Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gründerförderung powered by O/HUB – Oberpfalz Startup HUB

Beschreibung O/HUB

Übersichtsbild

Hinweis auf digitale Sprechstunde

Kontaktschmiede Stanfort

Identifizieren – Gründungsscouting I (Zugehen auf MitarbeiterInnen)

Der O/HUB soll bereits vorhandene Gründungspotentiale an der OTH Amberg-Weiden identifizieren, evaluieren und ausbauen. Dabei orientiert er sich an den Potentialbereichen des Verbundprojektes.

Dazu geht der O/HUB aktiv auf neue MitarbeiterInnen zu, um diese über die Möglichkeiten von Gründungsprojekten zu informieren. Zusätzlich bietet er die Mithilfe bei der Akquise von Drittmittelprojekten an. Gründen muss auch als Option der Verwertung von Forschungsergebnissen gesehen werden.

Bild Scouting

Person mit Fernrohr oder vor oberpfälzer Berlglandschaft? Oder quasi symbolhaft auf OTH Campus?

Identifizieren – Gründungsscouting II (Potentialdatenbank)

Anhand dieser Daten wird eine Potentialdatenbank aufgebaut, die die vorhandenen Gründungspotentiale an der OTH Amberg-Weiden transparent aufzeigt.

Zu diesem Zweck sucht der O/HUB die Zusammenarbeit mit möglichst vielen Partnern an der Hochschule, in den Fakultäten, in den In- und An-Instituten, anderen Projekten sowie in den verschiedenen Studiengängen. Dabei sollen Gründungsinteressierte auch als Botschafter eingebunden werden.

Identifizieren – Gründungsscouting III (Preisverleihungen)

Zuletzt schafft der O/HUB durch Preisverleihungen an Gründungsideen von Studierenden, Mitarbeitern und Alumni neue Anreize, um das Gründungspotenzial an der Hochschule zu zeigen und damit neue Ideen zu fördern.

Ansprechpartner

Aktivieren – Gründungssensibilisierung I (Aufbau Marketing)

Um das Gründungspotenzial an der OTH Amberg-Weiden nachhaltig zu steigern,  wird der O/HUB Gründungsthemen verstärkt in die Öffentlichkeit tragen und diese für diesen Bereich sensibilisieren.

Deshalb arbeitet der O/HUB nicht nur an einem Ausbau des Marketings für die bereits bestehenden Veranstaltungen. Zusätzlich wird er den Aufbau eines einheitlichen Veranstaltungsmarketings für alle gründungsrelevanten Events vorantreiben.

Bild Sensibilisierung

Bild von großer Veranstaltung (Unicorn?)

Aktivieren – Gründungssensibilisierung II (Evaluierung)

Im Rahmen dessen sammelt der O/HUB alle Veranstaltungen an der Hochschule, einen Bezug zum Thema Gründung haben und evaluiert diese. Außerdem unterstützt er bei möglichen Neukonzipierungen durch den Erfahrungsaustausch im Verbund sowie mit anderen Gründungshochschulen.

Aktivieren – Gründungssensibilisierung III (Neue Veranstaltungsformen)

Diesen Austausch nutzt der O/HUB auch für den Test von neuen Veranstaltungsformaten an der OTH Amberg-Weiden. Ziel ist es, Events, die an anderen Gründungshochschulen bereits erfolgreich laufen, auch an unserer Hochschule zu etablieren.

Veranstaltungskalender

Liste der News

Ansprechpartner

Dr.
Bastian Vergnon

Mitarbeiter/in Fakultät Betriebswirtschaft
Weiden, Hauptgebäude, Raum 221b
Telefon +49 (961) 382-1915
b.vergnon@oth-aw.de

Qualifizieren – Gründungslehre I (Zertifikat)

Eine Gründungsidee umzusetzen erfordert viele verschiedene Kompetenzen. Dazu bietet die OTH Amberg-Weiden bereits das studienbegleitende Zertifikat Grow4Digital und den Master Digital Entrepreneurship an.

Dieses Angebot wird durch den O/HUB ausgebaut. In einem ersten Schritt werden weitere Kurse mit Gründungsbezug evaluiert und in das Zertifikatsangebot eingebaut.

Bild Lehre

Bild, das Vernetzung des Wissens zeigt? Gehirn mit Nervenzellen?

Puzzle?

Qualifizieren – Gründungslehre II (Ausbau Angebot)

Desweiteren wird nicht nur der Aufbau von eLearning-Möglichkeiten Teil des O/HUB sein. Wie bei den gründungsrelevanten Events werden Qualifizierungsangebote aus anderen Hochschulen als neue Seminare an unsere Hochschule testweise angeboten.

Qualifizieren – Gründungslehre III (Anrechnung)

Um den Aufwand für Studierende bei den Zertifikatsangeboten möglichst gering zu halten, sind Kooperationen und Anrechnungen mit verschiedenen Studiengängen der OTH Amberg-Weiden geplant.

Qualifizieren – Übersicht der angebotenen Kurse für Studierende

Qualifizieren – Gründungslehre IV (berufsbegleitend)

Damit sich auch ArbeitnehmerInnen und FreiberuflerInnen weiterqualifizieren können, baut der O/HUB zusätzlich das berufsbegleitende Angebot im Bereich Gründung aus. Der Aufbau eines eigenen Mbas wird geprüft.

Qualifizieren – Übersicht über die berufsbegleitenden Angebote

Klaus Dörrzapf

Lehrpersonal Fakultät Betriebswirtschaft
k.doerrzapf@oth-aw.de

Fördern – Gründerberatung I (Basis/Aufbau)

Um die bisherige Gründungsberatung zu unterstützen, steht der O/HUB als Anlauf- und Beratungsstelle zur Verfügung. Als Begleitung für potenzielle GründerInnen bietet er eine Basisförderung an, die eine erste Einschätzung und Empfehlungen der Ideen beinhaltet. Danach erfolgt eine Aufbauförderung mit einem intensiven Coaching.

Bild Mentoring

Bild von zwei oder mehr Personen bei Besprechung?

Fördern – Gründungsberatung II (Datenbank)

Um dieses Coaching möglichst gut zu unterstützen, baut der O/HUB eine Datenbank auf, die weitere Beratungskompetenzen (z.B. zu Patenten) transparent bündelt. Diese enthält auch Informationen zu möglichen Zugängen für benötigte Labore.

Foto ehouse und DGO Amberg

Fördern – Gründungsberatung III (Leitfaden)

In einem letzten Schritt erstellt der O/HUB einen Gründungs-Leitfaden mit allen notwendigen Informationen für einen gelungenen Gründungsprozess. Dieser umfasst ebenfalls die nötigen Schritte für die Beantragung von verschiedenen Fördermitteln. Diese Vorgehensweisen werden im Prozessportal der OTH Amberg-Weiden dokumentiert.

Ansprechpartner

Prof. Dr.
Hermann Raab

Professor/in Fakultät Betriebswirtschaft
Weiden, Hauptgebäude, Raum 104
Telefon +49 (961) 382-1320
h.raab@oth-aw.de

Vorstellung Projekte von Studierenden und Wissenschaftlern

Vorstellung von bereits erfolgreichen Gründungen aus dem "Dunstkreis" der OTH

  • Brainjo
  • Luminus Energie

Fördermöglichkeiten und Wettbewerbe

  • Arbeitsplätze DGO
  • EXIST Gründerstipendium
  • EXIST Forschungstransfer
  • FLÜGGE
  • Gründerwettbewerb Nordbayern

Vernetzen – Gründung Regional und International I (Netzwerkformate)

Um die OTH Amberg-Weiden auch in der Region als "Gründungshochschule" zu etablieren, ist die Vernetzung mit alten und neuen Partnern bei diesem Thema essenziell. Dabei arbeitet der O/HUB eng mit der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) zusammen.

Ziel ist es, neue Netzwerkformate mit Partnern in der Hochschulregion beim Thema Gründen aufzubauen. Dabei beschränkt sich der O/HUB nicht nur auf die Oberpfalz. Auch mit den bisherigen (Hochschul-)Partnern in der Tschechischen Republik werden neue Kooperationen angestrebt.

Bild Vernetzung/Internationalisierung

Landkarte?

Vernetzten – Gründung regional und international II (Scouting)

Um die OTH Amberg-Weiden beim Thema Gründen auch international zu öffnen, baut der O/HUB ein Scouting von internationalen Kontakten auf. Auf diese können Gründungsinteressierte zugreifen, um Erfahrungen auszutauschen oder sogar Auslandserfahrung zu sammeln.

Ansprechpartner

M.Sc.
André Pscherer

Verwaltung
Telefon +49 (9621) 482-3961
an.pscherer@oth-aw.de

Kontakt International Office

Internationale Projekte

Newsletter

Logo BMWE

https://stylguide.bundesregierung.de

BMWE und EXIST als Bezeichnung.

Logo kommt vom Projektträger.

Nach oben