Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zugvögel

Über den Blog

Der Blog „Zugvögel“ wird verfasst von Studierenden der OTH Amberg-Weiden, die ein Auslandspraktikum oder ein Studiensemester im Ausland verbringen. Das International Office wünscht den Lesern viel Spaß mit den interessanten Einblicken in das internationale Studentenleben.

Beiträge unserer „Zugvögel“

| Emily Kumeth & Michelle-Dominique Fees | Russland

Durch die Teilnahme an der deutsch-russischen Summer School 2019 hatten wir im August die einmalige Möglichkeit, die russische Kultur und Mentalität von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. Unsere Reise führte uns nach Moskau, Tambow und St. Petersburg, wo ein Highlight das andere jagte. Am 22. August machten wir uns gemeinsam mit unserem Professor, Herrn Dr. Jaeger und seiner Frau sowie dem Doktoranden Jegor Kern und dem Chef des Unternehmens Strobel Quarzsand, Benjamin Forster, auf den Weg nach Russland. Dabei war Moskau, Russlands Hauptstadt, unser erster Stopp. Nach einem Besuch der Stadt mit all den Sehenswürdigkeiten und Gebäuden machten wir uns abends mit dem Nachtzug auf den Weg nach Tambow. Hier wohnen und studieren die Studenten der Tambov State Technical University, der Partneruniversität der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen

| Studierendengruppe WI | Russland

Über die Fortsetzung unserer Erlebnisse während der SU 2015 in Tambov könnt ihr hier nachlesen.

Beitrag lesen

| Studierendengruppe OTH Amberg-Weiden | Russland

Die Story beginnt im verregnetem Moskau ...

Beitrag lesen

Treffen mit Freunden der OTH Amberg-Weiden

| Marian Mure | Russland Marian Mure

Am Samstag Abend hatten wir Gelegenheit Dr. Markus Ehm, Leiter der Hanns-Seidel Stiftung Moskau und Dr. Dmitri Volosevich sowie Aleksander Golov - beide Stipendiaten der Stiftung - zu treffen.

Es war ein schöner Abend, bei dem sich alle angeregt über die gesammelten Eindrücke, das Leben und Arbeiten in Moskau austauschten. 

Sonniges Moskau

| Marian Mure | Russland Marian Mure

Die Sonne scheint und Moskau zeigt sich von seiner besten Seite.

Wir besuchen den Roten Platz, das Kaufhaus GUM und die Christus-Erlöserkathedrale. Über den Besuch des Leninmausuleums waren wir uns nicht einig, aber der einminütige Gang um Lenins einbalsamierten Körper und insbesondere die Inszenierung dieser Grabstätte im herzen Moskaus hat alle beeindruckt. Nur, ob dort wirklich noch Lenin liegt oder nicht, darüber sind wir weiterhin im Unklaren.

До свида́ния Яросла́вль, приве́т Москва!

| Marian Mure | Russland Marian Mure

Nach zwei wunderbaren Tagen in Jaroslawl geht die Fahrt frühmorgens nach Moskau. Wir sind schon gespannt...

Nach oben