher anreisen und bis spät in die Nacht in der gesamten Altstadt feiern.

Weitere Highlights, die Sie in einer solchen Kulisse nirgends sonst finden, sind die Events „Weiden träumt“ und „Kunstgenuss bis Mitternacht“.

Bei „Weiden träumt“ erstrahlt die gesamte Altstadt in blauem Licht, es sind Stände aufgebaut und sie können bis Mitternacht in jedem Geschäft einkaufen. Der „Kunstgenuss bis Mitternacht“ verbindet in der gesamten Altstadt an ungewöhnlichen Orten Kulinarik, Musik und Kunstausstellungen.

Zweimal im Jahr finden außerdem besondere Volksfeste statt. Das Frühlingsfest Ende April und das Volks- und Schützenfest im August. Im Zeltbetrieb mit Bierausschank und Live-Musik wird gefeiert. Zudem laden viele Schausteller ein, Ihre Angebote zu nutzen.

Weitere Kulturangebote der Stadt Weiden
Zusätzlich zu den bisher erwähnten Kulturangeboten bietet die Stadt Weiden auch eine Bibliothek mit drei Stockwerken (Regionalbibliothek), Museen (Internationales Keramikmuseum, Eisenbahnmuseum), Musikdarbietungen, Kabarett und Theater (Max-Reger-Halle) und viele weitere Freizeitangebote.

Mehr über den Hochschulstandort Weiden erfahren Sie hier.

Nach oben