Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Studium Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz

Studienort: Amberg

Gletscher schmelzen, der Meeresspiegel steigt, Küstenstädte drohen zu versinken – der Klimawandel ist eine Tatsache. Mit der Energiewende hat Deutschland die Weichen für eine nachhaltige Zukunft gestellt. Denn unser immenser Energiekonsum, erzeugt aus fossilen Energieträgern, ist weltweit der größte Verursacher von klimaschädlichen Treibhausgasen. Es geht darum, einerseits den Energiekonsum zu senken und andererseits die Energie klimaneutral bereit zu stellen. Diese „Energiewende“ stellt uns allerdings vor große, technische Herausforderungen in allen Bereichen wie Einsparung, Erzeugung, Speicherung und Transport von Energie.

Doch welche Wege führen in eine klimafreundliche Energieversorgung? Wie kann sich eine Industriegesellschaft erfolgreich und ökologisch verantwortungsvoll  weiterentwickeln, auch ohne Atomkraft und fossile Energieträger?

Als Studierende des Bachelorstudiengangs Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz wissen Sie mehr und kennen die Zusammenhänge zwischen Energietechnik und Klimawandel/-schutz. Holen Sie sich an der OTH Amberg-Weiden das Wissen für die Welt von Morgen: Der Studiengang vermittelt neben naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Grundlagen das Know-how für eine nachhaltige Energiegewinnung und effektivere Energienutzung. Dazu gehören auch digitale Inhalte wie die Energieinformatik, die immer mehr an Bedeutung gewinnen, unter anderem für ein intelligentes Energiemanagement. So können Sie Ihren Teil dazu beitragen, die Welt sicher und umweltfreundlich mit Energie zu versorgen. Und: Ohne Energie geht nichts!


Berufschancen

Die Energietechnikbranche ist in einem großen Wandel begriffen und bietet daher ein großes Potenzial mit ausgezeichneten Zukunftsoptionen für gut qualifizierte Ingenieurinnen und Ingenieure. Als AbsolventIn finden Sie in der Regel in kurzer Zeit eine attraktive Arbeitsstelle. So können Sie zum Beispiel als EntwicklungsingenieurIn arbeiten. Sie entwickeln und planen Systeme zur Nutzung konventioneller Energiequellen und erneuerbarer Energien wie Solaranlagen oder Kraftwerke für Windenergie. Auch bereits bestehende Anlagen zur Energieerzeugung und -nutzung bedürfen der stetigen Optimierung, um ihre Effizienz zu steigern und den ökonomischen und ökologischen Ansprüchen auch weiterhin zu genügen. Oder Sie werden EnergieberaterIn und zeigen Energiesparpotenziale für Gebäude und Gewerbe auf. Auch der Weg in die Forschung steht Ihnen als IngenieurIn für Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz offen – fast alle Industriebereiche setzen zunehmend auf eine ressourcenschonende Energieerzeugung sowie ein effizientes Energiemanagement.

Studienmodelle

Den Studiengang Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz (Bachelor) können Sie als klassisches Vollzeitstudium absolvieren oder als Duales Studium. Bei letzterem studieren Sie während des Semesters an der Hochschule, wie alle anderen Studierenden auch, in den Semesterferien absolvieren Sie Ihre Praxisphasen im Betrieb.

Beim Dualen Studium stehen zwei Möglichkeiten zur Wahl:

  1. Das „Studium mit vertiefter Praxis“ bietet Ihnen schon während des Studiums die Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen im Betrieb zu sammeln.
  2. Beim „Verbundstudium“ erwerben Sie zusätzlich zum Studienabschluss noch einen Berufsabschluss.

Weitere Informationen
Mehr Informationen zu den Dualen Studienmodellen und einem Einstieg über eine Berufsausbildung.
www.oth-professional.de

Double Degree Programm

Im Studiengang Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz haben Sie die Möglichkeit, in acht Semestern mit einem deutschen und einem finnischen Bachelor abzuschließen. Denn wir bieten Ihnen gemeinsam mit unserer finnischen Partnerhochschule NOVIA University of Applied Sciences in Vaasa ein Double Degree Programm an.

Dieses gibt Ihnen die Möglichkeit, auf internationalem Niveau zu studieren: Sie lernen Ihr Fachgebiet in verschiedenen Sprachen und Kulturen kennen, was Ihnen exzellente Karrierechancen in weltweit agierenden Unternehmen bietet.

Während Sie die ersten sechs Semester in Amberg studieren, verbringen Sie Ihr siebtes an der Hochschule in Vaasa. Um den finnischen Abschluss zu erhalten, hängen Sie in Finnland ein achtes Semester an.

Während Ihres Studienaufenthaltes in Finnland haben Sie die Wahl: Sie können aus einem Katalog festgelegter Fächer aus dem Bereich der Energietechnik und Energieeffizienz (zum Beispiel: Nachhaltige Energiegewinnung, Energiespeicherung und Transfer, ...) auswählen. Die Vorlesungen finden in englischer Sprache statt.

Grundsätzlich besteht für diesen Auslandsaufenthalt auch die Möglichkeit einer Förderung.

Weitere Informationen zur finnischen Partnerhochschule:

Novia University of Applied Sciences

Sie haben noch weitere Fragen zum Double Degree Programm? Dann wenden Sie gerne an folgende Ansprechpartner:

Prof.
Frank Späte

Professor/in Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik
Telefon +49 (9621) 482-3340
f.spaete@oth-aw.de

Dr.
Annabelle Wolff

Verwaltung
Telefon +49 (9621) 482-3131
a.wolff@oth-aw.de

Internationale Studienmöglichkeiten

Informationen zu weiteren Studienmöglichkeiten im Ausland erhalten Sie auf der Seite des International Office.

Orientierungsstudium prepareING

Welches MINT-Studium passt zu mir? Wie viel Mathe steckt in den Studiengängen? Und wie geht eigentlich Hochschule? Gute Fragen – gute Antworten gibt dir prepareING. Stelle die OTH Amberg-Weiden auf die Probe, schnuppere Campusluft und teste deinen Wunschstudiengang!

Zum Orientierungsstudium prepareING

Bewerbung

Studienstart

Der Bachelorstudiengang Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz beginnt im Wintersemester.

Anmeldetermine

Die Anmeldung zum Studium für das Wintersemester ist von 01. Mai bis 20. August per Online-Bewerbung möglich. In Ausnahmefällen verlängern wir die Bewerbungsfristen einzelner Studiengänge. Ob Sie sich für diesen Studiengang noch bewerben können, erfahren Sie im Bewerberportal.

Zulassungsvoraussetzungen

Sie wollen sich für den Studiengang Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz bewerben? Für die Zulassung an der OTH Amberg-Weiden brauchen Sie die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Zudem ist eine Zulassung über den beruflichen Hochschulzugang möglich.

Studienbewerber(innen) müssen bis zum Ende des dritten Semesters ein Grundpraktikum von mindestens sechs Wochen absolviert haben. Eine Anerkennung von praktischen Tätigkeiten wie z.B. einer Berufsausbildung ist möglich.

Erfahrungen aus erster Hand

Hier erhalten Sie Infos aus erster Hand – von denen, die es wissen müssen: unseren Studierenden und AbsolventenInnen.

Angelina Kimmel – Studentin Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz

Klimafreundliche Energieversorgung ist mir wichtig. Mein Studium lehrt mich genau das, was ich nach meinem
Abschluss machen möchte: Neue Energiekonzepte schaffen und die Menschen mit sauberer Energie versorgen!

Livestream Studiengang Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz

Im Rahmen unserer Reihe „Studiengang der Woche“ hat am Dienstag den 9. Juni 2020 Prof. Frank Späte gemeinsam mit Studierenden in einem YouTube Livestream den Studiengang Energietechnik, Energieeffizienz und Klimaschutz (Bachelor) vorgestellt. Wenn Sie den Livestream verpasst haben, können Sie sich das Video gerne nochmals ansehen.

Nach oben