Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studium Digital Healthcare Management

Studienort: Weiden

Interessieren Sie sich für Management, Informatik und Gesundheitswirtschaft? Möchten Sie die Zukunft der Gesundheitsversorgung aktiv mitgestalten? Dann ist der Bachelorstudiengang Digital Healthcare Management genau das Richtige für Sie.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Prozesse und Zusammenhänge auf dem Gesundheitsmarkt verstehen, gesundheitsökonomisch bewerten und, darauf basierend, digitale Technologien sinnvoll anwenden können. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie durch den Einsatz und die Entwicklung digitaler Lösungen an der Konzeption und Umsetzung innovativer Versorgungs- und Geschäftsmodelle mitwirken können.

Der Gesundheitsmarkt ist von überdurchschnittlichen Wachstumschancen, erheblichem Kostendruck und verkrusteten Strukturen gekennzeichnet. Der technologische, diagnostische und therapeutische Fortschritt in der Medizin bringt Herausforderungen mit sich, die neue (digitale) Produkte, Prozesse und Organisationsformen benötigen, um die qualitativen Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können und ein Mehr an Effektivität und Effizienz in der Gesundheitsversorgung zu realisieren. Entsprechend hoch ist der Bedarf am Arbeitsmarkt – in Kliniken, Praxen und Gesundheitsinstitutionen – an Fachkräften, die ein interdisziplinäres Verständnis für die Strukturen des Gesundheitswesens, für wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge und für digitale Technologien (Funktionsweise und Wirkung) mitbringen. Der Studiengang Digital Healthcare Management setzt genau hier an.

Mit Ihrem Abschluss erwarten Sie einmalige Karrieremöglichkeiten mit Zukunftsgarantie: Der Markt für Digital Health ist einer der Wachstumsmärkte der vergangenen und kommenden Jahre schlechthin. Der demographische und der technologische Wandel sorgen dafür, dass dies auch in Zukunft so sein wird.

Berufschancen

Die Nachfrage nach AbsolventInnen gesundheitsökonomischer Studiengänge einerseits und ITbezogener Studiengänge andererseits ist ungebrochen hoch. Typische Einsatzbereiche der AbsolventInnen des Studiengangs Digital Healthcare Management und ihres stark nachgefragten interdisziplinären Anforderungsprofils sind:

  • Krankenhäuser und Einrichtungen der ambulanten Gesundheitsversorgung
  • Pharmazeutische Unternehmen und Unternehmen der Medizintechnik
  • Unternehmen der IKT-Branche, Software Unternehmen
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Krankenkassen
  • Öffentliche und staatliche Einrichtungen
  • Unternehmensberatungen
  • etc.

Bewerbung

Studienstart
Im Studiengang Digital Healthcare Management ist ein Studienbeginn zum Winter- und Sommersemester möglich.

Bewerbungszeiträume

  • Regulärer Bewerbungszeitraum für das Wintersemester: 01. Mai bis 15. Juli jeden Jahres für alle Studiengänge (Ausgewählte Master bis 15. Juni). In Ausnahmefällen verlängern wir die Bewerbungsfristen einzelner Studiengänge. Ob Sie sich für diesen Studiengang noch bewerben können, erfahren Sie im Bewerberportal.
  • Regulärer Bewerbungszeitraum für das Sommersemester: 15. November bis 15. Januar jeden Jahres.

Zulassungsvoraussetzungen
Sie wollen sich für den Studiengang Digital Healthcare Management bewerben? Für die Zulassung an der OTH Amberg-Weiden brauchen Sie die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Zudem ist eine Zulassung über den beruflichen Hochschulzugang möglich.
Weitere Zulassungsbeschränkungen (z. B. Numerus Clausus) können je nach Nachfragesituation zusätzlich zur Anwendung kommen: Beachten Sie diesbezüglich bitte die aktuellen Ankündigungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.

Ausführlichere Informationen zur Bewerbung und Einschreibung.

Nach oben