Aktuelles

Mittwoch, 26. August 2015

Studienplatz: „Last Minute“ für das Wintersemester 2015/2016

Für ausgewählte Studiengänge der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden besteht noch die Möglichkeit, sich kurzfristig für einen Studienbeginn zum kommenden Wintersemester 2015/2016 zu entscheiden. Dies ist auch die Chance auf einen Studienplatz, falls man einen Ablehnungsbescheid für einen Studiengang mit Numerus Clausus erhalten hat. Die Anmeldung erfolgt online über diese Startseite, Link rechts oben („Zur Online-Bewerbung“), und wird direkt bei der Hochschule eingereicht.

weiterlesen
Mittwoch, 26. August 2015

MS Office 365 Pro: Kostenlos für Studierende

Das „Student Advantage Benefit Program“ von Microsoft bietet allen eingeschriebenen Studierenden der OTH Amberg-Weiden Zugriff auf die jeweils neueste Version von Word, PowerPoint, Excel, Outlook, OneNote, Publisher und Access. Die Studierenden erhalten Office 365 direkt von Microsoft über das „Office 365 Portal“. Das dazu notwendige Konto bei Microsoft wird über das StudiSoft-Portal der Universität Würzburg angelegt: https://www.studisoft.de/?vi=23

weiterlesen
Mittwoch, 26. August 2015

Frischer VDI-Wind: Bezirksgruppe Amberg-Weiden

Seit rund 10 Jahren hat die VDI-Bezirksgruppe Amberg im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) ihr Zuhause an der OTH Amberg-Weiden in Amberg, dort geleitet von Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik). Die Bezirksgruppe wächst im Zuge der zunehmenden Ingenieurstudierenden stetig. Aufgrund der auch an der OTH in Weiden vorhandenen Ingenieurwissenschaften beschloss der Bezirksvorstand, die Bezirksgruppe Amberg in „Bezirksgruppe Amberg-Weiden“ umzubenennen.

weiterlesen
Freitag, 21. August 2015

96. Deutscher Röntgenkongress: Röntgendiagnostik 2015

Die 96. Jahrestagung der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) fand heuer zum letzten Mal in Hamburg statt. Der Röntgenkongress ist ein wichtiger Treffpunkt für rund 7.500 Experten und Anwender aus dem Bereich der Diagnostischen Radiologie. Es waren Referenten aus Europa und Asien anwesend, die sich über neue Entwicklungen in der diagnostischen Radiologie informierten. Prof. Dr. Ralf Ringler (Studiengang Medizintechnik) war von den Organisatoren der Arbeitsgemeinschaft Physik und Technik (APT in der DRG) für einen Fortbildungsvortrag zum zukunftweisenden Thema PET-MRT eingeladen.

weiterlesen