Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Einblicke

Exkursionen

Faszinierende Einblicke: Um Theorie und Praxis optimal zu verbinden und die in den Vorlesungen erworbenen Kenntnisse vertiefen zu können, finden regelmäßig Exkursionen statt. Hier haben Sie die Gelegenheit, namhaften Unternehmen aus der Automobilbranche, der Fahrzeugtechnik und insbesondere dem Rennsportbereich bei ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken. Und natürlich darf auch erste Rennluft geschnuppert werden, direkt an der Strecke . Zum Beispiel beim Testzentrum für Forschung und Entwicklung der DEKRA am Lausitzring oder an der Formel 1-Strecke am Hockenheimring.

Running Snail Racing Team

Seit 2004 entwickelt, konstruiert und fertigt das Rennwagenteam der OTH Amberg-Weiden jedes Jahr einen Boliden für den internationalen Konstruktionswettbewerb Formula Student. Oberstes Ziel: Kreative Ideen in funktionierende Technik umsetzen und einen konkurrenzfähigen Rennwagen auf die Strecke bringen. Bei den Wettbewerben treten die Studierenden in verschiedenen Disziplinen gegen Teams aus der ganzen Welt an. Mit großem Erfolg. Durch viel Fleiß und den damit verbundenen Top-Platzierungen hat sich das Running Snail Racing Team der Hochschule in der Formular Student Szene einen Namen gemacht und fest etabliert.

Das große Engagement des Teams, das über die Jahre aufgebaute Fachwissen und nicht zuletzt die internationalen Podestränge führten auch dazu, dass vor einiger Zeit der Ruf nach einem Studiengang im Bereich Motorsport laut wurde. Eine ideale Möglichkeit, Theorie und Praxis eng miteinander zu verknüpfen.

Als StudentIn des Studiengangs Motorsport Engineering können Sie bereits vom ersten Semester an im Rennwagenteam mitarbeiten. Egal ob Sie eher der Organisator, der Planer, der Denker, der Schrauber, der Programmierer oder einfach nur ein guter Teamplayer sind – für jede Fähigkeit gibt es passende Einsatzgebiete. Eine tolle Chance, sich bereits früh im Studium selbst einzubringen und praktische Erfahrungen zu sammeln – als Teil eines international agierenden, erfolgreichen Teams. Und natürlich eignet sich derartiges Engagement auch als besondere Referenz für spätere Bewerbungen und eine erfolgreiche Karriere.

Weitere Informationen zum Rennwagenteam der Hochschule finden Sie hier:
runningsnail.oth-aw.de

Gastdozenten

Von Insidern lernen: BranchenexpertInnen und Partnerunternehmen referieren im Rahmen der Vorlesungen über Fachthemen aus dem Rennsport und der Automobilbranche. Die Gastvorträge schlagen eine direkte Brücke zwischen Vorlesungswissen und Unternehmensalltag. Sie erhalten Einblicke in national und international agierende Unternehmen und bekommen dadurch wichtiges Know-how für ihre spätere Tätigkeit an die Hand.

Labore

Die praxisnahe Ausbildung hat an unserer Hochschule einen hohen Stellenwert. Unsere modernst ausgestatteten Hightech Labore tragen dazu bei, das in den Vorlesungen erworbene Wissen direkt in die Praxis umzusetzen. Kleine Studiengruppen bieten die Chance, vorliegende Aufgabenstellungen individuell zu bearbeiten. Natürlich mit Unterstützung von ausgebildetem Fachpersonal.

Auszug unserer modernen und kompetent betreuten Labore im Bereich Motorsport Engineering:

  • Maschinenbau (z.B. Konstruktion, Werkstofftechnik, Motorenprüfstände, Werkzeugmaschinen)
  • Elektrotechnik (z.B. Robotik, Hochleistungselektronik, Elektromotoren Prüfstand)
  • Rennwagen Werkstatt
  • Windkanal

Als Mitglied des Running Snail Racing Teams haben Sie zudem die Möglichkeit, in einer voll ausgestatteten Rennwagen-Werkstatt zu arbeiten.

Labore Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik
Gewinnen Sie einen Einblick in die modernen und hochtechnisierten Labore der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik.
Zur Laborübersicht MB/UT

Nach oben