Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zukunft ist machbar

Schon vor über 20 Jahren hat der damalige Bundespräsident Roman Herzog seine berühmte „Ruck-Rede” gehalten. Ein Kernsatz war:

„Die Fähigkeit zur Innovation entscheidet über unser Schicksal.“

Diese Erkenntnis ist heute vielleicht noch wichtiger als damals. Dabei ist in diesen Jahrzehnten viel passiert, gerade auch in der Region Ostbayern. Die Oberpfalz und Niederbayern haben sich vom Armenhaus der Republik zur wachsenden Zukunftsregion mit Vollbeschäftigung und Boom-Wirtschaft entwickelt. Rund 60 Prozent der hier hergestellten Industriegüter werden in alle Welt exportiert. Die Unternehmen sind agil, kreativ und zuverlässig – genau wie die Menschen, die in ihnen arbeiten.

Doch die Wettbewerber schlafen nicht. Es stimmt: wer aufhört, besser zu sein, hört auf gut zu sein. Damit Ostbayern im weltweiten Wettbewerb um die besten Ideen und die hellsten Köpfe mithalten kann, müssen wir flexibel bleiben, neugierig und hungrig. Zu viele gute Ideen bleiben nur Ideen. Manchmal mangelt es nur an der Möglichkeit, einen kostengünstigen Prototypen herzustellen und zu testen, um eine Anwendung oder ein Gerät den entscheidenden Schritt weiterentwickeln zu können. Die richtigen Partner lernen sich oft nicht kennen, obwohl sie praktisch Tür an Tür wohnen, weil Netzwerke fehlen.

“machbar” – der Name ist Programm

Im Innovationslabor der OTH Amberg-Weiden ist Zukunft machbar. Wir unterstützen Sie bei der stetigen Entwicklung neuer Ideen und Technologien. Von der Beschreibung eines Problems oder einer Herausforderung, über die Konzeption erster Ideen und Praxis-Tests bis hin zur Umsetzung eines effektiven Prozesses oder eines neuen Produktes, sogar bis zur Unterstützung einer Firmengründung steht das Innovationslabor als Partner und Unterstützer zur Verfügung.

So wird’s gemacht

“machbar“ ist IHR Innovationslabor! Sie bauen das Labor nach Ihren Bedürfnissen um, nutzen die Geräte und Gegenstände, die Sie benötigen. Ihre Ideen und Fragen stehen im Mittelpunkt. Sie erarbeiten Lösungen, finden Strategien oder verbessern Anwendungen und Verfahren. Unser Team hilft Ihnen dabei gerne mit methodischem und technischem Know-how. Die neuste Technologie steht Ihnen zur Verfügung.

Nutzen können das Labor kleine und große Unternehmen, Start-Ups, Selbständige und Freiberufler, Konzerne, Konsortien, kommunale Einrichtungen, Zweckverbände und Sozialverbände, Vereine, Initiativen, Schulen, Kindergärten, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen, Hochschulen, Netzwerke... jeder, der Bedarf an Innovation hat.

Die anwendbaren Methoden und Techniken reichen von der Förderung der Kreativität bis hin zu Rapid Prototyping Projekten und Events. Sie umfassen Design Thinking ebenso wie Simulationen oder Kommunikationsformate zum Test und zur Validierung innovativer Technologien und Systemlösungen.

Veranstaltungsformate können Hackathons, Ideen-Brunches, Innovationsmessen oder auch individuell auf einzelne Firmen und Fragestellungen ausgerichtete Workshops sein. Darüber hinaus fördert das Innovationslabor den Austausch von Wissen, Ideen und Informationen in einem kreativen Milieu.

Nach oben