Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gründungsberatung

Wir unterstützen Sie bei Gründungen!

Sie haben eine gute Geschäftsidee und wollen Ihr eigenes Unternehmen gründen? Wir freuen uns für Sie, dass Sie diesen mutigen Schritt machen möchten – und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit der Gründungsberatung der Hochschule Amberg-Weiden für eine kompetente und individuelle Beratung.

  • Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Gründungsidee nach wirtschaftlichen Maßstäben zu beurteilen.
  • Außerdem beraten wir Sie bei Businessplänen und Geschäftskonzepten, stellen Ihnen dazu konkrete Fragen und weisen Sie auf mögliche Verbesserungen hin.
  • Wir bereiten Sie auf Gespräche mit Venture-Capital-Gebern und Business Angels vor, indem wir die gleichen Fragen stellen wie potenzielle Investoren.

Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an:

Prof. Dr.
Hermann Raab

Professor/in Weiden Business School
Weiden, Hauptgebäude, Raum 104
Telefon +49 (961) 382-1320
h.raab@oth-aw.de

Die virtuelle Erstberatung

Zusätzlich bietet das Team des „Oberpfalz Startup HUB” eine regelmäßige, persönliche und virtuelle Erstberatung für Gründungsinteressierte.

Jeden Donnerstag, 13 bis 14 Uhr (ohne Anmeldung), oder nach Vereinbarung durch Mail an gruendung@oth-aw.de.

Der Oberpfalz Start-up HUB

Da Gründungsinteressierte aus der Hochschule unterschiedliche Fragen und Bedürfnisse haben, haben wir die Gründungsförderung an der OTH Amberg-Weiden in fünf Bestandteile gegliedert.

Diese Bausteine und Maßnahmen laufen aktuell unter dem „Oberpfalz Start-up HUB” an. In diesem neuen Projekt der Hochschule werden gründungsfördernde Strukturen aufbaut, getestet und immer wieder verbessert.

  1. Wir suchen Ihre Projekte und Arbeiten!
  2. Wir informieren Sie über aktuellen Themen!
  3. Wir lehren Sie die nötigen Kompetenzen!
  4. Wir beraten Sie individuell!
  5. Wir vernetzten Sie mit Partnern!

Mehr zum Oberpfalz Startup HUB gibt es auch in unserem kurzen Video.

Ansprechpartner

Dr.
Bastian Vergnon

Weiden Business School
Weiden, Hauptgebäude, Raum 221b
Telefon +49 (961) 382-1915
b.vergnon@oth-aw.de

1. Wir suchen Ihre Projekte und Arbeiten!

Wir suchen gezielt nach bisher unbekannten Innovationen und Gründungsideen an der Hochschule. Diese können aus Projekten von MitarbeiterInnen, Arbeiten von Studierenden oder aus Ideen von Hochschulangehörigen entstehen.

Projekte

Was für Projekte suchen wir?

Das ist vollkommen offen.

Denn Ihre Ideen können schon Gründungspotenzial haben, auch wenn sie noch nicht in einem Projekt ausgetestet wurden.

Solche Ideen können stecken in

  • Studienarbeiten
  • Praxissemestern
  • Bachelor- und Masterarbeiten
  • Anträgen für Drittmittelprojekte
  • Wissenschaftliche Projekte

Sie haben eine solche Idee und möchten wissen, ob diese Gründungspotenzial hat? Dann melden Sie sich gerne bei uns, über die virtuelle Sprechstunde (siehe oben) oder über gruendung@oth-aw.de.

2. Wir informieren Sie über aktuellen Themen!

Wir steigern aktiv das Gründungsinteresse, indem wir Themen aus diesem Bereich für verschiedene Zielgruppen in der Öffentlichkeit (zum Beispiel über Veranstaltungen) präsentieren.

Veranstaltungen

3. Wir lehren Sie die nötigen Kompetenzen!

Wir vermitteln Ihnen alle für eine Gründung relevanten Kompetenzen. Dieses breite Feld der Lehre bauen wir immer weiter aus.

Grow4Digital – das passende Zertifikat

Wir machen Sie fit für digitale Zukunftstechnologien und Sie lernen, wie Sie andere von ihren Produkten und Visionen überzeugen können – bei Grow4Digital (kurz G4D).

In einzelnen Seminaren/Veranstaltungen und einem studienbegleitenden Zertifikat geben wir Ihnen umfassendes Handwerkszeug, um aus einem Trend eine Idee, ein tragfähiges Konzept und ein Start-up zu machen. Lesen Sie mehr auf der Seite von Grow4Digital.

Der Master Digital Entrepreneurship – das passende Studium

Sie haben ein Bachelorstudium absolviert und möchten wissen, wie man auf Ideen für innovative Projekte oder Produkte kommt? Sie wollen Ihr eigenes Start-up gründen oder in einem bestehenden Unternehmen digitale Prozesse und Innovationen vorantreiben?

Dann haben wir seit dem Wintersemester 2019/20 ein attraktives Studienangebot für Sie! Der neue Masterstudiengang Digital Entrepreneurship gibt Ihnen Antworten auf die spannenden Fragen zum Aufbau von Start-ups, der Neugründung von Geschäftsbereichen sowie zum Identifizieren und Umsetzen von Innovationen (auch) in etablierten Unternehmen. Klicken Sie gleich einmal rein und informieren Sie sich auf der Seite des Studiengangs Digital Entrepreneurship!

4. Wir beraten Sie individuell!

Wir bauen neue, teamorientierte Beratungs- und Unterstützungsangebote auf, damit sich Ideen und Gründungsteams nicht nur mit unserer Hilfe, sondern auch gegenseitig weiterentwickeln.

Team

Projektleitung

Projektteam

Sie brauchen Beratung, haben Ihr Thema aber nicht gefunden? Dann melden Sie sich gerne bei uns, über die virtuelle Sprechstunde (siehe oben) oder über gruendung@oth-aw.de.

Beratungsworkshop Gründung

Die erfahrene Beraterin Cornelia Schäfer bietet den "Beratungsworkshop Gründung" an. Dieser dient als zeitlich und inhaltlich flexibles Austausch- und Beratungsangebot für gründungsinteressierte Studierende und HochschulmitarbeiterInnen.

Bei Interesse melden Sie sich einfach in Moodle an.

Nachhaltigkeit

Die OTH Amberg-Weiden legt einen besonderen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeitskonzepte in den Handlungsfeldern Lehre, Forschung, Campus und Transfer. Daher ist es auch ein Ziel des O/HUB, Unternehmensgründung mit den Prinzipien der Nachhaltigkeit zu verknüpfen.

Rechtsform

Für eine erste Orientierung gibt es von der IHK Würzburg-Schweinfurt Mainfranken einen virtuellen Rechtsformcheck. Mit wenigen Klicks kommen Sie so auf eine erste Idee und lernen die Fragen kennen, die für die Wahl der Rechtsform wichtig sind.

Dieser Check ersetzt aber in keinem Fall eine rechtliche Beratung oder prüfen weiterer Rechtsformmöglichkeiten.

5. Wir vernetzten Sie mit Partnern!

Wir vernetzen Sie innerhalb des Start-up-Ökosystems der Oberpfalz und darüber hinaus. Damit erhalten diese (national und international) Zugriff auf weitere Infrastruktur, Kontakte, Kapital und mehr.

Regionale Partner

Vernetzung

Kontakte, Erfahrungen, Fachwissen und Feedback bekommen Sie bei

Infrastruktur

Büro- und Ladenflächen, Co-Working-Spaces, Pop-Stores und Präsentationsflächen bieten

Staatliche Förderungen

Wenn Sie Fördergelder brauchen, sind Sie richtig unter

Kapital

Weitere Fördermöglichkeiten, Investoren, Venture-Capital finden Sie bei

Sie haben Interesse an einer Kooperation? Dann melden Sie sich gerne bei uns, über die virtuelle Sprechstunde (siehe oben) oder über gruendung@oth-aw.de.

Das Projekt O/HUB

Das Projekt „Oberpfalz Start-up HUB“ hat das Ziel, bisher ungenutzte Gründungspotenziale in der Oberpfalz zu heben. Dafür haben sich mit der OTH Amberg-Weiden, der OTH Regensburg und der Universität Regensburg drei Hochschulen zu einem Projektverbund zusammengeschlossen.

Der Verbund wird dabei vom Projektträger Jülich für das Bundeswirtschaftsministerium betreut.

Das Projekt „Oberpfalz Start-up HUB“ wird im Rahmen des EXIST-Programms (EXIST-Potentiale) durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Insgesamt bekommt der Verbund dafür knapp 2 Millionen €, die OTH Amberg-Weiden davon 620.000,- €. Die Projektdauer ist vom 01.05.2020 bis 30.04.2024 geplant.

Diese Förderung dient dazu, gezielt Potenziale in der Gründungsunterstützung zu erschließen. Dazu werden gründungsfördernde Strukturen aufgebaut und die Gründungsunterstützung weiter professionalisiert.

Nach oben