Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Softskill-Kurse des Studien- und Career Services

Übersicht über die Online-Angebote für das SoSe2021

Montag, 08. März 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Max. Teilnehmer*innenzahl:
18 Personen

Kursinhalt:
Design Thinking ist in aller Munde.
Doch was genau versteckt sich hinter diesem Begriff eigentlich?
Gemeinsam tauchen wir ab in die Welt des Design Thinkings. Du erste Einblicke in die Methodik, sowie deren Anwendungsfelder.
Doch damit nicht genug: Wir gehen in die Tiefe und meistern gemeinsam die Rucksack-Challenge. So kannst du an einem Praxisbeispiel lernen, welche Vorteile Design Thinking mit sich bringt. Eins ist sicher: Langweilig wird es dabei bestimmt nicht.

Zielgruppe:
Aufgrund der Vielfältigkeit der Methode sind sowohl Studierende der Wirtschaft-, als auch der Ingenieurswissenschaften oder aus den Bereichen Design oder IT herzlich willkommen.

Dozentin/Dozent:
Pia D’Ascanio
Patrick Fink

Dienstag, 09. März 2021
09.00 - 16.00 Uhr

Max. Teilnehmer*innnezahl:
12 Personen

Kursinhalt:
Da gibt es etwas, das Du für Dich gerne besser geregelt hättest.
Vielleicht Deine Motivation zu lernen, vielleicht Dein Zeitmanagement, möglicherweise Deine Work-Life-Balance oder das Vertrauen in Dich.
Was auch immer es ist, das Alles beginnt bei Dir.
Bei Deinem Blick auf die Situation, bei Deiner inneren Haltung, bei Deinem Denken, Fühlen und Handeln. Bei Deiner Eigenverantwortung.


Es handelt sich bei dem Workshop um einen Kreativworkshop. Um entsprechende Tiefe erreichen zu können, durch Einbezug unserer bewussten wie auch unbewussten Anteile, kommen Methoden wie z.B. eine Fantasiereise zum Einsatz.
Dafür solltest Du offen sein.

Dozentin:
Claudia Potschigmann

Mittwoch, 10. März und Freitag, 12. März 2021
(Doppeltermin!)

09.00 - 13.00 Uhr

Max. Teilnehmer*innenzahl: 15 Personen

Auch Dir gehen beim Gedanken an den Weg in die Arbeitswelt eine ganze Menge an Ideen und Fragen durch den Kopf?

• Wie sieht der für mich passende Arbeitsplatz aus?
• Wie gelingt es mir, diesen zu bekommen?
• Wie kann ich mich bestmöglich in meine neue Arbeitsumgebung einbringen?
• Was ist bei der Zusammenarbeit im Team zu beachten?
• Welche Verhaltensweisen erleichtern mir den Weg?

In diesem – an zwei Vormittagen stattfindenden – Workshop erhältst Du nähere Informationen zu den genannten Fragestellungen und reflektierst Deine Vorstellungen und Sichtweisen. Im Austausch mit den anderen Teilnehmern/innen planst Du Deine zukünftige Vorgehensweise und überdenkst, welche weitere Unterstützung evtl. erforderlich und möglich ist.

Dozentin:
Julia Mahr

Donnerstag, 11. März 2021
17.00 - 20.00 Uhr

Max. Teilnehmer*innenzahl:
20 Personen

Zielgruppe:
Studierende, die sich über die Möglichkeiten der Plattformökonomie für Nebenjobs oder Berufseinstieg informieren möchte

Kursinhalt:
Mit Youtube Geld verdienen?
Normal.
Diese Art der Arbeit über Internetplattformen gibt es allerdings auch in anderen Bereichen wie Grafikdesign, Texten, Softwaretesting, Programmierung, Entwicklung, Marktforschung u.v.m.. Als Solo-Selbständige sind Crowdworker flexibel und können von überall aus arbeiten.
Wie wirkt sich Crowdsourcing auf den Arbeitsmarkt und die Arbeitsorganisation großer Firmen aus?
Welche Möglichkeiten gibt es für mein Berufsfeld?
Welche Chancen und Risiken bergen die neuen Formen der Arbeit für Berufseinsteiger?
Crowdwork eignet sich zum Sammeln von Praxiserfahrung ebenso wie als Corona-Alternative zum Ferienjob.
Zwei hauptberufliche Crowdworker berichten von ihren Erfahrungen in den Bereichen Texting und Testing. Zudem wird es viel Raum für Fragen und Diskussion geben..

Kompentenzen:

  • Gute Crowdwork Plattformen erkennen
  • Vor- und Nachteile neuer Arbeitsformen
  • Internes Crowdwork als neues Arbeitsorganisationsmodell

Was ist mitzubringen?
Die TN benötigen Laptop, Headset, stabile Internetverbindung. Eine Installation von zoom ist nicht nötig

Dozentin:
Antonia Enssner, IG Metall (+ zwei hauptberufliche Crowdworker)

Freitag, 12. März 2021
14.00 - 15.30 Uhr

Max. Teilnehmer*innenzahl:
k.A.

Kursinhalt:
Die Pandemie beschleunigt, was die Digitalisierung angestoßen hat: Den Trend zur digitalen Kommunikation. Auch im Recruiting wird deshalb auf digitale Prozesse zurückgegriffen, um unter Einhaltung von Kontaktverboten einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. In diesem Bewerbertraining erfahrt ihr daher, welche Besonderheiten im digitalen Vorstellungsgespräch gelten, wie ihr euch optimal auf das Interview vorbereiten könnt und welche Informationen in einen strukturierten Lebenslauf gehören.

Dozent:
Benjamin Glock, Conrad Electronic SE
Stefan Graf, Conrad Electronic SE

 

Anmeldeformular Soft-Skill-Kurse des Studien- und Career Services

Dieser vierstellige Code (Buchstaben und/oder Ziffern) wird zur Freischaltung der Videotutorials benötigt.

Kontakt

Dr.
Kathrin Morgenstern

Verwaltung
Weiden, Hauptgebäude, Raum 016
Telefon +49 (961) 382-1135
Fax +49 (961) 382-2135
k.morgenstern@oth-aw.de

Nach oben