Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aufbau ab WS 2019/2020

Inhalte

Medizintechnik: Klingt gut - ist gut!

Kaum etwas dient dem Menschen so sehr, wie die Medizin, die auch auf Grund des technologischen Fortschritts immer bessere Diagnose- und Therapiemöglichkeiten und wirksamere Behandlungsmethoden entwickelt. Völlig neue Perspektiven eröffnet nun die Digitalisierung, die in der Medizintechnik zunehmend eine immer größere Rolle spielt. Dabei werden mechanische und elektronische Komponenten in Verbindung mit Software bei Medizinprodukten zu immer intelligenteren, funktionsstärkeren und komfortableren Systemen unter Berücksichtigung der zunehmend schwierigeren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens kombiniert.

Im Studiengang „Medizintechnik“ werden Sie bei uns deshalb gezielt an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik, Gesundheits- und Ingenieurswissenschaften ausgebildet, um Sie für die speziellen Anforderungen des Fachgebietes bestmöglich zu qualifizieren und Ihnen die notwendigen Kompetenzen zur Entwicklung, Fertigung und Anwendung von medizinischen Komponenten, Geräten und Systemen zu vermitteln. Zahlreiche Partnerschaften zu Unternehmen auch aus dem Bereich der Medizintechnik, aber auch die enge Kooperation mit Kliniken und eine erstklassige Laborausstattung an der Hochschule bis hin zu einem eigenen Lehr- und Forschungsoperationssaal garantieren einen besonders praxisnahen, berufs- und bedarfsorientierten Studiengang.

Studienablauf

Das Studium gliedert sich in ein Grundstudium, gefolgt von einem praktischen Studiensemester und einem Vertiefungsstudium. Der große Vorteil: Sie müssen sich nicht - wie bei vielen Studiengängen an Hochschulen - von Beginn an für eine Spezialisierung entscheiden, sondern erst, wenn Sie die Vertiefungsphase erreichen und bereits beurteilen können, was Sie interessiert und Ihnen besonders gut liegt.

Den detaillierten Aufbau des Studiengangs über die 7 Semester veranschaulicht nachfolgende Grafik:

Neue Vertiefungsrichtungen im Studiengang Medizintechnik

Wir haben den Studiengang Medizintechnik optimiert und haben neue Vertiefungsrichtungen im Portfolio, die Sie noch besser auf die aktuellen Anforderungen der modernen Arbeitswelt und der Digitalisierung vorbereiten.

Im Vertiefungsstudium können Sie je nachdem, was Sie interessiert, Ihnen besonders gut liegt und Ihnen auch Spass macht, individuelle Schwerpunkte im Studium setzen. Hier können Sie individuell aus folgenden Vertiefungsrichtungen wählen:

Die einzelnen Vertiefungsrichtungen bestehen aus folgenden Fächern:

Unterlagen

Studienplan

Der Aufbau des Studiums mit Zuordnung der einzelnen Module zu den Studiensemestern ist im Studienplan abgebildet. Hier erfahren Sie auch die Anzahl der Semesterwochenstunden und der Credit Points für jede Lehrveranstaltung. Der neue Studienplan für den Studiengang Medizintechnik mit Gültigkeit zum WS 2019/20 wird aktuell noch überarbeitet und steht in Kürze als PDF zum Download zur Verfügung.

Modulhandbuch

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Module und Fächer finden Sie im Modulhandbuch. Das neue Modulhandbuch für den Studiengang Medizintechnik Gültigkeit zum WS 2019/20 wird aktuell noch überarbeitet und steht in Kürze zum Download zur Verfügung.

Stundenplan / Prüfungsplan

Den ab dem WS 2019/20 gültigen Stundenplan, sowie den Prüfungsplan (sobald verfügbar) für den Studiengang Medizintechnik können Sie nachfolgend als PDF downloaden.

Studien- und Prüfungsordnung

Die ab dem WS 2019/20 geltende Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Medizintechnik können Sie demnächst hier downloaden.

Informationsbroschüre

Alle wichtigen Informationen zum Studiengang Medizintechnik finden Sie auf einen Blick in unserer Informationsbroschüre:

Nach oben