Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aufbau

+++ Unter Vorbehalt der Genehmigung durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst! +++

Studienablauf

Das Studium umfasst insgesamt sieben Semester. Nach dem erfolgreichen Abschluss starten Sie mit dem Titel Bachelor of Science (B.Sc.) in Ihr Berufsleben. Damit sind Sie qualifiziert, um in der Wirtschaft, im öffentlichen Sektor oder selbstständig tätig zu sein.

Regulär beträgt Ihre Studienzeit im Bachelorstudiengang Angewandte Wirtschaftspsychologie sieben Semester einschließlich der Praxisphase und Bachelorarbeit. Ihr Studium ist modular aufgebaut und mit einem Leistungspunktesystem ausgestattet. Die Lehrinhalte eines Moduls sind unter dem Gesichtspunkt der Erreichung einer Teilqualifikation thematisch und zeitlich aufeinander abgestimmt. Schließen Sie einzelne Module erfolgreich mit einer Prüfung ab, bekommen Sie eine bestimmte Anzahl an Leistungspunkten (ECTS-Punkte) gutgeschrieben. Ein Modul umfasst in der Regel 5 Leistungspunkte. Für den erfolgreichen Abschluss Ihres Bachelorstudiums zählt Ihr Punktekonto am Ende Ihres Studiums insgesamt mindestens 210 Leistungspunkte.

Pro Leistungspunkt wird Ihnen als StudentIn ein Arbeitsaufwand von 30 Stunden unterstellt. Ihr Studium ist in zwei Studienabschnitte aufgeteilt, die den Studienfortschritt dokumentieren:

  • den ersten Studienabschnitt (1. bis 5. Semester)
  • den zweiten Studienabschnitt (6. und 7. Semester)

Die Praxisphase und Ihre Bachelorarbeit liegen im zweiten Studienabschnitt.

Inhalte

Vor Ihrem Einsatz im Unternehmen werden Sie darin geschult, Vorgänge und Problemstellungen der Wirtschaftspraxis zu analysieren und praxisgerechte Problemlösungen zu erarbeiten. Ihr Studium umfasst sechs Theorie- und ein Praxissemester, das in der Regel im 6. Semester abgeleistet wird. Der Studiengang wird in deutscher Sprache angeboten, hat allerdings einen hohen Anteil an englischsprachigen Angeboten.

Ihr Studium Angewandte Wirtschaftspsychologie beinhaltet:

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagenmodule (35 ECTS)
  • Wirtschaftspsychologische Grundlagenmodule (35 ECTS)
  • Vertiefungsmodule (50 ECTS)
  • Ergänzende Vertiefungsmodule (25 ECTS) mit Möglichkeit zur Schwerpunktbildung in den Bereichen Organisations-, Kultur- oder Gesundheitspsychologie
  • Schlüsselqualifikationsmodule (25 ECTS)
  • Praxisphase (25 ECTS)
  • Bachelorarbeit (12 ECTS) zzgl. Kolloquium (3 ECTS)

Im 6. Semester können Sie in der mindestens 18-wöchigen Praxisphase die im Studium erlernten Fähigkeiten in einem Unternehmen erweitern. Sie gewinnen dabei Einblicke in das spätere Berufsleben und knüpfen wertvolle Kontakte für Ihre Karriere. Bei der Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützen wir Sie mit Informationen und beraten Sie gerne.

Das Studium schließt im 7. Semester mit der Bachelorarbeit. Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums erlangen Sie den Titel Bachelor of Science (B.Sc.).

Streben Sie einen höheren akademischen Grad an, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der Fakultät den weiterführenden, konsekutiven Masterstudiengang Angewandte Wirtschaftspsychologie (M.A.) sowie die konsekutiven Masterstudiengänge Logistik & Digitalisierung (M.Sc.), Digital Entrepreneurship (M.A.) oder Digital Business (M.Sc.) zu belegen.

Wir bieten Ihnen aber auch (nach einer Phase erster beruflicher Praxis) an, einen weiterbildenden Masterstudiengang an unserer Hochschule zu absolvieren. Auf den Seiten der Masterprogramme​​​​ finden Sie Informationen zu allen Masterstudiengängen an unserer Hochschule und unseren Kooperationsmasterprogrammen.

Unterlagen

Unterlagen wie das Modulhandbuch, den Stundenplan und die Studien- und Prüfungsordnung des Bachelorstudiengangs Angewandte Wirtschaftspsychologie finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

Nach oben