Aktuelles

Donnerstag, 03. September 2015

Studienplatz: „Last Minute“ für das Wintersemester 2015/2016

Für ausgewählte Studiengänge der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden besteht noch die Möglichkeit, sich kurzfristig für einen Studienbeginn zum kommenden Wintersemester 2015/2016 zu entscheiden. Dies ist auch die Chance auf einen Studienplatz, falls man einen Ablehnungsbescheid für einen Studiengang mit Numerus Clausus erhalten hat. Die Anmeldung erfolgt online über diese Startseite, Link rechts oben („Zur Online-Bewerbung“), und wird direkt bei der Hochschule eingereicht.

weiterlesen
Donnerstag, 03. September 2015

Ministerialdirigent Dr. Wolfgang Zeitler: Abschiedsbesuch an der OTH Amberg-Weiden

Ministerialdirigent Dr. Wolfgang Zeitler, Leiter der Abteilung VIII (Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Wissenschaftsräume) im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, stattete am 1. September 2015 der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden an beiden Standorten einen Abschiedsbesuch ab. Dr. Wolfgang Zeitler geht zum Oktober 2015 in den Ruhestand, während seiner Dienstzeit ist eine Vielzahl von Initiativen und Projekten an der OTH Amberg-Weiden durch ihn begleitet und umgesetzt worden.

weiterlesen
Mittwoch, 02. September 2015

Prof. Dr. Mario Mocker: 25-jähriges Dienstjubiläum

Energieerzeugung aus Biomasse und Abfall sowie die Wertstoffrückgewinnung sind die Schwerpunkte von Prof. Dr. Mario Mocker. Seit 2008 ist er nun an der Hochschule Amberg-Weiden, zunächst als Lehrbeauftragter, 2012 wurde er als Professor berufen. Im öffentlichen Dienst ist Prof. Dr. Mario Mocker seit insgesamt 25 Jahren beschäftigt. Anlässlich des Dienstjubiläums hat Prof. Dr. Erich Bauer, Präsident der OTH Amberg-Weiden, ihm nun die Dankesurkunde überreicht und ihm im Namen des Freistaates Bayern und der Hochschulleitung Dank und Anerkennung ausgesprochen.

weiterlesen
Mittwoch, 02. September 2015

Knapp zwei Millionen Förderung für den Forschungsverbund FORMUS³IC

Vertreter der beteiligten Hochschulen und Unternehmen gemeinsam mit Bernd Sibler und Prof. Dr. Heinz Gerhäuser (Foto: Louisa Knobloch, Mittelbayerische Zeitung)

Ein ganzheitliches Lösungskonzept, um die komplexen Systeme im Auto und im Flugzeug zeitlich passend, effizient und sicher zu steuern, ist das Ziel des Forschungsverbunds FORMUS³IC. Anlässlich der Kick-off-Veranstaltung des Forschungsverbunds an der OTH Regensburg haben Bernd Sibler, Staatssekretär im Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, und Prof. Dr. Heinz Gerhäuser, Präsident der Bayerischen Forschungsstiftung, den Förderbescheid an den Präsidenten der OTH Regensburg, Prof. Dr. Wolfgang Baier, und den Verbundleiter, Prof. Dr. Jürgen Mottok, überreicht.

weiterlesen